Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Bergtour

Vom Engelbergertal zum Vierwaldstättersee (Mehrtagestour)

Bergtour · Zentralschweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Region Luzern-Vierwaldstättersee Verifizierter Partner 
  • Brisenhaus-Plättli
    / Brisenhaus-Plättli
    Foto: Roland Baumgartner (Nidwalden Tourismus), Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Blick Richtung Risetenstock
    Foto: Roland Baumgartner (Nidwalden Tourismus), Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Wegweiser vor Brisengipfel
    Foto: Roland Baumgartner (Nidwalden Tourismus), Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Schuenegg, vor Abstieg zum Brisenhaus
    Foto: Roland Baumgartner (Nidwalden Tourismus), Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Aussicht fjordartigen Vierwaldstättersee
    Foto: Roland Baumgartner (Nidwalden Tourismus), Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Wildbeobachtungspfad Emmetten
    Foto: Roland Baumgartner (Nidwalden Tourismus), Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Kühe auf der Weide
    Foto: Roland Baumgartner (Nidwalden Tourismus), Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Gleitschirmfliegen Luftseilbahn Niederbauen
    Foto: Roland Baumgartner (Nidwalden Tourismus), Region Luzern-Vierwaldstättersee
m 2500 2000 1500 1000 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Haldigrat – Brisen – Schuenegg – Brisenhaus – Ängiloch (Klewenalp) – Faulberg – Niederbauen (Bergstation)

mittel
18,2 km
8:00 h
1100 hm
1460 hm

Vom Alpboden (Niedrrickenbach) lassen wir uns die ersten 700 Meter hochtragen. Auf dem Haldigrat treffen wir den Kurt, der hier seit bald 20 Jahren «seine Sesselbahn» und das Berggasthaus betreibt. Über den Brisen zur Übernachtung im Brisenhaus. Anderntags geht's an der Klewenalp vorbei, auf dem Wildbeobachtungspfad zur Bergstation am Niederbauen.

outdooractive.com User
Autor
Nidwalden Tourismus
Aktualisierung: 11.10.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Brisen, 2403 m
Tiefster Punkt
1252 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Lohnenswerte weitere Besteigungen für Sportliche sind auf dieser Zweitagestour der Oberbauenstock (2117m) und der Niederbauen (1923m). Von der Niederbauenalp ist es gar nicht weit zum Hundschopf, einem unerwarteten und eindrücklichen Aussichtspunkt über dem Urnersee (auf der Karte eingezeichnet).

Start

Haldigrat (Niederrickenbach), Bergstation (1937 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.902541, 8.440040
UTM
32T 457351 5194486

Ziel

Niederbauen, Bergstation

Wegbeschreibung

Von der Haldigrat Bergstation geht es alles über den Grat, oben teils etwas rutschig zum 2403m hohen Brisen. Die Rundumsicht ist genial! Vorsicht beim Abstieg auf der Südseite des Brisen und via Steinalper Jochli / Schuenegg. Am Nachmittag erreichen wir das Brisenhaus des SAC, wo wir übernachten. Das einfache Matratzenlager erinnert an einstige SAC-Hütten, das Essen ist ausgezeichnet und die Nussgipfel sind die besten in der Zentralschweiz. Anderntags geht's an der Klewenalp vorbei und auf den Wildbeobachtungspfad. In und unter den Felsen zwischen Oberbauenstock und Zingel sind nicht selten Steinböcke und Gämsen zu entdecken. Wir wählen den Weg oben durch via Fulberg, und gelangen auf dem Oberbauen-Bergweg hinunter zur Bergstation der Niederbauen-Luftseilbahn.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
18,2 km
Dauer
8:00h
Aufstieg
1100 hm
Abstieg
1460 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.