Plan a route here Copy route
Hiking Trail recommended route

Chäppeliweg

Hiking Trail
Responsible for this content
Obwalden Tourismus Explorers Choice 
  • Burgkapelle
    / Burgkapelle
    Photo: Obwalden Tourismus, Obwalden Tourismus
m 900 800 700 600 5 4 3 2 1 km
Die bereiste Landschaft auf dem Lungerer Panoramweg ist voll von interessanten Geschichten und Gegebenheiten.
easy
Distance 5.9 km
1:56 h
280 m
280 m

Bereits seit der Antike gibt es den Handelsweg über den Brünig via Grimsel und Griesspass nach Italien. Ein Beweis dafür liefert der in den Fels gesprengte Hohlweg zwischen Summerweid und der Waldlichtung Brand. Bis zur Bezwingung der Schöllenenschlucht im 13. Jahrhundert war das der einzige Übergang der Zentralalpen nach Süden. Ein Teil des Weges geht auf der alten Römerstrasse. Vor der Waldlichtung Brand sieht man sogar die alte Treppe die von der Alpenquerung übrig blieb. Neuere Funde belegen aber, dass die Römer nicht die ersten Bezwinger vom Brünig waren. Eine Scherbenreste, welche beim Brand gefunden wurde, konnte auf 1000 Jahre vor Christus datiert werden und ein Messerchen aus Bergkristall sogar auf 8000 Jahre vor Christus.

Auch die Burgkapelle könnte viele spannende Geschichten erzählen. Stand doch in der Nähe der heutigen Kapelle schon seit dem frühen 16. Jahrhundert ein kleines Gotteshaus als Mahnwerk gegen die Reformation. Vermutlich wurde sie in Gedenken an Hans im Sand aus Meiringen erbaut. Er hatte viele seiner Landsleute, die dem alten Glauben treu sein wollten, zur Flucht über den Brünig verholfen. Vor seiner Hinrichtung wurde er begnadigt. Anstatt zu Vierteilen wurde er nur geköpft. Das Chäppeli wird auch viele Male im Tagebuch eines Kommandanten während des Zwölferkrieges (zweiter Villmergerkrieg 1712) erwähnt. Auf der Wiese neben der Kapelle wurde jeweils morgens um 5 Uhr eine Parade abgehalten und der Befehl gegeben Wach zu halten. Diese Wiese trägt heute noch den Namen: Paradner.

Author’s recommendation

Machen Sie Halt bei der Bergwirtschaft Chäppeli und spielen Sie eine Partie "Chäppeli-Cheglä". 
Profile picture of Obwalden Tourismus
Author
Obwalden Tourismus 
Update: August 24, 2020
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
976 m
Lowest point
696 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

Bahnhof Lungern (751 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'655'344E 1'181'928N
DD
46.786228, 8.163425
DMS
46°47'10.4"N 8°09'48.3"E
UTM
32T 436145 5181748
w3w 
///parties.banks.villager

Destination

Bahnhof Lungern

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Ab Luzern oder Interlaken mit dem Luzern-Interlaken-Express bis Lungern. 

Getting there

Von Luzern her auf der A2 richtung Süden, im Tunnel auf die A8 Richtung Interlaken, Sarnen wechseln und dann der Strassenverlauf der A8 bis zum Ende nach Giswil folgen. Dort auf der Hauptstrasse weiter bis nach Lungern fahren. Achtung vor dem Umfahrungstunnel rechts halten um auf der Hauptstrasse zu bleiben.

 Von Interlaken via Brünig bis nach Lungern

Coordinates

SwissGrid
2'655'344E 1'181'928N
DD
46.786228, 8.163425
DMS
46°47'10.4"N 8°09'48.3"E
UTM
32T 436145 5181748
w3w 
///parties.banks.villager
Arrival by train, car, foot or bike

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
5.9 km
Duration
1:56 h
Ascent
280 m
Descent
280 m
Public-transport-friendly Circular route Family-friendly Refreshment stops available Cultural/historical interest Suitable for strollers

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view