Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwandern empfohlene Tour

Panoramaweg Rigidalalp

Winterwandern · Engelberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Engelberg-Titlis Tourismus Explorers Choice 
  • /
    Foto: Engelberg - Titlis Tourismus, Engelberg-Titlis Tourismus
m 1800 1700 1600 1500 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Winterwandern auf der Sonnenseite von Engelberg mit perfektem Blick auf den Titlis und den Hausberg Hahnen – dies ist auf dem Panoramaweg Ristis – Rigidalalp – Brunnihütte kein leeres Versprechen.
mittel
Strecke 3,1 km
1:03 h
265 hm
3 hm
1.860 hm
1.597 hm
Ab Bahnhof Engelberg bringt einen der kostenlose Ortsbus bis Brunni Talstation, von wo es mit der Luftseilbahn Brunni hoch auf Ristis geht. Hier hat man den Startpunkt des Panoramatrails erreicht. Immer leicht aufwärts und mit atemberaubender Aussicht schreitet man auf dem gut präparierten Winterwanderweg Richtung Rigidalalp. Bei gutem Wetter präsentiert sich das Fotosujet "Hausberg Hahnen" von seiner besten Seite und hebt sich mit seinen verschneiten Planken vom strahlend blauen Himmel hab. Nach einer halben Stunde Fussmarsch ist das Bergbeizli Rigidalalp erreicht. Urchige Gemütlichkeit und Engelberger Spezialitäten werden den Gästen bei gutem Wetter offeriert. Hat man sich gestärkt und an der Aussicht satt gesehen, wird der Aufstieg zu Brunnihütte unter die Füsse genommen. Überquert man die Skipiste ist das Ziel, die SAC Hütte bereits in Sichtweite. Die grosse Sonnenterrasse bietet Platz für Sonnenhungrige und müde Wanderer. Was gibt es besseres, als seinen Wandertag bei einem feinen Hüttenkafi und mit Blick auf den Titlis zu beenden? Zurück ins Tal geht’s anschliessend gemütlich mit dem Sessellift und ab Ristis mit der Luftseilbahn.

Autorentipp

Wer lieber abwärts geht, nimmt ab Ristis den Sessellift zur Brunnihütte und startet den Panoramaweg dort.
Profilbild von Engelberg - Titlis Tourismus
Autor
Engelberg - Titlis Tourismus 
Aktualisierung: 24.10.2019
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.860 m
Tiefster Punkt
1.597 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Beachten Sie bei der Planung den Wintersportbericht in welchem angegeben ist, ob die Winterwanderwege gespurt und offen sind.

Weitere Infos und Links

Bergbahnpreise

Übersichtskarte

Fahrplan Bergbahn

Schneesport Bericht

Gastronomie:

Berglodge Ristis

Älplerbeizli Rigidal

Brunnihütte SAC

Start

Ristis (1.599 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'673'899E 1'187'239N
DD
46.832200, 8.407261
GMS
46°49'55.9"N 8°24'26.1"E
UTM
32T 454795 5186688
w3w 
///vollkommenen.offener.fernweh

Ziel

Brunnihütte

Wegbeschreibung

Ristis-Rigidalalp-Brunnihütte

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Nationale und internationale Verbindungen (ab Zürich Flughafen Verbindungen im Halbstundentakt mit ca. 1h Fahrzeit) bis Luzern. Danach mit der Zentralbahn in 43 Minuten durch abwechslungsreiche Landschaft und Schluchten hinauf nach Engelberg.

Ab Bahnhof Engelberg bringt sie der Gratis-Sportbus direkt zur Talstation der Brunni-Bahnen.

Anfahrt

Mit dem Auto fahren Sie auf der A2 (Basel-Gotthard) bis Stans Süd, dann auf der Hauptstrasse 20 km nach Engelberg. Engelberg liegt 30 Minuten von Luzern, 1 Stunde und 15 Minuten von Basel, Zürich oder Bern.

Parken

Parkplätze stehen in Engelberg kostenpflichtig zur Verfügung.

Koordinaten

SwissGrid
2'673'899E 1'187'239N
DD
46.832200, 8.407261
GMS
46°49'55.9"N 8°24'26.1"E
UTM
32T 454795 5186688
w3w 
///vollkommenen.offener.fernweh
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Hohe und feste Wanderschuhe oder Winterstiefel, warme Kleidung, Sonnenschutz, Wanderstöcke von Vorteil.

Grundausrüstung für Winterwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
3,1 km
Dauer
1:03 h
Aufstieg
265 hm
Abstieg
3 hm
Höchster Punkt
1.860 hm
Tiefster Punkt
1.597 hm
Einkehrmöglichkeit Schneeoberfläche präpariert

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.