Tour hierher planen Tour kopieren
Velotour empfohlene Tour

Suworow Velo-Route

Velotour · Schweiz · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stoos-Muotatal Tourismus Explorers Choice 
  • Suworowbrücke
    / Suworowbrücke
    Foto: Stoos-Muotatal Tourismus GmbH, Stoos-Muotatal Tourismus
  • / Pragelpass
    Foto: Schwyz Tourismus, Ferien- und Ausflugsregion Schwyz
  • / E-Bike Schwand
    Foto: Engelberg - Titlis Tourismus, Engelberg-Titlis Tourismus
m 1500 1000 500 70 60 50 40 30 20 10 km Camping Husky-Lodge Alpwirtschaft Pragelpasshöhe Landgasthof Adler Restaurant Sternen
Gnadenlos hetzte General Suworow seine Truppen über den Pragelpass ins Glarnerland. Noch heute leidet der Radler am Pass, erholt sich am glasklaren Klöntalersee, trinkt «Elmer Citro» und wundert sich ob der geologisch einzigartige Alpenüberschiebung.

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
schwer
Strecke 71 km
7:42 h
1.983 hm
1.525 hm
Im Gegensatz zu heutigen RadfahrerInnen konnten 1799 die russischen Truppen die Schönheiten der Alpenwelt nicht geniessen. Im Spätherbst hetzte der 70-jährige General Suworow 20'000 zerlumpte Soldaten von Altdorf über den Chinzigpass (2073 m) ins Muotatal, über den Pragelpass ins Klöntal, durchs Sernftal und über den Panixerpass (2400 m) ins Vorderheintal. Bei Regen, Schnee und Nebel erfroren Tausende elendiglich. Unzählige Lasttiere stürzten mit den Kanonen in die Abgründe und ausgehungerte Gestalten wüteten und brandschatzten ungemein.Anstrengend ist der 18% steile Pragelpass immer noch, doch lohnt die Natur: Unten die wilde Muota, oben die kahle, zerfurchte Karstlandschaft der Silberen, der geheimnisvolle Bödmeren-Urwald mit Fallholz, Gestrüpp und Farnen, und im Berginnern das Hölloch, ein 190 km langes Höhlensystem. Im fjordartigen, klaren Klöntlalersee spiegelt sich die Firnkuppe des Glärnisch, der Hauptort Glarus ist das geschäftige Zentrum des Glarnerlandes.Die frühe Industrialisierung des Linthtales brachte Schwanden den ersten Konsumverein der Schweiz, das älteste Jagdbanngebiet, den «Freiberg Kärpf», hat Schwanden seit 1548. Und 40 Millionen Jahre alt ist die weltweit einzigartige, geologische Alpenüberschiebung, die an der messerscharfen, gelblichen Kante in den Felswänden des Sernftales liegt. Aus dem Berg wurde Jahrhunderte lang Schiefer für Dächer, Tische und Schulschreibtafeln gebrochen, letzteres ist hautnah im Schiefertafelmuseum in Elm zu erleben.

Autorentipp

Die Tour ist mir der Nr. 83 beschriftet.

Aktuelle Informationen zum Pragelpass finden Sie hier.

Profilbild von Stoos-Muotatal Tourismus GmbH
Autor
Stoos-Muotatal Tourismus GmbH 
Aktualisierung: 23.07.2020
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Höchster Punkt
1.551 m
Tiefster Punkt
453 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Schwyz (511 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'692'193E 1'208'493N
DG
47.021073, 8.651323
GMS
47°01'15.9"N 8°39'04.8"E
UTM
32T 473502 5207564
w3w 
///frohes.möwen.ansteigen

Ziel

Elm

Wegbeschreibung

Schwyz - Oberschönenbuch - Suworowbrücke - Muotathal - Pragelpass - Richisau - Hinter Klöntal - Klöntalersee - Riederen - Glarus - Schwanden - Sool - Soolsteg - Engi - Matt - Elm

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Fahren Sie mit dem Zug an die Haltestelle Schwyz, Bahnhof. Dort beginnt die Velo-Route. Hier zum Fahrplan der SBB.

Anfahrt

Von Basel-Luzern herkommend:

Fahren Sie bei Luzern auf die A14 in Richtung Zug. Beim Autobahndreieck Rütihof fahren Sie auf die Autobahn A4 in Richtung Schwyz. Nehmen Sie die Autobahnausfahrt Schwyz und folgen Sie den Wegweisern zum Bahnhof Schwyz.

 

Vom Bodensee und Rapperswil herkommend:

Fahren Sie ab Rapperswil Richtung Gotthard/Schwyz. Bei Pfäffikon führt ein kurzes Stück auf der Autobahn A3 in Richtung Gotthard. Nehmen Sie gleich wieder die erste Ausfahrt Richtung Gotthard/Schwyz. Die Landstrasse führt Sie über Rothenthurm und Sattel nach Schwyz. In Schwyz fahren Sie Richtung Schwyz, Bahnhof.

 

Von Gotthard-Altdorf herkommend:

Nehmen Sie die bei Flüelen die Umfahrung (Tunnel) in Richtung Schwyz. Nehmen Sie die Autobahnausfahrt in Schwyz und fahren Sie zum Bahnhof Schwyz.

Parken

In der Umgebung des Bahnhofs sind wenige Parkplätze vorhanden.

Koordinaten

SwissGrid
2'692'193E 1'208'493N
DG
47.021073, 8.651323
GMS
47°01'15.9"N 8°39'04.8"E
UTM
32T 473502 5207564
w3w 
///frohes.möwen.ansteigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Ausrüstung

Gepumpte Pneus, 2 kräftige Bremsen, Reflektoren, Trinkflasche

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
schwer
Strecke
71 km
Dauer
7:42 h
Aufstieg
1.983 hm
Abstieg
1.525 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour Von A nach B Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.