Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour Etappe 3

Weg der Schweiz – Etappe 3: Flüelen - Sisikon

· 1 Bewertung · Wanderung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwyzer Wanderwege Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wanderung mit Aussicht in Sisikon am Urnersee
    / Wanderung mit Aussicht in Sisikon am Urnersee
    Foto: Outsideisfree, CC BY-SA, Wiege der Schweiz
  • / Tellskapelle in Sisikon am Urnersee
    Foto: Outsideisfree, CC BY-SA, Wiege der Schweiz
  • / Die Freske an der Tellskapelle zeigt den Tellsprung.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Das grösste Glockenspiel der Schweiz in Sisikon nähe Tellskapelle
    Foto: Outsideisfree, CC BY-SA, Wiege der Schweiz
  • / Wanderung mit Aussicht in Sisikon am Urnersee
    Foto: Outsideisfree, CC BY-SA, Wiege der Schweiz
  • / Wanderung mit Aussicht in Sisikon am Urnersee
    Foto: Outsideisfree, CC BY-SA, Wiege der Schweiz
  • / Wanderung mit Aussicht in Sisikon am Urnersee
    Foto: Outsideisfree, CC BY-SA, Wiege der Schweiz
m 540 520 500 480 460 440 420 400 7 6 5 4 3 2 1 km
Auf der alten Axenstrasse gleitet das Auge die senkrechte Felswand hinunter zum Urnersee. Leichtes Auf und Ab bis zur Tellskapelle. Ab Tellsplatte romantischer Pfad am Urnersee.
mittel
Strecke 7,2 km
2:15 h
320 hm
300 hm
533 hm
434 hm

Von der Schiff-, Bahn- und Busstation Flüelen aus beginnt die Wanderung gemütlich entlang der Seepromenade. Bald folgt ein recht steiler Anstieg über kunstvoll gemachte Treppen zur alten Axenstrasse. Direkt über dem Felsen wanderst du bei herrlicher Sicht auf See und Berge auf dem Weg der ersten Nord-Südstrasse am Urnersee. Nach südlich anmutenden Waldpartien erreichst du das grösste Glockenspiel der Schweiz.

80 steinerne Treppenstufen führen dich bergab zur Tellskapelle am See und zur Schiffstation. Über den eleganten Holzsteg geht es weiter am Urnersee entlang. Der Pfad verläuft nun in einem Auf und Ab. Er ist übrigens bereits 1983 als «Bundesrat Hürlimann»-Weg erbaut worden. Auf der Nordseite des kleinen Tunnels bei der Axenstrasse grüsst ein grosser an die Wand gemalter Uristier. Auf einem Treppenweg gelangst du schliesslich ins Dorf Sisikon zur Bahn- und Schiffstation.

Autorentipp

Highlights

  • Schloss Rudenz in Flüelen
  • Strandbad Flüelen
  • Aussichtspunkte der alten Axenstrasse
  • Tellskapelle
  • Grösstes Glockenspiel der Schweiz
Profilbild von Jonas Ulrich
Autor
Jonas Ulrich
Aktualisierung: 21.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
533 m
Tiefster Punkt
434 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Das Teilstück von der Schiffstation Tellsplatte zur Tellskapelle kann mit Kinderwagen begangen werden.

Dem Weg der Schweiz liegt eine weitsichtige Vision zugrunde: Er soll ein Beispiel für schonenden Umgang mit der Natur sein und ein bescheidener Ort der Begegnung bleiben. Die Berge, der See und die prächtigen Aussichten sind bis heute seine prägenden Elemente.

Alles rund um den Weg der Schweiz erfährst du unter www.weg-der-schweiz.ch

Auf dem Weg der Schweiz wanderst du durch die Heimat von Wilhelm Tell. Unterwegs triffst du Zeugen der Geschichte und begegnest Helden-Mythen. Du kannst dich mit verschiedenen Schweiz-Bildern auseinandersetzen und dein eigenes Bild der Schweiz neu entdecken.

Alles rund um die Erlebnisregion «Wiege der Schweiz» erfährst du unter www.wiegederschweiz.ch

Start

Flüelen (435 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'690'328E 1'195'224N
DD
46.901990, 8.624152
GMS
46°54'07.2"N 8°37'26.9"E
UTM
32T 471373 5194341
w3w 
///genen.flamme.erzieher

Ziel

Sisikon

Wegbeschreibung

Flüelen – Tellsplatte – Sisikon

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahn und Bus. Die meisten Besucherinnen und Besucher reisen mit dem Zug nach Flüelen. Aus Zürich und Luzern fährt dieser im Stunden- und Halbstunden-Takt. Ebenso aus dem Tessin. www.sbb.ch

Alternativ fährt der Tellbus von Luzern, Bahnhof via Luzern, Eichhof und Flüelen, Eggberge Talstation nach Altdorf, Telldenkmal. Von der Haltestelle Flüelen, Eggberge Talstation gelangt man in circa 15 Gehminuten zum Bahnhof Flüelen. Es stehen jedoch auch Busverbindungen ab Flüelen, Eggberge Talstation oder Altdorf, Telldenkmal nach Flüelen, Bahnhof zur Verfügung. www.aagu.ch

Zudem fährt das Postauto von Montag bis Freitag von Stans, Bahnhof mit wenigen Zwischenstopps nach Altdorf, Telldenkmal (Winkelried Bus) und am Wochenende von Stans, Bahnhof via Buochs, Post nach Flüelen, Bahnhof (Gotthard-Riviera-Express). www.aagu.ch

Schiff. Die Schifffahrt von Brunnen nach Flüelen dauert rund 45 Minuten. Die Schiffe verkehren regelmässig. Wer sich eine längere Schiffsreise gönnen mag, kann das Schiff bereits ab Luzern besteigen. Genaue Abfahrtszeiten sowie Informationen zu Rundfahrten findest du hier: www.lakelucerne.ch

Anfahrt

Die Autobahn von Luzern führt via Ausfahrt Flüelen nach Flüelen. Der rechten Fahrspur folgen Richtung Flüelen Bahnhof.

Die Autobahn von Zürich führt via Axenstrasse nach Flüelen. Beim Kreisel nach dem Umfahrungstunnel Flüelen zweite Ausfahrt Richtung Seedorf, Attinghausen benutzen. Beim zweiten Kreisel Richtung Flüelen Bahnhof.

Parken

Parkplatz Bahnhof Flüelen – Bahnhofstrasse 1 – 6454 Flüelen

P+Rail Flüelen – Bahnhofstrasse 3 – 6454 Flüelen

Koordinaten

SwissGrid
2'690'328E 1'195'224N
DD
46.901990, 8.624152
GMS
46°54'07.2"N 8°37'26.9"E
UTM
32T 471373 5194341
w3w 
///genen.flamme.erzieher
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kulturlandschaftsführer, Rund um den Vierwaldstättersee. Waldstätterweg & Weg der Schweiz. 2. Auflage.

ISBN 978-3-03818-334-1

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte «Weg der Schweiz» 1:25 000 / Bundesamt für Landestopografie, Swisstopo.

ISBN 978-3-302-32599-6

Ausrüstung

Wanderschuhe mit gutem Profil oder Trekkingschuhe, Regenjacke, Getränk, Verpflegung, eventuell Stöcke.

 

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Maria Wolff
04.08.2021 · Community
Habe die Wanderung gleich morgens gemacht (von Luzern mit dem Zug nach Flüelen), dann ist der Weg größtenteils im Schatten und lässt sich sehr gut laufen. In Sisikon lässt sich das Schiff besteigen und bringt einen zurück nach Luzern. Die Strecke ist sehr schön und bietet viele tolle Aussichten. Auch das Glockenspiel ist sehens- und hörenswert, habe dafür extra 20 Minuten gewartet. Leider muss man kleinere Teilstrecken direkt an der stark befahrenen Straße entlang, die sehr laut ist. Das schmälert das Erlebnis ein wenig.
mehr zeigen
Gemacht am 29.07.2021
Foto: Maria Wolff, Community
Foto: Maria Wolff, Community
Foto: Maria Wolff, Community
Foto: Maria Wolff, Community
Foto: Maria Wolff, Community
Foto: Maria Wolff, Community
Foto: Maria Wolff, Community
Foto: Maria Wolff, Community
Foto: Maria Wolff, Community
Foto: Maria Wolff, Community
Foto: Maria Wolff, Community
Foto: Maria Wolff, Community
Foto: Maria Wolff, Community
Foto: Maria Wolff, Community
Foto: Maria Wolff, Community
Foto: Maria Wolff, Community

Fotos von anderen

+ 12

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,2 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
320 hm
Abstieg
300 hm
Höchster Punkt
533 hm
Tiefster Punkt
434 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour Von A nach B aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch familienfreundlich hundefreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.