Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Walenstöcke Umrundung

Wanderung · Nidwalden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Region Luzern-Vierwaldstättersee Verifizierter Partner 
  • Rugghubelhütte SAC
    / Rugghubelhütte SAC
    Foto: Nidwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Wandergruppe, unterwegs Richtung Rot Grätli
    Foto: Nidwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Wandergruppe unterwegs Richtung Schneefeld
    Foto: Nidwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Wandergruppe unterwegs auf dem Schneefeld, hinter dem Rot Grätli
    Foto: Nidwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Bannalper Schonegg mit Blick Richtung Bannalpsee
    Foto: Nidwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Bannalpsee
    Foto: Nidwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Härzlisee neben der Brunnihütte SAC
    Foto: Nidwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 20 15 10 5 km
Ristis – Rigidal – Rugghubel – Rot Grättli – Bannalper Schonegg – Bannalp - Ristis
mittel
24,5 km
9:10 h
1.570 hm
1.569 hm
Eindrückliche Umrundung der 7 Stöcke in unberührter und geschützter Gebirgslandschaft. Der Rundwanderweg startet und endet im Ristis.

Autorentipp

Die Wanderung kann alternativ auch als gemütliche Zweitagestour gemacht werden. Folgende sechs Übernachtungsmöglichkeiten gibt es entlang der Tour:

- Berglodge Restaurant Ristis

- Brunnihütte SAC

- Rugghubelhütte SAC

- Berggasthaus Urnerstaffel

- Berggasthaus Bannalpsee

- Alp Oberfeld

 

Profilbild von Nidwalden Tourismus
Autor
Nidwalden Tourismus
Aktualisierung: 13.08.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Höchster Punkt
2.559 m
Tiefster Punkt
1.593 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Walenstöcke Umrundung ist ein anspruchsvolle Wanderung. Aufgrund der Schneefelder welche je nach Jahreszeit hinter dem Rot Grätli liegen, ist gutes Schuhwerk zwingend. Es wird eine sehr gute Kondition vorausgesetzt. Die Umrundung kann frühstens ab Juli begangen werden (je nach Schneeverhältnisse).

Weitere Infos und Links

Für touristische Auskünfte:

Nidwalden Tourismus

Bahnhofplatz 2

6370 Stans

+41 (0)41 610 88 33

info@nidwalden.com

www.nidwalden.com


Link: 

Brunni

- nidwalden.com/wandern

Start

Ristis (1.594 m)
Koordinaten:
DG
46.832305, 8.407112
GMS
46°49'56.3"N 8°24'25.6"E
UTM
32T 454784 5186699
w3w 
///bejaht.eisern.exponate

Ziel

Ristis

Wegbeschreibung

In rund 30 Wanderminuten erreicht man das Älplerbeizli Rigidal. Der Aufstieg geht weiter zur Rugghubelhütte (2290 m ü. M.) und hinauf zum Rot Grätli (2559 m ü. M.), dem höchsten Punkt der Umrundung. Hinter dem Rot Grätli liegt im Hochsommer teilweise noch Schnee. Weiter über die Bannalper Schonegg (2250 m ü. M.) geht es hinunter zum Urnerstafel beim Bannalpsee (1690 m ü. M.). Dort steht der Aufstieg zum Walegg (1951 m ü. M.) bevor. Anschliessend hinunter zur Walenalp (1675 m ü. M.) und über den Stock oder Rosenbold zurück nach Ristis.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Fahrplan SBB

Anfahrt

Routenplaner nach Engelberg

Parken

 Bei den Brunni-Bahnen Engelberg AG steht ihnen ein grosser Parkplatz zur Verfügung.

Koordinaten

DG
46.832305, 8.407112
GMS
46°49'56.3"N 8°24'25.6"E
UTM
32T 454784 5186699
w3w 
///bejaht.eisern.exponate
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
24,5 km
Dauer
9:10h
Aufstieg
1.570 hm
Abstieg
1.569 hm
Rundtour Etappentour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.