Plan a route here Copy route
Hiking Trail recommended route

Rundwanderung Renggpass

· 2 reviews · Hiking Trail
Responsible for this content
Obwalden Tourismus Explorers Choice 
  • Blick über den Alpnachersee zum Stanserhorn
    / Blick über den Alpnachersee zum Stanserhorn
    Photo: Obwalden Tourismus, Obwalden Tourismus
  • / Rengg
    Photo: Obwalden Tourismus, Obwalden Tourismus
  • / Rengg
    Photo: Obwalden Tourismus, Obwalden Tourismus
  • / Aussicht vom Renggpass ins Obwaldnerland
    Photo: Obwalden Tourismus, Obwalden Tourismus
  • / Hinweis auf Alpenfeste im Zweiten Weltkrieg
    Photo: Obwalden Tourismus, Obwalden Tourismus
m 900 800 700 600 500 400 300 12 10 8 6 4 2 km
Rundwanderung ab Bahnhof Alpnachstad mit grandioser Aussicht über das Obwaldnerland.
moderate
Distance 13.2 km
4:30 h
497 m
497 m
888 m
432 m

Von Alpnachstad führt der mit verschiedenstem, beschildertem Gehölz bepflanzte Uferweg zum Niederstad, wo dieser die Autobahn quert. Von hier steigt der historische Saumpfad zunächst steil und dann gemächlich hinauf zum Rengpass, den schon die Römer benutzt haben.

Ein historischer Grenzstein von 1706 markiert die Passhöhe, an welcher Stelle im Lauf der Geschichte verschiedene Scharmützel ausgetragen wurden. Ein Saumweg entlang dem  ganzen Lopper- und Pilatusgrat gehörte auch zum vorderen Rand der Alpenfeste während des zweiten Weltkrieges. Noch sind überall in Stein gehauene Unterstände zu finden und obwaldnerseits beim Pass sogar aufgefrischte Felsmalereien der Truppen, welche hier Aktivdienst geleistet haben.

Auf dem Pass verlässt die Wanderroute den Passweg ostwärts und führt auf dem Grat bleibend bis zum Schofeld, wo sich eine grandiose Aussicht auf das Obwaldnerland bietet. Der Saumweg zieht sich weiter in zehn Kehren über den Lopper hinab zur Acheregg. Statt über die 1964 erstellte Achereggbrücke, die nach Stansstad führt, folgt die Wanderroute dem westlichen Seeufer entlang  zurück nach Alpnachstad.

Profile picture of Obwalden Tourismus
Author
Obwalden Tourismus 
Update: October 22, 2020
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
888 m
Lowest point
432 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

Bahnhof Alpnachstad (435 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'663'847E 1'200'828N
DD
46.955463, 8.277423
DMS
46°57'19.7"N 8°16'38.7"E
UTM
32T 445020 5200468
w3w 
///skid.weary.muddy

Destination

Bahnhof Alpnachstad

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Ab Luzern mit der S5 nach Alpnachstad. Ab Interlaken mit dem Luzern-Interlaken-Express nach Sarnen, in Sarnen umsteigen auf die S5, weiterfahren bis Alpnachstad.

Getting there

Von Luzern her im Tunnel auf die A8 Richtung Interlaken, Sarnen wechseln und dann nach dem Loppertunnel die erste Ausfahrt Alpnach ausfahren. Bei Kreissel die erste Ausfahrt Richtung Alpnachstad, Pilatus nehmen.

Von Interlaken via Brünig auf der A8 bis zur Ausfahrt Alpnach. Im Kreisverkehr die erste Ausfahrt Richtung Luzern nehmen, das Dorf Alpnach durchqueren und auf der Hauptstrasse in Richtung Luzern, Alpnachstad weiterfahren. 

Parking

Wenige Kostenpflichtige Parkplätze befinden sich beim Bahnhof, weiter kostenpflichtige Parkplätze befinden sich bei der Talstation der Pilatusbahnen. Achtung merken Sie sich die Parkplatznummer um die Gebühren am Automaten zu bezahlen. 

Coordinates

SwissGrid
2'663'847E 1'200'828N
DD
46.955463, 8.277423
DMS
46°57'19.7"N 8°16'38.7"E
UTM
32T 445020 5200468
w3w 
///skid.weary.muddy
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

2.5
(2)
Angelo Kraft 
August 02, 2019 · Community
Ich kann die Tour leider keinesfalls empfehlen, da doch ein erheblicher Teil der Strecke entlang von stark befahrenen Strassen führt und man während sicher 50 % der Tour den wirklich störenden Fahrhzeuglärm hört. Schade, aber so macht Wandern keinen Spass.
Show more
When did you do this route? August 01, 2019

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
13.2 km
Duration
4:30 h
Ascent
497 m
Descent
497 m
Highest point
888 m
Lowest point
432 m
Public-transport-friendly Circular route Cultural/historical interest

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view