Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Marbachegg - Bumbach - Marbach

Wanderung · UNESCO Biosphäre Entlebuch
Verantwortlich für diesen Inhalt
Region Luzern-Vierwaldstättersee Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bretzeli-Bahn Marbachegg
    / Bretzeli-Bahn Marbachegg
    Foto: Maurin Bisig, UNESCO Biosphäre Entlebuch
  • / Wanderer beim Speicherseee, Blick auf die Schrattenfluh
    Foto: Maurin Bisig, UNESCO Biosphäre Entlebuch
  • / Gleitschirmflieger beobachten
    Foto: Maurin Bisig, UNESCO Biosphäre Entlebuch
m 1600 1400 1200 1000 800 14 12 10 8 6 4 2 km "See" auf der Marbachegg Stäckis

Wanderung mit phänomenaler Aussicht auf die Schrattenfluh, den Hohgant und die Berner Alpen.
mittel
14,3 km
4:02 h
184 hm
768 hm
Bei dieser Wanderung können Sie die ersten Höhenmeter mit der Bretzeli-Bahn der Sportbahnen Marbachegg zurücklegen. Die Talstation befindet sich etwas ausserhalb des Dorfes Marbach. Auf der Marbachegg angekommen, staunt man zuerst über die Weitsicht zur Schrattenfluh und Hohgang, dazwischen türmen sich die weiss gezuckerten Berner Hochalpen. Die Wanderung startet gleich beim Berggasthaus am Speichersee vorbei Richtung Oberlochsitli und Wittenfärren. Bei der ersten Abzweigung nach dem Oberlochsittli biegen Sie nach rechts ab Richtung Unterlochsitli. Kurz nach dem Unterlochsitli haben Sie bereits die Grenze zum Kanton Bern überquert und befinden sich nun in den Hügellandschaften des Emmentals. Folgen Sie weiter den Wanderwegen hinuntern bis zur Emme. Nun geht es ein gutes Stück entlang der Emme weiter. Nutzen Sie doch das erfrischende Wasser für ein Fussbad. Im Gebiet Port überqueren Sie die Emme erneut und marschieren Richtung Dorf Schangnau weiter. Vis-à-vis vom vom Gasthof Löwen folgen Sie dem Wegweiser Richtung Kemmeriboden-Bad und folgen dem Wanderwerg Richtung Marbach. Entlang des Schonbachs geht es wieder zurück nach Marbach und zur Talstation der Sportbahnen Marbachegg.

Autorentipp

Besuchen Sie den Arche Hof Schangnau. Arche-Höfe sind Begegnungszentren, in welche gefährdete Nutztiere und deren Erhaltung und Förderung 1:1 erlebt werden kann.
outdooractive.com User
Autor
UNESCO Biosphäre Entlebuch
Aktualisierung: 05.05.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1468 m
Tiefster Punkt
856 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Escholzmatt-Marbach Tourismus
Tourismusbüro Marbach
Dorfstrasse 61
6196 Marbach
Telefon +41 (0)34 493 38 04
www.escholzmatt-marbach-tourismus.ch

 

 

Start

Talstation, Sportbahnen Marbachegg (1468 m)
Koordinaten:
DG
46.834983, 7.906363
GMS
46°50'05.9"N 7°54'22.9"E
UTM
32T 416600 5187407
w3w 
///sehnen.würdevoll.gestrig

Ziel

Talstation, Sportbahnen Marbachegg

Wegbeschreibung

Marbachegg - Bumbach - Schangnau - Marbach

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem öffentlichen Verkehr erreichen Sie Marbach via Escholzmatt (Bahnlinie Bern-Luzern. Ab Escholzmatt fahren Sie mit den Postauto bis nach Marbach "Talstation Marbachegg".

Planen Sie Ihre Reise mit dem SBB Online Fahrplan.

Anfahrt

Die UNESCO Biosphäre Entlebuch liegt im Herzen der Schweiz, zentral zwischen Bern und Luzern. Sie erreichen Marbach über die Hauptstrasse 10 Richtung Wiggen. Von Thun erreichen Sie Marbach über den Schallenberg.

Planen Sie Ihre Route mit Hilfe des Google Routenplaners.

Parken

Ein kostenloser Parkplatz steht bei der Talstation der Sportbahnen Marbachegg zur Verfügung.

Koordinaten

DG
46.834983, 7.906363
GMS
46°50'05.9"N 7°54'22.9"E
UTM
32T 416600 5187407
w3w 
///sehnen.würdevoll.gestrig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Die Sommer-Panoramakarte "Wandern" mit vielen interessanten Wandervorschläge rund um Marbach erhalten Sie unter: Escholzmatt-Marbach Tourismus

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk, Regenjacke & genügend Trinkwasser für unterwegs gehören zu jeder Wanderung.

Weitere Tipps zum sicheren Wandern, Informationen zu Mutterkuhherden und Herdenschutzhunden und vieles mehr gibt es auf der Webseite der Schweizer Wanderwege.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,3 km
Dauer
4:02h
Aufstieg
184 hm
Abstieg
768 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.