Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Hochdorf - Baldeggersee - Hitzkirch

Wanderung · Hochdorf · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Seetal Tourismus
  • Wanderung entland dem Baldeggersee
    / Wanderung entland dem Baldeggersee
    Foto: Seetal Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • /
    Foto: Seetal Tourismus, Christian Perret
  • / Weinbau Kaiserspan ob Hitzkirch
    Foto: Seetal Tourismus, Weinbau Kaiserspan
m 520 500 480 460 440 10 8 6 4 2 km
geöffnet
Strecke 10,3 km
2:39 h
70 hm
71 hm
531 hm
464 hm

Die einfache Wanderung startet beim Bahnhof in Hochdorf. Zuerst wandern Sie auf dem Naturerlebnispfad Baldeggersee und die fünf markierten Beobachungsstationen bieten beste Gelegenheit für Naturbeobachtungen. In Baldegg endet der Pfad und das Klosterkaffee lädt zu einer Stärkung ein. Dem Baldegersee entlang erreichen Sie Gelfingen, wo Sie zum Schloss Heidegg abzweigen. Nach dem steilen Aufstieg werden Sie mit einer tollen Aussicht belohnt. Einen Besuch im Rosengarten oder im Schloss (April - Oktober geöffnet jeweils Di - So, Details siehe heidegg.ch) empfehlen wir Ihnen. Nach dem Schlossbesuch wandern Sie über den Bach am Rebberg Kaiserspan vorbei zur Kirche Hitzkirch. Durchs lebhafte Zentrum erreichen Sie schliesslich den Bahnhof Hitzkirch.

 

Profilbild von Seetal Tourismus
Autor
Seetal Tourismus
Aktualisierung: 12.01.2022
Höchster Punkt
531 m
Tiefster Punkt
464 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Seetal Tourismus
Kronenplatz 24
5600 Lenzburg
+41 (0)41 920 45 29
info@seetaltourismus.ch 
www.seetaltourismus.ch

Start

Hochdorf, Bahnhof (479 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'664'366E 1'224'621N
DD
47.169418, 8.287623
GMS
47°10'09.9"N 8°17'15.4"E
UTM
32T 446012 5224237
w3w 
///angehoben.hebamme.keines

Ziel

Hitzkirch, Bahnhof

Wegbeschreibung

Hochdorf - Baldegg - Gelfingen - Schloss Heidegg - Hitzkirch

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise mit der S9  nach Hochdorf und zurück ab Bahnhof Hitzkirch.

Koordinaten

SwissGrid
2'664'366E 1'224'621N
DD
47.169418, 8.287623
GMS
47°10'09.9"N 8°17'15.4"E
UTM
32T 446012 5224237
w3w 
///angehoben.hebamme.keines
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Landeskarte 1:25'000 (Bundesamt für Landestopografie swisstopo) Blatt Hitzkirch und Hochdorf

Wanderkarte 1:50'000 (Bundesamt für Landestopografie swisstopo) Blatt Zürich und Rotkreuz

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Frage von Susanne Wüthrich · 26.07.2020 · Community
Ist diese Wanderung barrierefrwi?
mehr zeigen
Antwort von Team Seetal  · 27.07.2020 · Seetal Tourismus
Guten Tag Frau Wüthrich Die Wanderung ist grundsätzlich barrierefrei, mit wenigen Einschränkungen: einige Wurzeln auf dem Uferweg im Wald bei Baldegg. Schloss Heidegg: Allee, Point de Vue, Schlossumgelände, Rosengarten sind stufenfrei erreichbar. Die Wege sind mit Rundkies bestreut. Das Museum kann mit Lift vom 2.-5. Obergeschoss besucht werden, die Aufsicht hilft gerne. Freundliche Grüsse Seetal Tourismus

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Strecke
10,3 km
Dauer
2:39 h
Aufstieg
70 hm
Abstieg
71 hm
Höchster Punkt
531 hm
Tiefster Punkt
464 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.