Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwandern empfohlene Tour

Muotathal - Rundroute Guggeli

Winterwandern · Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwyzer Wanderwege Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Stefan Gwerder, Schwyzer Wanderwege
m 800 700 600 5 4 3 2 1 km Restaurant Schützenhaus Muotathal, Hölloch Gasthaus zum Hirschen Muotathal, Stützli

Über Wildbäche und durch den Wald

Die Rundtour zum Guggelipass ist die beliebteste Winterwanderung in Muotathal. Sie verläuft auf der sonnigen Talseite. Mit Kloster, Wald, Wildbächen, Weideland und Aussichtspunkten bietet der Weg viel Abwechslung.

mittel
Strecke 5,5 km
2:00 h
191 hm
191 hm
801 hm
610 hm
Wir starten in Wil, dem ältesten Teil des Dorfs Muotathal. Vom alten Kloster geht es zum Kloster St. Josef, in dem noch heute einige Franziskanerinnen leben und arbeiten. 1799 bezog der russische General Suworow in diesem Kloster sein Quartier, als er in Schwyz gegen die Franzosen kämpfte. Doch diese Wanderung ist kein Kampf, sondern ein Genuss. Die Strasse führt zum Guggeli, wo sich eine Pause lohnt. Die Selbstbedienungs-Besenbeiz im Gaden und ihre Sitzgelegenheiten an der Sonne laden zum Verweilen mit Blick auf den imposanten Wasserberg ein. Es folgt ein kleiner Anstieg über Waldstücke und Wildbäche zum höchsten Punkt der Wanderung, dem Änzenenbänkli. Die Füsse bleiben stehen, der Blick wandert weiter über die breite, flache Talsohle: von Ried über Muotathal und Richtung Bisisthal. Durch offenes Weideland führt der sanfte Abstieg zurück zum Kloster und schliesslich zum Ausgangspunkt. Der Wanderweg ist nicht ausgeschildert.

Autorentipp

Bäsäbeizli & Aussichtspunkt Guggeli
Profilbild von Stoos-Muotatal Tourismus GmbH / Region Luzern-Vierwaldstättersee
Autor
Stoos-Muotatal Tourismus GmbH / Region Luzern-Vierwaldstättersee
Aktualisierung: 06.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
801 m
Tiefster Punkt
610 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthaus zum Hirschen
Restaurant Schützenhaus
Hotel Restaurant Alpenblick
Restaurant Hölloch

Sicherheitshinweise

  • Die Spazier- und Winterwanderwege sind nicht speziell ausgeschildert. Nach starkem Schneefall kann es sein, dass die Wege nicht immer geräumt sind.

Weitere Infos und Links

www.muotathal.ch/tourismus/angebote-winter

Start

Wil (610 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'700'338E 1'203'652N
DD
46.976350, 8.757367
GMS
46°58'34.9"N 8°45'26.5"E
UTM
32T 481545 5202564
w3w 
///aufführt.kennenlernen.vermehrung

Ziel

Wil

Wegbeschreibung

Einfach dem Wetterfroschwanderweg folgen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle Muotathal Post

Anfahrt

Von der A4 Richtung Schwyz - Muotathal - Muotathal Post

Parken

Öffentlicher Parkplatz Muotathal

Koordinaten

SwissGrid
2'700'338E 1'203'652N
DD
46.976350, 8.757367
GMS
46°58'34.9"N 8°45'26.5"E
UTM
32T 481545 5202564
w3w 
///aufführt.kennenlernen.vermehrung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

  • Feste, wintertaugliche Schuhe mit guter Profilsohle,warme, der Witterung angepasste Bekleidung (ggf. Mütze, Handschuhe und Trekkingstöcke); evtl. warme Getränke.

Grundausrüstung für Winterwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,5 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
191 hm
Abstieg
191 hm
Höchster Punkt
801 hm
Tiefster Punkt
610 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Weg geräumt

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.