Plan a route here Copy route
Hiking Trail recommended route

Naturkundlicher Höhenweg Isenthal Route 1

· 1 review · Hiking Trail · Urner Alps
Responsible for this content
Verein Urner Wanderwege Verified partner  Explorers Choice 
  • Wegweiservielfalt bei der Talstation Seilbahn St. Jakob
    Wegweiservielfalt bei der Talstation Seilbahn St. Jakob
    Photo: Priska Herger, z.V.g. Josef Schuler
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Isenthal - St. Jakob - Steinhüttli - Biwaldalp - Sassigrat - Musenalp - Chlital - Isenthal
difficult
Distance 18.7 km
6:50 h
1,199 m
1,199 m
1,869 m
768 m
Das Isenthal lag über Jahrhunderte für einen Grossteil der Urner Bevölkerung im Verborgenen. Die Gemeinde Isenthal, das heutige Wandergebiet, war nur zu Fuss von den Gemeinden Bauen/Seedorf aus auf dem alten Landweg erreichbar. Wanderungen im Chli- und Grosstal und die Übergänge in die Nachbarkantone galten als umständlich und zeitraubend. Heute ist das Dorf Isenthal als Ausgangspunkt für zahlreiche lohnendne Wanderungen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut erschlossen. Der «Naturkundliche Höhenweg Isenthal» über Sassigrat liegt im eidg. Jagdbanngebiet. Er weist eine überaus reiche Biodiversität auf.  

Author’s recommendation

Kaufen Sie sich im Dorfladen oder Hotel Urirotstock das Büchlein «Naturkundlicher Höhenweg Isenthal». Es enthält zahlreiche Informationen.
Profile picture of Priska Herger
Author
Priska Herger 
Update: August 24, 2021
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,869 m
Lowest point
768 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Asphalt 18.36%Nature trail 50.19%Path 31.44%
Asphalt
3.4 km
Nature trail
9.4 km
Path
5.9 km
Show elevation profile

Rest stops

Bergrestaurant Musenalp
Alp Wilderbutzen
Biwaldalp
Alp Biwald

Safety information

Der Höhenweg ist durchgehende mit Wegweisern und mit der Bergwegmarkierung weiss-rot-weiss versehen.

Tips and hints

https://isenthal.ch/tourismus/spezielle-wanderungen/

 

https://www.bergrestaurant-musenalp.com/rätselweg/

 

https://biwaldalp.ch/

 

https://www.musenalp-isenthal.ch/

 

 

Start

Isenthal Post (770 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'685'627E 1'196'123N
DD
46.910699, 8.562635
DMS
46°54'38.5"N 8°33'45.5"E
UTM
32T 466693 5195333
w3w 
///splinters.remember.guises
Show on Map

Destination

Isenthal Post

Turn-by-turn directions

Die Route 1 beginnt bei der Post Isenthal. Sie führt an schmucken Häusern vorbei taleinwärts, immer dem Isitaler Bach entlang, bis nach St. Jakob (Postautohaltestelle). Die nach 300 m beginnende Naturstrasse zweigt beim nächsten Wegweiser in den Rüti- und Gross Wald ab. Unser Wegstück führt jedoch über die Alpen Chimiboden, Steinhüttli, Wilderbutzenstafel zur Biwaldalp. Der von Anfang Juni bis Mitte Oktober bewirtschaftete Berggasthof Biwaldalp, mit Zimmern und einen Massenlager für 60 Personen, gilt als wohltuender Rastplatz und ladet zum Verweilen ein.

Der Wegweiser zwischen Haus und Stall weist uns über die Alpwiesen in nördlicher Richtung zum tiefsten Punkt des Sassigrates. Vom Grat geniessen wir die Aussicht hinunter in die beiden Täler und auf die umliegenden Berge. Der Abstieg über die steile Grashalde ist gut sichtbar.

Das Berggasthaus Musenalp, geöffnet von Mitte Mai bis Mitte Oktober, bietet Unterkunftsmöglichkeiten für 70 Personen. Die Felsen des Uri Rotstockmassivs sind bedrohlich nahe. Bei der Musenalp weist ein blauer Wegweiser auf den zur Vorsicht mahnenden "Alpinen Pfad" in Richtung Uri Rotstock.

Für den Abstieg ins Chlital kann währen der Alpzeit die Seilbahn benützt werden. Das Fahrsträsschen, das einen Hartbelag aufweist, führt talauswärts bis ins Dorf Isenthal.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit dem Bus ab Flüelen Bahnhof

Coordinates

SwissGrid
2'685'627E 1'196'123N
DD
46.910699, 8.562635
DMS
46°54'38.5"N 8°33'45.5"E
UTM
32T 466693 5195333
w3w 
///splinters.remember.guises
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Naturkundlicher Höheweg Isental

 

https://www.worldcat.org/title/naturkundlicher-hohenweg-isenthal-isenthal-grosstal-st-jakob-steinhuttli-biwaldalp-sassigrat-musenalp-chlital-gitschenhorelihutte-uri-rotstock/oclc/62571185

Author’s map recommendations

Urner Wander- und Bikekarte , Blatt Urnersee 1:25'000

 

Bestellbar unter:

https://www.urnerwanderwege.ch/de/shop

Equipment

Tagesrucksack, Gutes Schuhwerk, Regenschutz, Sonnenschutz, Im Frühjahr und Herbst sind die vielen Alpbeizli nicht geöffnet. Bitte nehmen sie dann genug zum Trinken mit.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

5.0
(1)
Perry Saputo 
June 12, 2022 · Community
Lovely hike. 5:30hr walking time. Gradual incline on the way up. Most of the way is on farmer roads. Isenthal valley is a hidden gem. Very few other hikers on the trail. 2 refreshment stops.
Show more

Photos from others


Reviews
Difficulty
difficult
Distance
18.7 km
Duration
6:50 h
Ascent
1,199 m
Descent
1,199 m
Highest point
1,869 m
Lowest point
768 m
Public-transport-friendly Circular route Scenic Refreshment stops available Family-friendly Cultural/historical interest Geological highlights Botanical highlights Flora and fauna Cableway ascent/descent Insider tip

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 4 Waypoints
  • 4 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view