Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Skitour

Vom Eigenthal aus über die Fräkmüntegg und die Krienseregg

Skitour · Zentralschweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Region Luzern-Vierwaldstättersee Verifizierter Partner 
  • Pro Eigenthal Schwarzenberg,
    / Pro Eigenthal Schwarzenberg,
    Foto: Pro Eigenthal Schwarzenberg,, Pro Eigenthal Schwarzenberg,
  • /
    Foto: Pro Eigenthal Schwarzenberg, Pro Eigenthal Schwarzenberg
Karte / Vom Eigenthal aus über die Fräkmüntegg und die Krienseregg

Erleben Sie eine herrliche Tagestour vom Eigenthal aus über die Fräkmüntegg und die Krienseregg, zwei bekannte Gebiete am Pilatus. 

11 km
2:35 h
669 hm
670 hm

Diese Rundtour ist eine nicht alltägliche Skitour, da man die Felle nach dem ersten Aufstieg nicht zuunterst im Rucksack verstauen darf. Nach einer rasanten Abfahrt von der Fräkmüntegg erwartet Sie nämlich bereits der nächste Aufstieg.

outdooractive.com User
Autor
Luzern Tourismus AG
Aktualisierung: 30.11.2018

Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1470 m
Tiefster Punkt
932 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz Gantersei (992 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.998613, 8.225555
UTM
32T 441120 5205301

Ziel

Parkplatz Gantersei

Wegbeschreibung

Rundweg:
Die Skitour startet auf dem Parkplatz Gantersei. Sie folgen der Strasse in Richtung  Alpwirtschaft Unterlauelen. An der letzen Abzweigung, bevor Sie die Alpwirtschaft erreichen, biegen Sie links ab (Wegweiser beachten). Über das Feld erreichen Sie bald den Aussichtspunkt der Ober Lauelen. Steigen Sie nun durch den Wald weiter auf zu der Lauelenegg auf 1'442 m.ü.M. Traversieren Sie nun am Sommerwanderweg entlang zur Fräkmüntegg. Sie erreichen auf 1'469 m.ü.M. den höchsten Punkt der Tour. Nehmen Sie also hier ihre Felle ab. Dem Grat entlang erreichen Sie bequem die Gondelstation. Von dort fahren Sie zuerst der Strasse entlang zum Mülimäs und dann auf der Schlittelpiste (Vorsicht Schlittler) bis zum Naturfreundehaus. Kurz nach dem Gebäude bieten Sie links in die Strasse ein. Während ca. 500 Metern sind einige wenige Höhenmeter zu überwinden. Folgen Sie dann der Strasse geradeaus an der Cholgruebe vorbei bis zur Brücke bei Dorschnei. Dort beginnt wieder der Aufstieg. Durch den Wald folgen Sie dem Sommerwanderweg hinauf bis zu P.1040 am Waldrand. Über das Feld steigen Sie die letzten Meter auf bis zum Chräigütsch. Für den letzten Teil der Abfahrt folgen Sie zuerst weiter dem Sommerwanderweg, dann der Strasse entlang zurück zum Parkplatz Gantersei führt.

Variante:
Falls Sie nicht zum Parkplatz Gantersei zurückfahren müssen, ist die Abfahrt zum Holderchäppeli (Postauto Haltestelle) eine gute Alternative. Genügend Schnee ist die Voraussetzung.

Parken

Parkplatz Gantersei

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
11 km
Dauer
2:35 h
Aufstieg
669 hm
Abstieg
670 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.