Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Walenpfad Ristis–Bannalp

Wanderung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Region Luzern-Vierwaldstättersee Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Engelberg - Titlis Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • /
    Foto: Engelberg - Titlis Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Bannalp
    Foto: Engelberg - Titlis Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
m 2100 2000 1900 1800 1700 1600 1500 10 8 6 4 2 km Chrüzhütte Kitzelpfad Berggasthaus Urnerstaffel Härzlisee Kreuzhütte
Herrliche Höhenwanderung vom Brunnigebiet ins Bannalpgebiet. Die Kulisse: die Bergwelt mit den Walenstöcken und einem Panorama bis ins Mittelland. Zuerst über Wiesen wird der Weg immer alpiner und führt vorbei am idyllischen Bannalpsee.
mittel
11,4 km
4:10 h
679 hm
557 hm

Ausgangspunkt dieses Wanderweges ist Ristis, das mit der Seilbahn ab Engelberg erreicht wird. Vor dem Start kann hier nochmals eingekehrt werden. Neben einer Rodelbahn gibt es für Familien einen grossen Kinderspielplatz. Der erste Abschnitt steigt zum Härzlisee bei der Brunnihütte. Auf zwei Heilkräuterwegen rund um den See können Heilpflanzen in ihrem natürlichen Umfeld betrachtet werden. Rund den Härzlisee führt auch der Kitzelpfad, ein schön angelegter Barfussweg. Ohne Schuhe und Socken spürt man Sand, Kieselsteine, Wasser oder Holzschnitzel unter seinen Füssen.

Zunächst beinahe flach über saftige Alpwiesen und durch Wald wird nach einem kurzen Ab- und einem Aufstieg die Walenalp erreicht. Hier lädt die Feuerstelle mit Ausblick bis weit ins Mittelland zum Verweilen ein. Danach folgt der längste Aufstieg der Tour hinauf zur Walegg. Die Belohnung: der wunderbare Blick auf den Bannalpsee, über das Engelberger Tal hinaus und auf die umliegende Bergwelt. Markante Gipfel sind der Brisen und das Buochser Horn. Die Umgebung ändert sich jetzt deutlich: Sie wird wilder, ruppige Felsflanken, Geröllhalden und gezackte Gipfel umgeben die Wanderer. Ihnen steht jetzt die abschüssige Passage durch die Walengräben bevor. Der Weg ist schmal und erfordert Trittsicherheit, er ist aber gut gesichert. Umso herrlicher danach der Blick zum Bannalpsee.

Stets abwärts folgt die Ziegenalp Oberdorf, ein weiterer Höhepunkt der Tour. Hier können Produkte aus Eigenproduktion verkostet werden, etwa Ziegenkäse, Fleisch oder Joghurt. Der Schluss ist dann nochmals angenehm: Via Oberfeld und Unterstafel wird mit herrlichem Blick auf den verträumten Bannalpsee zur Seilbahnstation Chrüzhütte gewandert. Wer Zeit hat, macht noch eine Pause auf der Bannalp, ein wahres Kleinod des Kantons Nidwalden. Das Voralpine Hochtal wird von mächtigen Gipfeln umgeben. Feuerstellen mit Holzvorrat laden zum Verweilen ein.

Profilbild von Engelberg - Titlis Tourismus
Autor
Engelberg - Titlis Tourismus
Aktualisierung: 06.10.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.953 m
Tiefster Punkt
1.598 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Start

Ristis (1.597 m)
Koordinaten:
DG
46.832599, 8.408365
GMS
46°49'57.4"N 8°24'30.1"E
UTM
32T 454880 5186731
w3w 
///angelegten.bewirkte.welle

Ziel

Bannalp

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
46.832599, 8.408365
GMS
46°49'57.4"N 8°24'30.1"E
UTM
32T 454880 5186731
w3w 
///angelegten.bewirkte.welle
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,4 km
Dauer
4:10h
Aufstieg
679 hm
Abstieg
557 hm

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.