Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwandern Top

Winterwanderung Wichelsee

Winterwandern
Verantwortlich für diesen Inhalt
Region Luzern-Vierwaldstättersee Verifizierter Partner 
  • Wichelsee
    / Wichelsee
    Foto: Obwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
m 800 700 600 500 8 6 4 2 km
Der Weg vom Bahnhof Sarnen bis zum Bahnhof Alpnachstad kann sowohl in den Winter- wie auch in den Sommermonaten begangen werden.
leicht
9,5 km
2:19 h
3 hm
41 hm

Vom Sarner Bahnhof führen wenige Schritte auf den Dorfplatz mit dem Rathaus, dem Zeugen der jahrhundertealten eidgenössischen Selbständigkeit des Kantons Obwalden.  Nach dem Überschreiten der Rathausbrücke folgt der Wanderweg nordwärts mal links mal rechts der Sarneraa entlang bis zur Aa-Brücke bei der ehemaligen Bahnstation Kägiswil, über welche die Kernserstrasse führt. Diese und das Bahngeleise überquerend zweigt man nordostwärts ab und gelangt nach der Unterquerung der Autobahn zum Naturschutzgebiet Wichelsee.

 

Das Gebiet, welches rund um den 1957 aufgestauten See entstanden ist, wurde 2005 als Lebensraum seltener Tier- und Pflanzenarten sowie als wertvoller Landschafts- und Erholungsraum unter Naturschutz gestellt. Hier tummeln sich und brüten eine Vielzahl unterschiedlicher Vogelarten, bereichert durch seltene Zugvögel und Wintergäste. 2007 wurde beim Staudamm des Sarneraa-Kraftwerks eine Fischtreppe erstellt, in deren Restwasser die Fische wieder auf natürlicher Wanderroute in den See und Oberlauf der Sarneraa aufsteigen können.

 

Vom Stauwehr wechselt der Weg nordwärts auf den Damm, welcher den Sammler der Grossen Schliere begrenzt. An dessen Ende überquert ein Steg die Grosse Schliere und vorbei geht’s am Südende des Militärflugplatzes und über die Autobahnbrücke zum Bahnhof Alpnach. Hier kann die Wanderung ostseitig der Bahnlinie zur Kleinen Schliere und auf deren linkem Damm bis zum Delta der kleinen Schliere fortgesetzt werden. Vorbei an der Schiffswerft und durch eine Allee erreicht man den Bahnhof Alpnachstad.

Autorentipp

Die Wanderung bis Alpnach entspricht zum grössten Teil auch der signalisierten hindernisfreien Wichelsee-Route 583. 
Profilbild von Obwalden Tourismus
Autor
Obwalden Tourismus
Aktualisierung: 26.08.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
473 m
Tiefster Punkt
432 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Route führt durch Naturschutzgebiet. Bitte beachten Sie die Verhaltensregeln bei den Hinweistafeln. Der Weg ist nicht als Winterwanderweg ausgeschildert und präpariert. 

Start

Bahnhof Sarnen (472 m)
Koordinaten:
DG
46.894718, 8.247236
GMS
46°53'41.0"N 8°14'50.0"E
UTM
32T 442658 5193739
w3w 
///armen.eisbären.bereinigt

Ziel

Bahnhof Alpnachstad

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Ab Luzern oder Interlaken mit dem Luzern-Interlaken-Express nach Sarnen. Ab Alpnachstad reisen Sie mit der S5 zurück nach Luzern oder zurück zum Ausgangspunkt nach Sarnen.

Anfahrt

Auf der A2 von Luzern her im Tunnel auf die A8 Richtung Interlaken, Sarnen wechseln und dann die Ausfahrt Sarnen Nord nehmen.

Von Interlaken via Brünig auf der A8 bis zur Ausfahrt Sarnen Nord.

Koordinaten

DG
46.894718, 8.247236
GMS
46°53'41.0"N 8°14'50.0"E
UTM
32T 442658 5193739
w3w 
///armen.eisbären.bereinigt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,5 km
Dauer
2:19h
Aufstieg
3 hm
Abstieg
41 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.