Tour hierher planen Tour kopieren
Spaziergang

Rundweg Feusisberg - Schindellegi

· 1 Bewertung · Spaziergang · Höfe
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwyzer Wanderwege Verifizierter Partner 
  • Totholz als wertvolles Strukturelement
    / Totholz als wertvolles Strukturelement
    Foto: Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee AG
  • / Hochstamm-Obstbäume als ökologisch wertvoller Lebensraum
    Foto: Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee AG
  • / Strukturreiche Kulturlandschaft mit Hecken und Einzelbäumen
    Foto: Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee AG
  • / Extensiv genutzte Wiese mit prägenden Obstbäumen
    Foto: Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee AG
m 1000 900 800 700 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Schindellegi-Feusisberg Feusisberg, Hotel Panorama Hotel-Restaurant Panorama Schindellegi-Feusisberg Feusisberg, Feld Schindellegi-Feusisberg Zweerenbach

Die voralpine Kulturlandschaft zwischen Feusisberg und Schindellegi wartet mit vielen spannenden Lebensräumen auf Sie. Perfekt für einen gemütlichen Spaziergang über dem Zürichsee.

 

leicht
4,1 km
1:05 h
75 hm
75 hm

Durch die glaziale Formenvielfalt und die mosaikartige Landnutzung ergibt sich eine sehr abwechslungsreiche Landschaft.

In dieser Hügellandschaft wird landwirtschaftlich vorwiegend Viehhaltung betrieben. Weiter betreiben die Landwirte Obstbau. Davon zeugen noch die zahlreichen Hochstamm-Obstgärten. Sie sind ein wertvoller Lebensraum für zahlreiche Vögel und bereichern das Landschaftsbild.

Die Höfner Landwirte engagieren sich für die Biodiversität. Sie bewirtschaften extensiv genutzte Wiesen und Weiden, pflegen Hecken und pflanzen neue Hochstamm-Obstbäume. Mit einer angepassten Bewirtschaftung schaffen die Landwirte die Voraussetzungen für wertvolleLebensräume für viele einheimische Pflanzen und Tiere. Mit dem Kauf von lokal produzierten Lebensmitteln - z. B. Höfner Apfelmost - unterstützen Sie unsere Landwirte direkt.

 

Autorentipp

Hotel Panorama Resort & Spa in Feusisberg. Geniessen Sie die herrliche Aussicht über den gesamten Zürichsee oder entspannen Sie sich im Wellness Bereich.
Profilbild von Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee AG
Autor
Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee AG
Aktualisierung: 31.08.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
774 m
Tiefster Punkt
700 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hotel-Restaurant Panorama

Weitere Infos und Links

Panorama Resort & Spa Feusisberg

Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee AG

 

Start

z.B. Bushaltestelle Feld in Feusisberg (708 m)
Koordinaten:
DG
47.184800, 8.743081
GMS
47°11'05.3"N 8°44'35.1"E
UTM
32T 480535 5225732
w3w 
///baustoff.beläuft.eingängig

Ziel

Beim Ausgangspunkt

Wegbeschreibung

Bushaltestelle Feld in Feusisberg - beim Restaurant Mauri's La Casa rechts abbiegen auf Schweigwiesstrasse - auf der Schweigwiesstrasse Richtung Schindellegi Dorf bis zur Etzelstrasse - rechts abbiegen auf Peterschwändi - folgen bis Birrenstrasse - auf der Birrenstrasse weitere bis zur Brandstrasse (Richtung Dorf Feusisberg) - Dorfstrasse

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug bis nach Bahnhof Schindellegi-Feusisberg und danach mit dem Bus weiter bis zur Haltestelle Feusisberg, Feld.

Anfahrt

  • Auf der Autobahn A3 von Zürich Richtung Chur Ausfahrt 37 in Richterswil Richtung Schindellegi.
  • Auf der Autobahn A3 von Chur Richtung Zürich Ausfahrt 39 in Pfäffikon Richtung Schindellegi.
  • Von Luzern, Zug oder Schwyz auf der Kantonsstrasse via Sattel, Rothenthurm, Biberbrugg nach Schindellegi.

Parken

Öffentliche, kostenpflichtige Parkplätze beim Bahnhof Schindellegi-Feusisberg.

Koordinaten

DG
47.184800, 8.743081
GMS
47°11'05.3"N 8°44'35.1"E
UTM
32T 480535 5225732
w3w 
///baustoff.beläuft.eingängig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Passendes Schuhwerk für einen Spaziergang

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Irmgard Gehrig 
05.01.2020 · Community
Aussichtsreicher Spaziergang durch Weiden, Wiesen und Wohngebiete. Leider relativ oft an befahrenen Strassen. Aber die Aussicht auf den See ist wirklich schön. Im Winter eher am früheren Nachmittag starten, sonst hats keine Sonne mehr.
mehr zeigen
Sonntag, 5. Januar 2020, 14:43 Uhr
Foto: Irmgard Gehrig, Community
Sonntag, 5. Januar 2020, 14:43 Uhr
Foto: Irmgard Gehrig, Community

Fotos von anderen

Sonntag, 5. Januar 2020, 14:43 Uhr
Sonntag, 5. Januar 2020, 14:43 Uhr

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,1 km
Dauer
1:05h
Aufstieg
75 hm
Abstieg
75 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.