Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Von Weggis via Haldihof nach Greppen

Wanderung · Luzern
Verantwortlich für diesen Inhalt
Weggis-Vitznau
  • Aussicht beim Haldihof
    / Aussicht beim Haldihof
    Foto: Luzern Tourismus AG, Weggis-Vitznau
  • / Am Unterdorfquai in Weggis
    Foto: Luzern Tourismus AG, Weggis-Vitznau
m 800 700 600 500 7 6 5 4 3 2 1 km
Herrliche, einfache Wanderung von Weggis nach Greppen. In Greppen besteht die Möglichkeit den Rückweg mit dem Bus zu bewältigen oder zu Fuss via dem Rigi-Chestene-Weg.
leicht
Strecke 7,1 km
1:59 h
159 hm
148 hm
Die gemütliche Wanderung führt ab dem Dorfzentrum Weggis dem Seeufer entlang bis ins Unterdorf. Dort steigt der Weg leicht an und man erreicht via dem Hotel Friedheim und der Kapelle Eggisbühl den Herrenwald. Der Weg durch den Wald führt entlang des Küssnachterseebeckens zur Feuerstelle Röhrli und weiter zum Biohof Haldihof. Bei Langizil, Brennerei Stalder, überquert man die Hautstrasse und läuft auf dem Wanderweg weiter bis nach Greppen.
Profilbild von Tourist Information Weggis (Luzern Tourismus AG)
Autor
Tourist Information Weggis (Luzern Tourismus AG) 
Aktualisierung: 12.05.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
517 m
Tiefster Punkt
434 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Haldihof Weggis

Start

Schiffstation Weggis (435 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'675'600E 1'209'446N
DG
47.031744, 8.433245
GMS
47°01'54.3"N 8°25'59.7"E
UTM
32T 456937 5208847
w3w 
///netze.abgesetzt.blauer

Ziel

Dorfzentrum Greppen

Wegbeschreibung

Von der Schiffstation gehen wir dem See entlang in Richtung Hertenstein, vorbei am Bootshafen und der Skulptur der Tänzerin. Im Unterdorf biegen wir nach dem Restaurant HYG rechts und bei der nächsten Strasse gleich wieder links ab. Wir folgen dem Friedheimweg bis wir nach dem Hotel Friedheim die Höhe beim Bauernhof Hügeri erreicht haben. Wir biegen links ab, die Strasse steigt leicht an bis zum herrschaftlichen Landsitz Brünnihof. Der Weg führt über die Wiese durch das kleine Wäldchen zum Hof Eggisbühl. Wir gehen um die Scheune und das Strässchen führt bis zum Rand des Herrenwalds. Vor der Grillstelle biegen wir links in den Wald ein und folgen dem Weg in einem grossen Rechtsbogen. Weiter geht es durch den Wald bis wir das Kieslager und die Grillstelle Röhrli erreicht haben. Wir laufen geradeaus weiter und nach einem kurzen Abschnitt im Wald steigt der Weg an bis zum Haldihof. Im Haldihof kann man sich verpflegen und die herrliche Aussicht geniessen. Wir laufen weiter bis wir die Hauptstrasse erreichen, folgen dieser einen kurzen Abschnitt bis zur Bushaltestelle, überqueren die Strasse und folgen dem Weg durch die Obstbäume in Richtung Greppen. Bereits nach etwa 800 Meter erreichen wir die ersten Häuser des Dorfs. Wir folgen der Gütschstrasse, biegen links ab und erreichen nach dem Überqueren der Hauptstrasse das historische Dorfzentrum von Greppen. Ab Greppen kann man mit dem Bus nach Weggis zurückkehren oder man nimmt den Rigi Chestene-Weg und die Füsse.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Koordinaten

SwissGrid
2'675'600E 1'209'446N
DG
47.031744, 8.433245
GMS
47°01'54.3"N 8°25'59.7"E
UTM
32T 456937 5208847
w3w 
///netze.abgesetzt.blauer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,1 km
Dauer
1:59 h
Aufstieg
159 hm
Abstieg
148 hm
mit Bahn und Bus erreichbar

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.