Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Hinter den Pilatus

Wanderung · Hergiswil (NW)
Logo Region Luzern-Vierwaldstättersee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Region Luzern-Vierwaldstättersee Explorers Choice 
  • In Hergiswil befindet sich auch die berühmte Glasi.
    / In Hergiswil befindet sich auch die berühmte Glasi.
    Foto: Nidwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Hergiswil, Aufstieg entlang dem Steinibach
    Foto: Roland Baumgartner (Nidwalden Tourismus), Nidwalden Tourismus NWT
  • / Aussicht auf Hergiswil
    Foto: Nidwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Bergwirtschaft zur Alpgschwänd
    Foto: Nidwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Kalbsleberli "Heitertannli" im Bergrestaurant Alpgschwänd
    Foto: Nidwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Älplermagronen und Kalbsleberli Heitertannli
    Foto: Nidwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Steinbock am Pilatus
    Foto: Nidwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Oberlauelen
    Foto: Nidwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Alpwirtschaft Unterlauelen
    Foto: Nidwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / "Geschlagenes Rindfleisch" in der Alpwirtschaft Unterlauelen
    Foto: Nidwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Mit dem Postauto vom Eigenthal nach Luzern
    Foto: Nidwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Hergiswil NW – Alpgschwänd – Fräkmüntegg – Unterlauelen
mittel
8,8 km
3:50 h
1.002 hm
385 hm
Über die Fräkmüntegg vom Vierwaldstättersee (Hergiswil) ins Eigenthal. Angenehme Rundtour, verbunden mit Schifffahrt zum Beispiel ab Luzern, ein Stück mit der Gondelbahn zur Alpgschwänd, und bequem mit dem Postauto zurück nach Luzern. Unterwegs kommen Sie vorbei an der Bergwirtschaft Alpgschwänd mit bodenständigen Innerschweizer Spezialitäten sowie beim Restaurant Fräkmüntegg mit feinen Rösti-Kreationen. Am Ende der Tour können Sie ausserdem in der Alpwirtschaft Unterlauelen einkehren. Wer Ruhe, Natur und traditionelle Bauerngerichte mag, ist hier genau richtig.

Autorentipp

Unbedingt probieren: Die "pikante Drachenrösti" im Restaurant Fräkmüntegg oder das "Geschlagene Rindfleisch" in der Alpwirtschaft Unterlauelen im Eigenthal.

Profilbild von Nidwalden Tourismus
Autor
Nidwalden Tourismus
Aktualisierung: 23.04.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.442 m
Tiefster Punkt
444 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Für touristische Auskünfte:

Nidwalden Tourismus
Bahnhofplatz 2
6370 Stans
+41 41 610 88 33
info@nidwalden.com
nidwalden.com

Kulinarik-Wettbewerb: 3x stempeln & Geschenk erhalten (Teilnahmeschluss: 31.10.21): nidwalden.com/wettbewerb

Weitere Kulinarische Erlebnisse in Nidwalden: nidwalden.com/kulinarische-wanderungen

Nidwaldner Rezepte zum Nachkochen: nidwalden.com/rezepte

Zum Blogbeitrag

Start

Hergiswil, NW (448 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'666'314E 1'203'846N
DG
46.982368, 8.310268
GMS
46°58'56.5"N 8°18'37.0"E
UTM
32T 447545 5203435
w3w 
///retter.endlich.schwanken

Ziel

Alpwirtschaft Unterlauelen, Eigenthal

Wegbeschreibung

Von Hergiswil dem Mülibach entlang, dann bringt uns die Luftseilbahn zur Bergwirtschaft Alpgschwänd. Nach der Rast in eineinhalb Stunden über die Fräkmüntegg zur Alpwirtschaft Unterlauelen. Vom Talboden Eigenthal geht's mit dem Postauto nach Luzern.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Zentralbahn oder Schiff nach Hergiswil. Zurück geht es mit dem Postauto von der Bushaltestelle «Eigenthal, Talboden» nach Luzern.

Anfahrt

Mit der Zentralbahn oder Schiff nach Hergiswil

Koordinaten

SwissGrid
2'666'314E 1'203'846N
DG
46.982368, 8.310268
GMS
46°58'56.5"N 8°18'37.0"E
UTM
32T 447545 5203435
w3w 
///retter.endlich.schwanken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Frage von Klementina Wirth · 14.08.2020 · Community
Ich möchte die Wanderung ohne Bahn machen. Ist der Weg gut ausgeschildert? Ist die 3:50 mit Bahnfahrt eingerechnet?
mehr zeigen
Antwort von Nidwalden Tourismus · 18.08.2020 · Region Luzern-Vierwaldstättersee
Grüezi Frau Wirth Der Wanderweg ist gut ausgeschildert. Ohne Bahn beträgt die reine Wanderzeit 4:30. Wir wünschen Ihnen einen schönen Wandertag! Freundliche Grüsse, Nidwalden Tourismus

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,8 km
Dauer
3:50 h
Aufstieg
1.002 hm
Abstieg
385 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.