Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rund um Stans

· 1 Bewertung · Wanderung · Stans
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nidwalden Tourismus Explorers Choice 
  • Ober Hostatt, oberhalt Stans
    / Ober Hostatt, oberhalt Stans
    Foto: Nidwalden Tourismus
  • / Stans, Aussichtspunkt Huobegg
    Foto: Christina Bucher, Nidwalden Tourismus
  • / Stanser Wuche-Märcht, auf dem Dorfplatz
    Foto: Nidwalden Tourismus, Nidwalden Tourismus
  • / Cordon bleu im Hotel Engel in Stans
    Foto: Hotel Engel, Stans, Nidwalden Tourismus
  • / Winkelried Denkmal
    Foto: Nidwalden Tourismus
  • / Kniri, oberhalb Stans
    Foto: Nidwalden Tourismus
  • / Huobegg, oberhalb Stans
    Foto: Christina Bucher, Nidwalden Tourismus
  • / Huobegg, Blick Richtung Buochserhorn
    Foto: Christina Bucher, Nidwalden Tourismus
  • / Wilerrank, schmaler Feldweg nach Wächselacher
    Foto: Christina Bucher, Nidwalden Tourismus
  • / Auf dem schmalen Feldweg, mit Aussicht auf den Pilatus
    Foto: Christina Bucher, Nidwalden Tourismus
  • / Älplermagronen im Restaurant Rondorama, auf dem Stanserhorn
    Foto: CarbiO Stanserhorn Bahn, Nidwalden Tourismus
m 600 550 500 450 400 7 6 5 4 3 2 1 km
Stans Bahnhof – Wächselacher – Wirzboden – Huebliegg – Stans
leicht
Strecke 7,3 km
2:00 h
154 hm
154 hm

Vielfältig ist es, den Kantonshauptort von verschiedenen Seiten zu betrachten. Die zweistündige Wanderung ist mit «Rund um Stans» beschildert und führt durch Quartiere, vorbei an schmucken Bauernhäusern sowie zum romantischen Aussichtpunkt Hueblimatt. Um sich für die Wanderung zu stärken kann am Samstagvormittag von Ende April bis anfangs November den Stanser Wuche-Märcht besuchen. 

Autorentipp

In Stans gibt es einige kulinarische Highlights zu entdecken. Wie zum Beispiel die feinen Cordon Bleus im Hotel Restaurant Engel oder der gebackene Geisschäs von Meierskählen und das Rindskopfbäggli im Restaurant Stärne. Im CULINARIUM ALPINUM im ehemaligen Kapuzinerkloster trifft man auf regionale Produkte, wie beispielsweise das Milchcaramel. 

Profilbild von Nidwalden Tourismus
Autor
Nidwalden Tourismus 
Aktualisierung: 06.09.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
596 m
Tiefster Punkt
444 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Für touristische Auskünfte:

Nidwalden Tourismus
Bahnhofplatz 2
6370 Stans
+41 41 610 88 33
info@nidwalden.com
nidwalden.com

Kulinarik-Wettbewerb: Stempeln & Geschenk erhalten (Teilnahmeschluss: 31.10.21): nidwalden.com/wettbewerb

Weitere Kulinarische Erlebnisse in Nidwalden: nidwalden.com/kulinarische-wanderungen

Nidwaldner Rezepte zum Nachkochen: nidwalden.com/rezepte

Start

Stans, Bahnhof (450 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'670'650E 1'201'238N
DD
46.958461, 8.366842
GMS
46°57'30.5"N 8°22'00.6"E
UTM
32T 451826 5200742
w3w 
///ortung.zahnen.aufdecken

Ziel

Stans, Bahnhof

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Stans gehts zuerst Richtung Ebene ins Gebiet Wächselacher. Dann ins Niederdorf und fast bis zum Einkaufscenter Länderpark. Von dort durch das Quartier zur Ennetmoserstrasse und westlich vom Wirzboden gleich den Hang, vorbei an den Hochwasserschutz-Bauten, hinauf bis zur Ober Hostatt. Es folgt der Panorama-Teil über dem Dorf bis zur Chlostermatt und zur Huebliegg. Kein Zufall, stehen hier viele Bänklein. Auf der Huebstrasse gelangt man zur Heinrichskapelle hinunter und dann zum Wilerrank. Auf einem schmalen Feldweg schliesslich zurück zum Wächselacher.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahnhof Stans, Zentralbahn

Anfahrt

Stans

Koordinaten

SwissGrid
2'670'650E 1'201'238N
DD
46.958461, 8.366842
GMS
46°57'30.5"N 8°22'00.6"E
UTM
32T 451826 5200742
w3w 
///ortung.zahnen.aufdecken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Irmgard Gehrig 
18.10.2020 · Community
Naja. Also den ersten Teil durch die Wohngebiete von Stans kann man sich sparen. Lieber gleich hoch zur Seilbahn. Der Panoramaweg ist OK-ish. Aber danach landet man gleich wieder auf einer stark befahrenen Strasse. Das einzige Highlight heute waren die enthusiastischen Kaninchen.
mehr zeigen
Gemacht am 18.10.2020
Foto: Gehrig Irmgard, Community
Foto: Gehrig Irmgard, Community
Foto: Gehrig Irmgard, Community
Foto: Gehrig Irmgard, Community
Foto: Gehrig Irmgard, Community

Fotos von anderen

+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,3 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
154 hm
Abstieg
154 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.