Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Mosen – Aesch – Hitzkirch – Gelfingen, Weingüterwanderung

Wanderung · Mosen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Seetal Tourismus
  • /
    Foto: Seetal Tourismus, Seetal Tourismus
  • / Schloss Heidegg mit Reben
    Foto: Seetal Tourismus, Foto: Christian Perret
  • / Wanderer vor dem Schloss Heidegg
    Foto: Foto: Christian Perret
  • / Weindegustation beim Weingut Heidegg
    Foto: Seetal Tourismus, Foto: Christian Perret
  • / Klosterhof Aesch
    Foto: Seetal Tourismus, Seetal Tourismus
  • / Weinbau Kaiserspan
    Foto: Seetal Tourismus, Seetal Tourismus
m 600 550 500 450 400 10 8 6 4 2 km
Diese Wanderung führt von Mosen nach Gelfingen. Unterwegs befinden sich verschiedene Weingüter und das Schloss Heidegg.
leicht
Strecke 10,5 km
2:55 h
213 hm
201 hm

Diese Wanderung erfreut das Auge und schmeichelt den Gaumen. Auf einer kurzen Distanz von 10 km werden Sie durch Rebberge wandern, edle Weine und mundende Schnäpse degustieren. In Aesch LU befindet sich das erste Weingut – das historische Weingut Klosterhof. Vor mehr als 400 Jahren wurden im Auftrag des Benediktinerklosters Muri hier Trauben angebaut und die Weintrotte errichtet. Noch heute dient diese als Standort für die hauseigene Kelterei. Nachdem Klosterhof verläuft die Route weitgehend auf Waldwegen. Ein bisschen abseites der Route, kurz vor Hitzkirch, finden Sie den Stierlihof, wo Sie in der hofeigenen Lohnbrennerei lernen, wie edle Brände entstehen. Zurück auf der ursprünglichen Route wandern Siedurch das Altwisertobel vorbei an der Lourdes Grotte und danachan der Kommende Hitzkirch. Kurz darauf erwartet Sie den Weinbau Kaiserspan. Über lange Zeit war der Kaiserspan der einzige Rebberg im Kanton Luzern. Heute ist der Rebberg 3.5 Hektaren gross. Nach einer Degustation spazieren Sie zum Schloss Heidegg. Das Patrizierschloss mit dem romantischen Rosengarten steht inmitten einer weitgehend erhaltenen Park- und Kulturlandschaft von nationaler Bedeutung. Unterhalb des Schlosses befindet sich das Weingut Heidegg. Hier werden mehr als 20 Weine hergestellt. Einige sogar mit regionalem Seltenheitswert. Nebst den Weinen werden auch eine Vielzahl anköstlichen Schnäpsen produziert. Alle Winzer bieten Führungen und Degustationen auf Anfrage an.

 

 Bestellen Sie jetzt den Wanderführer aus dem Seetal kostenlos!

Autorentipp

  • Besuchen Sie das Schloss Heidegg und den schönen Rosengarten. Achtung Öffnungszeiten beachten: www.heidegg.ch (April - Oktober geöffnet. Montag immer geschlossen.)
  • Seetalter Wysamschtig: Am 1. September Wochenende präsentieren die Seetaler Winzer ihre Weine im Foyer der Braui Hochdorf.
  • Weingut Klosterhof in Aesch LU: www.weingut-klosterhof.ch
  • Weingut Kaiserspan in Hitzkirch: www.kaiserspan.ch
  • Weingut Heidegg in Gelfingen: www.weingut-heidegg.ch
Profilbild von Seetal Tourismus
Autor
Seetal Tourismus
Aktualisierung: 27.05.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
606 m
Tiefster Punkt
449 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Seetal Tourismus
Kronenplatz 24
5600 Lenzburg
+41 (0)41 920 45 29
info@seetaltourismus.ch
www.seetaltourismus.ch

Start

Mosen, Bahnhof (458 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'659'477E 1'232'909N
DD
47.244423, 8.224232
GMS
47°14'39.9"N 8°13'27.2"E
UTM
32T 441291 5232618
w3w 
///gestrig.sondern.pfau

Ziel

Gelfingen, Bahnhof

Wegbeschreibung

Mosen - Aesch - Hitzkirch - Gelfingen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der S9 nach Mosen, Bahnhof. Rückfahrt ab Gelfingen, Bahnhof.

Parken

gebührenpflichtiger Parkplatz beim Camping Seeblick in Mosen

Koordinaten

SwissGrid
2'659'477E 1'232'909N
DD
47.244423, 8.224232
GMS
47°14'39.9"N 8°13'27.2"E
UTM
32T 441291 5232618
w3w 
///gestrig.sondern.pfau
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

 Landeskarte 1:25'000 (Bundesamt für Landestopografie swisstopo) Blatt Hitzkirch

Wanderkarte 1:50'000 (Bundesamt für Landestopografie swisstopo) Blatt Rotkreuz

Ausrüstung

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,5 km
Dauer
2:55 h
Aufstieg
213 hm
Abstieg
201 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich kulturell / historisch Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.