Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Schongau - Horben - Hohenrain, Panoramawanderung auf dem Lindenberg

Wanderung · Schongau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Seetal Tourismus
  • Gemeinde Schongau im Frühling
    / Gemeinde Schongau im Frühling
    Foto: Seetal Tourismus, Gemeinde Schongau
  • / Sulzer Kreuz
    Foto: Seetal Tourismus, Seetal Tourismus
  • / Alpwirtschaft Horben
    Foto: Seetal Tourismus, perretfoto.ch
  • / auf der Ruine Nünegg
    Foto: Seetal Tourismus, Seetal Tourismus
  • / Aussichtsplattform in Hohenrain
    Foto: Beat Brechbühl
m 800 700 600 500 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Panoramawanderung auf dem Lindenberg mit wunderschönem Blick in die Zentralschweizer Alpen.
mittel
Strecke 16,6 km
4:27 h
243 hm
381 hm

Der Spiel-, Spass- und Erlebnispark Schongiland ist weitum bekannt. Während sich die Kleinen im Park austoben, entspannen sich die Grossenbei der Steinmühle aus dem Jahr 1036, in der noch heute Korn gemahlenwird, oder im gemütlichen Beizli. Die nächste Station ist das Spiel!Golf Hämikerberg. Spielerisch wird hier zwischen alten Bauernhäusern in einer 18-Loch-Anlage Golf gespielt. Wer nach so viel Spiel hungrig geworden ist, stärkt sich gleich im Gasthaus Hämikerberg oder weiter auf der Route in der Alpwirtschaft Horben. Weitergeht es nach Lieli, wo Sie eine der ältesten und am besten erhaltenen Burgruinen des Kantons Luzern besteigen können. Vielleicht haben Sie Lust, die Ruine auf einem Lamatrekking zu besuchen. Im nahe gelegenen Wendelhof können Fyrobig-Trekkings gebucht werden. In Ibenmoos kommen Sie an der idyllischen Wallfahrtskapelle «Maria zum Schnee» vorbei. Das letzte Wegstück zur Kapelle wird von Kreuzwegstationen gesäumt. Letzter Höhepunkt der Wanderung ist die Johanniterkommende Hohenrain. Die Johanniter gelten als ältester geistlicher Ritterorden. Im 13.Jahrhundert erlebte die Kommende ihre Blütezeit als Pilgerherberge und Verwaltungszentrum des ausgedehnten Güterbesitzes des Ordens. Heute bieten die historischen Mauern und der herrliche Ausblick auf die Alpen den Rahmen für Feierlichkeiten jeder Art.

 

Bestellen Sie jetzt den Wanderführer aus dem Seetal!

 

Autorentipp

  • eine Runde Spiel!Golf auf dem Hämikerberg speilen: www.spielgolf-schweiz.ch 
  • Aussicht bei der Alpwirtschaft Horben geniessen: www.horben.ch
  • Aussicht beim Heilpädagogischen Zentrum Hohenrain (HPZH) erleben
Profilbild von Seetal Tourismus
Autor
Seetal Tourismus
Aktualisierung: 27.05.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
858 m
Tiefster Punkt
593 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Seetal Tourismus
Kronenplatz 24
5600 Lenzburg
+41 (0)41 920 45 29
info@seetaltourismus.ch 
www.seetaltourismus.ch

Start

Oberschongau, Kirche (743 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'663'451E 1'236'111N
DD
47.272854, 8.277162
GMS
47°16'22.3"N 8°16'37.8"E
UTM
32T 445326 5235739
w3w 
///filmkamera.hölzer.arbeitsplatz

Ziel

Hohenrain, Post

Wegbeschreibung

Oberschongau - Holzweid - Hämikon Berg - Müswangen - Sulzer Kreuz - Alpwirtschaft Horben - Oberillau - Burghof - Burgruine Nünegg - Ibenmoos - Hohenrain

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Koordinaten

SwissGrid
2'663'451E 1'236'111N
DD
47.272854, 8.277162
GMS
47°16'22.3"N 8°16'37.8"E
UTM
32T 445326 5235739
w3w 
///filmkamera.hölzer.arbeitsplatz
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Landeskarte 1:25'000 (Bundesamt für Landestopografie swisstopo) Blatt Hitzkirch und Hochdorf

Wanderkarte 1:50'000 (Bundesamt für Landestopografie swisstopo) Blatt Rotkreuz

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,6 km
Dauer
4:27 h
Aufstieg
243 hm
Abstieg
381 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.