Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Urmiberg-Timpel-Rigi Hochflue-Gersau (T5-)

· 1 Bewertung · Wanderung · Vierwaldstättersee
Verantwortlich für diesen Inhalt
allmountain.ch Explorers Choice 
  • Foto: Melanie Meister, allmountain.ch
m 1500 1000 500 8 7 6 5 4 3 2 1 km

Diese Alpinwanderung führt über felsige Kletterpassagen zum Gipfel der Rigi Hochflue. Anspruchsvolles Bergwandern der Stufe T5-. Wer trittsicher und schwindelfrei ist und den Nervenkitzel sucht, ist auf dieser Tour richtig. 

Übrigens gibt es auch andere Wege auf den Gipfel. Klettern muss also nicht sein. 

schwer
Strecke 8,6 km
3:27 h
549 hm
1.309 hm
1.699 hm
435 hm
Die Tour startet bereits mit prächtigem Ausblick auf den Urnersee und die Urneralpen. Wer möchte, kann auf dem Urmiberg noch ein Kaffee geniessen, bevor es losgeht. Es lohnt sich auf jeden Fall, denn so eine Aussicht hat man nur selten auf einer Terrasse. Bis Egg führt der normale Wanderweg. Ab dort folgen wir den weiss-blau-weissen Wanderzeichen und schon bald bemerken wir den Unterschied. Der Weg wird felsig, wurzelig und immer steiler. Eine Gedenktafel von zwei Verunglückten lässt uns kurz innehalten. Wir wandern bewusst und sicher. Der Weg wechselt von trockenen guten Pfaden zu steilen schwierigen Kletterpassagen. Uns gefällt die Abwechslung und plötzlich wird es flacher und wir stehen auf dem Gipfel. Über eine lange Leiter steigen wir ab zum Gätterlipass und weiter über blühende Weiden bis nach Gersau. Mit dem Schiff fahren wir zurück an den Ausgangsort Brunnen.

Autorentipp

1. Kaffee und Nussgipfel im Restaurant Urmiberg mit aussergewöhnlicher Aussicht

2. Mit dem Kursschiff den Retourweg fahren

3. Augen auf im Mai, es blühen wunderschöne Knabenkraut-Orchideen. 

Profilbild von Melanie Meister
Autor
Melanie Meister
Aktualisierung: 03.06.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.699 m
Tiefster Punkt
435 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 14,88%Naturweg 19,32%Pfad 64,31%Straße 1,47%
Asphalt
1,3 km
Naturweg
1,7 km
Pfad
5,5 km
Straße
0,1 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Restaurant Timpelweid
Restaurant Gätterlipass

Sicherheitshinweise

Für diese Tour muss man zwingend schwindelfrei und trittsicher sein. Klettererfahrung von Vorteil. Bitte nicht unterschätzen. 

Ich empfehle die Tour wie beschrieben zu wandern und nicht andersrum. Die Kletterpassagen sind schwierig für den Abstieg. 

Es besteht Gefahr durch Steinschlag, bitte warten, bis der/die Vordermann/frau die Passage erklettert hat und erst dann starten. Helm ist vorteilhaft.

Bei nasser Witterung ist es sehr rutschig und gefährlich

Weitere Infos und Links

Es gibt noch viele weitere Wanderrouten auf diesen schönen Gipfel, die nicht so schwierig sind. Die Rigi Hochflue ist aber felsig und bedarf guter Trittsicherheit.

Start

Bergstation Urmiberg (1.196 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'687'548E 1'207'579N
DD
47.013486, 8.590046
GMS
47°00'48.5"N 8°35'24.2"E
UTM
32T 468840 5206744
w3w 
///bezwingen.fantastische.arten
Auf Karte anzeigen

Ziel

Gersau Schiffanlegesteg

Wegbeschreibung

Urmiberg - Timpel - Egg - Rigi Hochflue - Gätterlipass - Rigischeideggweg bis Gersau

Am Rigi Hochflue gibt es etliche Wege die hoch und runter führen. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit Zug und Bus gut erreichbar. Haltestelle ist direkt bei der Talstation Urmiberg.

Anfahrt

In Brunnen Richtung Seilbahn Urmiberg fahren.

Parken

Bei der Talstation hat es ca. 10 kostenpflichtige Parkplätze. Nur 2 Minuten entfernt hat es einen grossen kostenlosen Parkplatz, welcher aber nicht als Parkplatz angeschrieben ist.

Koordinaten

SwissGrid
2'687'548E 1'207'579N
DD
47.013486, 8.590046
GMS
47°00'48.5"N 8°35'24.2"E
UTM
32T 468840 5206744
w3w 
///bezwingen.fantastische.arten
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

  • Bergschuhe mit gutem Profil und Halt
  • Helm von Vorteil
  • Cremeschnitte für den Gipfelerfolg :)

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
8,6 km
Dauer
3:27 h
Aufstieg
549 hm
Abstieg
1.309 hm
Höchster Punkt
1.699 hm
Tiefster Punkt
435 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.