Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Rundwanderung Gfellen-Schimbrig

· 2 Bewertungen · Wanderung · UNESCO Biosphäre Entlebuch
Verantwortlich für diesen Inhalt
Region Luzern-Vierwaldstättersee Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gipfelkreuz des Schimbrigs
    / Gipfelkreuz des Schimbrigs
    Foto: UNESCO Biosphäre Entlebuch
  • / Schwefelquelle Schimbrigbad
    Foto: UNESCO Biosphäre Entlebuch, UNESCO Biosphäre Entlebuch
  • / Ausblick auf dem Schimbrig nach Westen, mit der Schafmatt als Verlängerung der Flue, link den Fürstein und in der mitte die Schrattenfluh
    Foto: UNESCO Biosphäre Entlebuch, UNESCO Biosphäre Entlebuch
  • / Ein Sonnenuntergang auf dem Schimbrig geniessen
    Foto: UNESCO Biosphäre Entlebuch
  • / Schimbrig Bad
    Foto: UNESCO Biosphäre Entlebuch
ft 7000 6000 5000 4000 3000 8 7 6 5 4 3 2 1 mi Brüdern

Kommen Sie in den Genuss einer abwechslungsreichen Wanderung rund um den Schimbrig. Wer den steilen Aufstieg, der Trittsicherheit und Konzentration verlangt auf sich nimmt, wird auf dem Gipfel mit einer tollen Aussicht auf die Entlebucher Berge, den Pilatus samt Vierwaldstättersee und den Berner Alpen belohnt.
mittel
14,2 km
5:04 h
862 hm
861 hm

Von Gfellen folgen Sie der Grossen Entlen bis zur Stilaubbrücke. Überqueren Sie den Fluss und folgen Sie dem Wanderweg auf der rechten Seite Richtung Schimbrig. Zu Beginn haben Sie Ihr Ziel den Schimbrig gut vor Augen, bevor der Pfad Sie im Zickzack den steilen Wiesenhang hinaufführt. Nach etwa 30 Minuten erreichen Sie die Alp Understettili. Von dort folgen Sie dem Wirtschaftsweg. Kurz vor Schimbrigbad wird Ihnen vielleicht ein etwas spezieller Geruch in die Nase steigen. Es handelt Sich hierbei um die Schwefelquelle. Trauen Sie sich und nehmen Sie einen Schluck des heilenden Quellwassers.

Vom Schimbrigbad laufen Sie über einen Wiesenpfad hinauf bis zum Waldrand. Im Zickzack durchqueren Sie den Wald. Bereits hier können Sie zwischen den Bäumen die tolle Aussicht auf Entlebuch erhaschen. Nun folgt der spektakulärste Teil der Wanderung. Die letzten 160 Höhenmeter bis zum Gipfel sind grösstenteils auf dem Grad. Anfangs säumen noch junge Bäume den Grad, doch die letzten Meter laufen Sie auf dem blanke, grasbewachsenen Grat. Von hier bietet sich Ihnen eine tolle Aussicht auf den Titlis und die Berner Alpen. Auch der Vierwaldstättersee ist auf der rechten Seite des Grates zu sehen. Kurz vor dem Gipfel kreuzt ein Weidezaun den Grat. Ein Gatter gewährt Ihnen freien Durchgang zum nahegelegenen Gipfelkreuz. Geniessen Sie den Rundumblick!

Nach einer Verschnaufpause gehen Sie entlang des Grates den gleichen Weg zurück. Kurz bevor der Weg wieder in den Wald hineinführt steigen Sie auf der linken Seite mit einer kleinen Leiter über den Zaun. Von hier steigen Sie in einer viertel Stunde ab bis zur Alp Loegg. Unterwegs stossen Sie auf ein Bänken, welches sich anbietet kurz anzuhalten und die Aussicht zu geniessen. Von der Alp Loegg wandern Sie über die Wiese in 20 Minuten mehr als 200 Höhenmeter hinunter zur Alp Chätterech. Von dort folgen Sie dem Wirtschaftsweg und steigen bis zur Alp grund stetig ab. Von dort führt Sie der Weg ungefähr zwei Kilometer entlang der Grossen Entlen, davon die letzten dreihundert Meter auf einem Asphaltsträsschen. Über eine alte Fussgängerbrücke aus Holz überqueren Sie den Fluss und folgen einem ansteigenden Wald Pfad. Auf der Höhe passieren Sie die Alp Brüderen mit ihrer kleinen Kapelle. Von hier führt Sie der Eremitenweg durch eine Ferienhaussiedlung bis runter zum Ausgangspunkt Gfellen.

 

 

Autorentipp

Geniessen Sie unterwegs einen Schluck aus der Schwefelquelle bei Schimbrig Bad.

 

outdooractive.com User
Autor
UNESCO Biosphäre Entlebuch
Aktualisierung: 05.05.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1815 m
Tiefster Punkt
989 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Wanderung erfordert Trittsicherheit.

Weitere Infos und Links

Tourismus Gemeinde Entlebuch

Tourismus-Informationsstelle Bäckerei Pfisterhaus
6162 Entlebuch
Telefon +41 41 480 11 65
www.tourismus-entlebuch.ch

Start

Gfellen bei Finsterwald (Entlebuch) (1015 m)
Koordinaten:
DG
46.955997, 8.127152
GMS
46°57'21.6"N 8°07'37.7"E
UTM
32T 433586 5200644
w3w 
///anerkannten.haltestelle.neubaugebiet

Ziel

Gfellen bei Finsterwald (Entlebuch

Wegbeschreibung

Start-und Endpunkt der Wanderung ist in Gfellen bei Finsterwald.

Gfellen- Stillaub - Understettili - Alp Stettili - Schimbrigbad-Schimbrig - Alp Loegg -  Alp Chätterech - Grund - Brüederealp - Gfellen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem öffentlichen Verkehr erreichen Sie Gfellen via Entlebuch (Bahnlinie Bern-Luzern. Ab Entlebuch fahren Sie mit den Postauto bis nach Gfellen.

Planen Sie Ihre Reise mit dem SBB Online Fahrplan.

Anfahrt

Die UNESCO Biosphäre Entlebuch liegt im Herzen der Schweiz, zentral zwischen Bern und Luzern. Sie erreichen Gfellen über die Hauptstrasse 10 Richtung Entlebuch und von dort nach Finsterwald und Gfellen. Von Sarnen über den Glaubenbergpass nach Gfellen.

Planen Sie Ihre Route mit Hilfe des Google Routenplaners.

Parken

Kostenlose Parkplätze stehen in Gfellen zur Verfügung.

Koordinaten

DG
46.955997, 8.127152
GMS
46°57'21.6"N 8°07'37.7"E
UTM
32T 433586 5200644
w3w 
///anerkannten.haltestelle.neubaugebiet
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Die Broschüre «Wandern - Wandervorschläge in der UNESCO Biosphäre Entlebuch» erhalten Sie im Biosphärenzentrum oder im Broschüren-Shop auf www.biosphaere.ch

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk, Regenjacke & genügend Trinkwasser für unterwegs gehören zu jeder Wanderung.

Weitere Tipps zum sicheren Wandern, Informationen zu Mutterkuhherden und Herdenschutzhunden und vieles mehr gibt es auf der Webseite der Schweizer Wanderwege.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(2)
Maren Stauber
26.06.2020 · Community
Tolle Tour! Nur Essen sollte man dabei haben, die Einkehrmöglichkeiten sind eher rar gesäht.
mehr zeigen
Gemacht am 21.06.2020
Blickauf den Vierwaldstätter See
Foto: Maren Stauber, Community
Robert Wellinger 
26.06.2018 · Community
Wirklich eine schöne Wanderung. Achtung, wer Angst vor Kühen hat sollte vielleicht davon absehen. Der grösste Teil der Wanderung ist im Kuh - Gehege. Aber wenn man etwas acht gibt ist es kein Problem.
mehr zeigen
Das Ziel bei Ankunft
Foto: Robert Wellinger, Community
Auf dem Gipfel. Einige Brenesseln...
Foto: Robert Wellinger, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,2 km
Dauer
5:04h
Aufstieg
862 hm
Abstieg
861 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.