Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Etappe

Schwyzer Höhenweg, Etappe 4 Sattel – Haggenegg

· 1 Bewertung · Wanderung · Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwyzer Wanderwege Verifizierter Partner 
  • Blick auf den Haggenspitz, den Kleinen Mythen und den Grossen Mythen.
    / Blick auf den Haggenspitz, den Kleinen Mythen und den Grossen Mythen.
    Foto: Erhard Gick, Schwyzer Wanderwege
  • / Die Raiffeisen Sky Walk, eine der längsten Hängebrücken Europas.
    Foto: Erhard Gick, Schwyzer Wanderwege
  • / Fleisige Honigsammerlin am Engelstock.
    Foto: Erhard Gick, Schwyzer Wanderwege
  • / Wanderer und Biker auf dem Hochstuckli unterwegs.
    Foto: Erhard Gick, Schwyzer Wanderwege
  • / Fantastischer Ausblick ins Ägerital.
    Foto: Erhard Gick, Schwyzer Wanderwege
  • / Die erste Drehgondelbahn der Welt auf dem Mostelberg.
    Foto: Erhard Gick, Schwyzer Wanderwege
m 1600 1400 1200 1000 800 600 8 7 6 5 4 3 2 1 km Mostelberg Sattel-Aegeri Gruebi Engelstockweid Restaurant Bären Alp Hochweid Herrenboden Gruebi Mostelberg
Nach einem fordernden Aufstieg ist das Hochstuckli - der Mostelberg - ein kurzer Abstecher wert. Panoramasicht zu den Mythen und ins Schwyzerland sind eindrucksvoll. Dann folgt ein sanfter Anstieg zur Haggenegg, wo sich der Schwyzer Höhenweg mit dem Jakobsweg kreuzt.
mittel
8,6 km
3:25 h
669 hm
70 hm
Der Ausflugsort Sattel-Hochstuckli hat zahlreiche Attraktionen zu bieten. Bis zum Mostelberg ist es ein typischer Bergwanderweg, vorbei an diversen Gehöften, mit typisch schwyzerischem Charakter. Auf dem Mostelberg ist ein Sammelsurium an touristischen Attraktivitäten anzutreffen, angefangen von Hüpfburgen, Rodelbahn bis hin zu einer der längsten Hängebrücken Europas. Den Wanderer interessiert hier aber eher der Erlebnispfad Engelstock. Dieser Pfad bietet allen Besucherinnen und Besuchern, Familien und Schulen, Gruppen und Vereinen eine einmalige Gelegenheit, gemütlich und auf angenehme Weise etwas über die Natur und die Gegend erfahren. Aber keine Angst – der Erlebnispfad ist kein trockener Lehrpfad, sondern packt bei den Sinnen mit Spiel und Erlebnis. Und das vermittelte Wissen stammt nicht einfach aus dem Lehrbuch, sondern besitzt immer einen lokalen Bezug. Auf dem Erlebnispfad Engelstock erfahren Sie an sechs thematischen Stationen Neues und Überraschendes. Wo sonst werden Sie über die Geschichte und die Bewirtschaftung der Schwyzer Wälder informiert, oder über das Wild, das hier lebt? Wo sonst können Sie an einem lauschigen Bach so spielerisch über das Wasser erfahren, über das Wasser der Erde, aber auch über das Wasser im Kanton Schwyz? Und ist es nicht einmalig, auf luftiger Anhöhe das Spiel von Wind und Wolken zu verfolgen, Windspiele zu sehen und mit Blick auf die Urner Alpen mehr über Föhn und andere Lufterscheinungen zu erfahren? Bei der Mostelegg wird dieser Pfad verlassen, Die Natur bietet aber auch auf dem restlichen Teil dieses spannenden Weges viel Abwechslung und Aussicht.

Autorentipp

Kurzer Abstecher über die Raiffeisen-Sky-Walk auf dem Mostelberg, eine der längsten Hängebrücken Europas.
Profilbild von Erhard Gick
Autor
Erhard Gick 
Aktualisierung: 13.11.2015
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1406 m
Tiefster Punkt
794 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Alp Hochweid
Berggasthaus Haggenegg
Berggasthaus Mostelberg
Restaurant Engelstock
Restaurant Bären

Start

Sattel (794 m)
Koordinaten:
DG
47.081686, 8.635377
GMS
47°04'54.1"N 8°38'07.4"E
UTM
32T 472321 5214306
w3w 
///beilage.besseres.gestartet

Ziel

Haggenegg

Wegbeschreibung

Die Etappe startet mitten im Dorf Sattel. Es geht ein paar wenige Meter der Hauptstrasse Schwyz-Rothenthurm entlang, dann zweigt man rechts ab Richtung Zeigers. Über Halten, Janseren und dem Jaumattloch steigt man zum Mostelberg auf. Der Verlängerung der Bergstation Mostelberg weiter folgen, vorbei am Bauernhof in die Senke laufen. Dort den kleinen Aufstieg zum Waldrand nehmen. Bis Mostelegg ist der Erlebnispfad über die Engelstockweid gut beschildert. Bei der Mostelegg ist der Weg signalisiert und führt direkt zur Haggenegg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der SOB bis Sattel oder mit der Auto AG Schwyz ab Schwyz mit der Linie 7 bis Sattel Talstation der Gondelbahn. Alternativ Zugerland Verkehrsbetriebe (Linie 23) ab Arth-Goldau bis Sattel.  Fahrplan SBB   Fahrplan AAGS

Anfahrt

Mit dem PW via Arth-Goldau oder Schwyz oder Rothenthurm bis Gondelbahn Sattel-Hochstuckli.

Parken

Gratis-Parkplätze bei der Talstation.

Koordinaten

DG
47.081686, 8.635377
GMS
47°04'54.1"N 8°38'07.4"E
UTM
32T 472321 5214306
w3w 
///beilage.besseres.gestartet
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wanderschuhe mit gutem Profil oder Treckingschuhe, Regenjacke, Getränk, Verpflegung, eventuell Stöcke.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Profilbild
Community
13.04.2018 · Community
Die Route ist anstrengend bis Mostelberg, dann ist sie einfach. Südlich der Engelstock ist ein sehr schöner Ausblick über Schwyz, Urnersee und dem Gotthard.
mehr zeigen
Gemacht am 12.04.2018

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,6 km
Dauer
3:25h
Aufstieg
669 hm
Abstieg
70 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.