Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour Etappe 2

Schwyzer Höhenweg 2. Etappe Rigi – Goldau

Wanderung · Zentralschweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Geschäftsstelle Schwyzer Wanderwege Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Start der Tour: Rigi Staffel
    / Start der Tour: Rigi Staffel
    Foto: Gäste-Service Rigi, Gäste-Service Rigi
  • / Wanderer auf dem Weg auf die Rigi beim Rigi-Dächli.
    Foto: Erhard Gick, Geschäftsstelle Schwyzer Wanderwege
  • / Männliches Knabenkraut.
    Foto: Erhard Gick, Geschäftsstelle Schwyzer Wanderwege
  • / Rigi-Klösterli mit seinen Lagerhäusern.
    Foto: Erhard Gick, Geschäftsstelle Schwyzer Wanderwege
  • / Blick zurück Richtung unterhalb Klösterli nach Rigi-Staffel.
    Foto: Erhard Gick, Geschäftsstelle Schwyzer Wanderwege
  • / Die Malchuskapelle und das Alpvieh.
    Foto: Erhard Gick, Geschäftsstelle Schwyzer Wanderwege
  • / Blick vom Harmettlenberg Richtung Goldau und Mythen.
    Foto: Erhard Gick, Geschäftsstelle Schwyzer Wanderwege
  • / Steht ganz am Ende der Route. Ein Schluck aus dem Dorfbrunnen.
    Foto: Erhard Gick, Geschäftsstelle Schwyzer Wanderwege
m 1500 1000 500 8 6 4 2 km Restaurant Zum goldenen Hirschen Rigi Staffel Zahnradbahn Goldau-Rigi Kulm Alpwirtschaft Heirihütte Rigi Dächli Tierpark Goldau

Rigi Staffel - Rigi Klösterli - Malchuskapelle - Rigi Dächli - Goldau  

Auf der zweiten Etappe des Schwyzer Höhenweges wandern Sie auf der majestätischen Rigi Nordseite. Der Talboden Goldau ist Ihr Wanderziel.

mittel
Strecke 9,1 km
3:10 h
1 hm
1.089 hm

Sie starten auf Rigi Staffel talwärts, den saftigen Magerwiesen am Südhang entlang und können dabei die berühmte Blumenvielfalt der Rigi bestaunen. So etwa die Trollblume, das männliche Knabenkraut, Enzian, Wundklee, Sumpfwurz und vieles mehr.

Damit die Sennen auf der Rigi den wöchentlichen Gottesdienst besuchen konnten, stifteten 1688 der Kirchenvogt von Arth und seine Frau die Kapelle «Maria zum Schnee». Die Kapelle gilt heute als eine der schönsten Bergkapellen. Nach Rigi Klösterli begehen Sie den «alten Rigiweg» nach Rigi Dächli. Über den Harmettlenberg erreichen Sie den Bahnhof Arth-Goldau, einer der wichtigsten Eisenbahnknotenpunkte der Schweiz. Der Hochperron der RIGI BAHNEN AG ist ein aufwändig sanierter Reiter-Bahnhof und mit seinen über 100 Jahren ein geschichtsträchtiges Gebäude.

 

Hinweise

Den aktuellen Betriebszustand der Bahnen und Wanderwege finden Sie hier

Damit sich auch zukünftige Generationen an der Königin der Berge erfreuen können, bitten wir Sie, Ihren Abfall an den Stationen der Rigi Bahnen zu entsorgen. Danke. 

 

Autorentipp

Da diese Tagesetappe nicht all zu viel Zeit in Anspruch nimmt, empfehle ich Ihnen den Besuch des Natur- und Tierparks Goldau.

Profilbild von Gäste-Service Rigi / Schwyzer Wanderwege
Autor
Gäste-Service Rigi / Schwyzer Wanderwege
Aktualisierung: 27.05.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Rigi-Staffel, 1.597 m
Tiefster Punkt
509 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Restaurant Bahnhöfli
Rigi Staffel
Restaurant Lok 7
Alpwirtschaft Heirihütte
Restaurant Zum goldenen Hirschen
Rigi Dächli
Vinothek 14
Bistro Venezia
Restaurant La Piazza
Restaurant Grüne Gans
Cafe Pfenniger
Restaurant Gotthard

Start

Rigi-Staffel (1.597 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'678'683E 1'211'918N
DD
47.053623, 8.474230
GMS
47°03'13.0"N 8°28'27.2"E
UTM
32T 460068 5211257
w3w 
///befreundeter.traumhaft.keinesfalls

Ziel

Goldau

Wegbeschreibung

Rigi Staffel (1607 m) - Rigi Klösterli (1302 m) - Malchuskapelle (1165 m) - Rigi Dächli (947 m) - Blätzen - Harmettlenberg (662 m) - Goldau (509 m)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Rigi Staffel, der Ausgangspunkt der Wanderung, ist via Goldau mit den Rigi Bahnen bequem erreichbar.

Hier gehts zum Fahrplan

Anfahrt

Autobahn A4 bis Ausfahrt Goldau nehmen.

 

Parken

An den Stationen der Rigi Bahnen stehen Ihnen gebührenpflichtige Parkplätze zur Verfügung.

Weiter Infos zur Anfahrt und Parking

Wir empfehlen jedoch ÖV statt Auto: Zurücklehnen, Geniessen und erst noch etwas Gutes für die Umwelt tun.

Koordinaten

SwissGrid
2'678'683E 1'211'918N
DD
47.053623, 8.474230
GMS
47°03'13.0"N 8°28'27.2"E
UTM
32T 460068 5211257
w3w 
///befreundeter.traumhaft.keinesfalls
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wanderschuhe mit gutem Profil oder Trekkingschuhe, Regenjacke, Getränk, Verpflegung, eventuell Stöcke.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,1 km
Dauer
3:10 h
Aufstieg
1 hm
Abstieg
1.089 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Bergbahnauf-/-abstieg kulturell / historisch faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.