Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuhtour empfohlene Tour

Jänzi Panorama Trail, Langis

Schneeschuhtour
Verantwortlich für diesen Inhalt
Obwalden Tourismus Explorers Choice 
  • Schneeschuhtrail Jänzi Panorama Trail
    / Schneeschuhtrail Jänzi Panorama Trail
    Foto: Obwalden Tourismus, Obwalden Tourismus
  • / Schneeschuhtrail Jänzi Panorama Trail
    Foto: Obwalden Tourismus, Obwalden Tourismus
  • / Winterlandschaft Langis
    Foto: Obwalden Tourismus, Obwalden Tourismus
  • / Schneeschuhtouren Langis
    Foto: Obwalden Tourismus, Obwalden Tourismus
  • / Sonnenaufgang Langis
    Foto: Obwalden Tourismus, Obwalden Tourismus
  • / Schneeschuhtrail Jänzi Panorama Trail Gipfelkreuz
    Foto: Obwalden Tourismus, Obwalden Tourismus
m 1700 1600 1500 1400 1300 12 10 8 6 4 2 km
Die märchenhafte Winterlandschaft im Langis/Glaubenberg bietet eine einzigartige Kulisse für Schneeschuhwanderer.
mittel
Strecke 12,3 km
4:00 h
524 hm
524 hm

Wie der Name Jänzi Panorama Trail bereits verrät, führt dieser markierte Schneeschuhweg aufs Jänzi, von wo aus man eine herrliche Aussicht auf die umliegende Bergwelt und das Sarneraatal geniessen kann.
Die pink farbige Starttafel beim Loipenhäuschen Langis gibt einen Überblick über die Rundtour. Sie führt zum Restaurant Schwendi-Kaltbad, weiter entlang der mäandrierenden Schliere, zweigt bei der Brücke Pkt. 1409 ostwärts ab hinauf zur Egg Pkt. 1608 und über den Grat in nördliche Richtung zum Jänzi. Es lohnt sich beim Gipfelkreuz eine Pause einzulegen und sich von der einzigartigen Kulisse verzaubern zu lassen. Der Rückweg führt über weite Hügel zur Wolfetsmatt—Hohnegg zurück zum Parkplatz Langis (letzter Abschnitt entlang der Strasse.)

Profilbild von Obwalden Tourismus
Autor
Obwalden Tourismus 
Aktualisierung: 13.08.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.738 m
Tiefster Punkt
1.348 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Schneeschuhtour und der Beschrieb wurden in Zusammenarbeit mit lokalen Berg- und Tourenführer erarbeitet. Die Route ist signalisiert. Sie führt nicht durch Wildschutzgebiete und meidet bei guten Schnee- und Lawinenverhältnissen offensichtliche Gefahrenstellen.
Eine gute Vorbereitung auf die Tour mit der passenden Ausrüstung ist unumgänglich. Informationen über die aktuelle Lawinensituation finden Sie in den unter untenstehenden Links.
Die Begehung der Tour erfolgt auf eigene Verantwortung. Obwalden Tourismus lehnt jegliche Haftung bei Personen- und Sachschäden auf der vorgeschlagenen Schneeschuhtour ab.

Weitere Infos und Links

www.slf.ch
www.wildruhezonen.ch

Start

Langis (1.442 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'652'365E 1'193'765N
DD
46.892941, 8.125772
GMS
46°53'34.6"N 8°07'32.8"E
UTM
32T 433403 5193638
w3w 
///zivil.oase.bäumen

Ziel

Langis

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Mit Privatauto oder Postauto ab Sarnen (tägliche Verbindungen von Mitte Dezember bis anfangs April). Wer mit dem Postauto anreist, erhält eine Reduktion auf ein Getränk, die Sportgerätmiete oder die Langlaufkarte. Der Parkplatz Langis ist im Winter kostenpflichtig. Zu beachten ist, dass an Wochenenden bei schönem Wetter der Parkplatz bereits um 10.00 Uhr komplett besetzt ist. Man muss sich also früh auf den Weg machen oder mit dem ÖV anreisen.

Koordinaten

SwissGrid
2'652'365E 1'193'765N
DD
46.892941, 8.125772
GMS
46°53'34.6"N 8°07'32.8"E
UTM
32T 433403 5193638
w3w 
///zivil.oase.bäumen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Schneeschuhwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Schneeschuhe
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,3 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
524 hm
Abstieg
524 hm
Rundtour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.