Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Kleine Melchaaschlucht

Wanderung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Region Luzern-Vierwaldstättersee Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Melchaaschlucht mit Eiszapfen
    / Melchaaschlucht mit Eiszapfen
    Foto: Obwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
ft 3500 3000 2500 2000 1500 1000 6 5 4 3 2 1 mi

Das kleine Melchtal, auch Tobel genannt, ist ein beliebtes Wandergebiet im Sommer wie auch im Winter. In kalten Wintern verwandelt sich das Wasser an den Felswänden in eine riesige Eiszapfen-Landschaft.
mittel
10,9 km
3:29 h
493 hm
493 hm
outdooractive.com User
Autor
Obwalden Tourismus
Aktualisierung: 28.07.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
977 m
Tiefster Punkt
484 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bahnhof Giswil (484 m)
Koordinaten:
DG
46.836278, 8.185839
GMS
46°50'10.6"N 8°11'09.0"E
UTM
32T 437914 5187292
w3w 
///füllte.maikäfer.moos

Ziel

Bahnhof Giswil

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Giswil geht die Wanderung zuerst Richtung Sachseln. Nach dem Überqueren der neu verlegten Melchaa windet sich der Weg durch den Wald, hinauf zum Aussichtspunkt. Oben angekommen überrascht eine aussergewöhnlich schöne Aussicht. 

Nach einem weiteren kurzen Aufstieg erreicht der Weg das Tobelsträsschen. Auf dem Melchaaboden beginnt der Eingang in die Schlucht. Tief unten rauscht das Wasser der kleinen Melchaa, das sich durch enge, alte Gletschermühlen und Durchgänge mit vielen kleinen tiefblauen Wasserschnellen zwängt. Weiter gehts durch ganz enge Passagen mit hohen senkrechten Felsen, direkt dem Wildbach entlang. Am Bettlernest und am bösen Stieg mit dem Dom vorbei gelangt der Wanderweg schliesslich zur Kraftwerkanlage des Elektrizitätswerkes Obwalden. Hier vereinigen sich die beiden Stollen, welche das Wasser vom Grossen Melchtal weiter in den Lungerersee führen. 

Beim Rindenhüttli ist die Wanderung zu Ende. 

 

Das Tobel ist im Winter eine Zauberlandschaft mit wunderschönen riesigen Eiszapfen! In den Wintermonaten führt die Wanderung ab Cholplatz auf dem Weg durch den Grossmattwald und vorbei am Zollhaus zurück nach Giswil.

Variante

Durch das kleine Melchtal führt im Sommer auch ein Wanderweg zur Älggialp (geogr. Mittelpunkt der Schweiz).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Ab Luzern mit dem Luzern-Interlaken-Express oder der S5 bis zur Haltestelle Giswil, ab Interlaken mit dem Luzern-Interlaken-Express bis nach Giswil.

Anfahrt

Von Luzern her im Tunnel auf die A8 Richtung Interlaken, Sarnen wechseln und dann auf der A8 bis nach Giswil.

Von Interlaken via Brünig auf der A8 bis zur Ausfahrt Giswil. 

Koordinaten

DG
46.836278, 8.185839
GMS
46°50'10.6"N 8°11'09.0"E
UTM
32T 437914 5187292
w3w 
///füllte.maikäfer.moos
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,9 km
Dauer
3:29h
Aufstieg
493 hm
Abstieg
493 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.