Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Seengen, Schloss Hallwyl - Sarmenstorf - Bettwil - Oberschongau - Horben, Tageswanderung vom Schloss Hallwyl auf den Lindenberg zum Horben

Wanderung · Seengen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Seetal Tourismus
  • Schloss Hallwyl
    / Schloss Hallwyl
    Foto: Seetal Tourismus, Beat Brechbühl / Seetal Tourismus
  • / Rebberg Brestenberg
    Foto: Seetal Tourismus, Seetal Tourismus
  • / Alpwirtschaft Horben
    Foto: Seetal Tourismus, Foto: Christian Perret
m 800 700 600 500 400 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Ausgedehnte, abwechslungsreiche Tageswanderung auf den Lindenberg.
Strecke 19 km
5:04 h
387 hm
25 hm

Ausgangspunkt ist das Schloss Hallwyl. Das Wasserschloss zwischen Boniswil und Seengen ist mit dem Bus oder auf markierter Route in 30 Minuten zu Fuss von der Seetalbahn-Station Boniswil aus erreichbar. Die Wanderung beginnt auf der Oststeite des Schlosses, kurz dem Aabach entlang durchs Moos Richtung Schiffsstation Seengen am Hallwilersee.

Am Weg liegt ein nachgebildetes Pfahlbauhaus. Der See lädt auch zum Bade. Nach dem Reberg vom Brestenberg führt eine Treppe zur Kantonsstrasse. Nach kurzem Strassenstück ist der Weg links aufwärts in den Hang Richtung Sarmenstorf signalisiert. Hier führt der Weg Richtung Osten durch das Dorf. Nach dem Gasthof "Wilden Mann" geht es rechts aufwärts. Ein Stück Hohlweg am Erusbach führt weiter zu dem in der Aargauer Wanderkarte markierten Heidenhübelstein, einem erratischen Block von beeindruckender Grösse. Nächster Kartenhinweis ist die römische Villa, Grundmauern eines römischen Gutshofes aus dem 1. Jh.n. Chr. Richtung Süden liegt das nächste Ziel: Bettwil, die höchstgelegene Gemeinde des Aargaus. Sehenswert sind die spätbarocke Pfarrkirche, das 1764 erbaute Pfarrhaus und verschiedene alte Kreuze und Bildstöcke. In gleicher Richtung weiter folgt Oberschongau, mit einer alten Kirche, die auf römischen Fundamenten gebaut ist. Weiter gehts nach Chalchtaren. Immer nach Süden führt der Weg an den einsamen Höfen im Chilholz vorbei zur Waldlichtung Schlatt. Nach den Höfen Grod folgt nochmals eine Waldpartie. Ein kurzer Abstieg am Waldrand mündet in die Fahrstrasse, die zum Gasthof Horben führt.

Die gepflegte Alpwirtschaft bietet Rast und Stärkung, die Lage ermöglicht eine einzigaritge Aussich in die Zentralalpen.

(Abstiege: Schlatt - Muri 1h45, Horben - Benzenschwil 1h15, Horben - Auw - Sins 2h10, Horben - Kleinwangen 1h10, Horben - Beinwil (Freiamt), Dorf 30min)

 

Quelle: Aargauer Wanderwege, Wandertipp Nr. 32

Autorentipp

Besuch Schloss Hallwyl: www.schlosshallwyl.ch

Einkehren in der Alpwirtschaft Horben: www.horben.ch

 

Profilbild von Seetal Tourismus
Autor
Seetal Tourismus
Aktualisierung: 27.05.2021
Höchster Punkt
835 m
Tiefster Punkt
448 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Seetal Tourismus
Kronenplatz 24
5600 Lenzburg
+41 (0)41 920 45 29
info@seetaltourismus.ch
www.seetaltourismus.ch  

Start

Seengen, Schloss Hallwyl (454 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'657'271E 1'241'720N
DD
47.323860, 8.196216
GMS
47°19'25.9"N 8°11'46.4"E
UTM
32T 439262 5241467
w3w 
///klon.falken.womit

Ziel

Alpwirtschaft Horben

Wegbeschreibung

Seengen, Schloss Hallwyl - Sarmenstorf - Bettwil - Oberschongau - Horben

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • Anreise mit dem Zug nach Boniswil oder mit dem Bus nach Seengen, Schloss Hallwyl
  • Rückreise ab Beinwil (Freiamt), Dorf (30 Minuten Fussmarsch von der Alpwirtschaft Horben!)

Koordinaten

SwissGrid
2'657'271E 1'241'720N
DD
47.323860, 8.196216
GMS
47°19'25.9"N 8°11'46.4"E
UTM
32T 439262 5241467
w3w 
///klon.falken.womit
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Aargauer Wanderkarte

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
19 km
Dauer
5:04 h
Aufstieg
387 hm
Abstieg
25 hm
mit Bahn und Bus erreichbar kulturell / historisch aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.