Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here Copy route
Embed
Fitness
Hiking Trail Stage

Steinbock-Trek Brienzer Rothorn 1. Etappe

Hiking Trail · Lucerne
Responsible for this content
Region Luzern-Vierwaldstättersee Verified partner 
  • Steinböcke auf dem Brienzer Rothorn im Hintergrund der Brienzersee und die Berner Alpen
    / Steinböcke auf dem Brienzer Rothorn im Hintergrund der Brienzersee und die Berner Alpen
    Photo: Sörenberg Flühli Tourismus, CC BY-ND, Fotograf: Maurin Bisig
  • / Wanderweg beim Brienzer Rothorn
    Photo: Sörenberg Flühli Tourismus, CC0, Fotograf: Maurin Bisig
  • / Eisee
    Photo: Sörenberg Flühli Tourismus, CC BY-ND, Fotograf: Maurin Bisig
  • / Steinbock Kolonie auf dem Brienzer Rothorn
    Photo: Sörenberg Flühli Tourismus, CC BY-ND, Fotograf: Maurin Bisig
  • / Über die schroffen Grate auf das Brienzer Rothorn
    Photo: UNESCO Biosphäre Entlebuch, CC BY, Maurin Bisig
  • / Steinböcke hautnah erleben auf dem Steinbock-Trek
    Photo: UNESCO Biosphäre Entlebuch, CC BY, Maurin Bisig
  • / UNESCO Biosphäre Entlebuch - Steinbock-Trek
    Video: UNESCO Biosphäre Entlebuch
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 7 6 5 4 3 2 1 km Rossweid

Die schönste Gratwanderung mit einem unglaublichen Panorama!
moderate
7.5 km
3:30 h
865 m
377 m

Steile Felsen, schroffe Grate, Geröllhalden und felsdurchzogene alpine Weideflächen – in Sörenberg führt der zweitägige «Steinbock Trek» durch wunderschöne Naturlandschaften zu den Überlebenskünstlern des Hochgebirges und lässt dabei herzliche Gastfreundschaft erfahren. Nach vollbrachtem Aufstieg von der Rossweid zum Lattgässli gehts entlang der spektakuläre Gratwanderung zum Gipfel des Brienzer Rothorns, wo sich auf 360° Grad ein bezauberndes Panorama eröffnet. Tief unten im Tal ruht der türkisblaue Brienzersee und die nostalgisch pfeiffende Dampfbahn erklimmt den Berg von der Berner Seite. Im Hintergrund erhebt sich die gewaltige, steinerne Kette der schneebedeckten Schweizer Alpen. Es ist ein Rundblick, der auch am zweiten Tag des Steinbock-Treks, der über den Eiseesattel und Arnihaagen zurück nach Sörenberg führt, allgegenwärtig ist. Doch zuvor erwartet Sie noch ein Erlebnis der ganz besonderen Art: ein Abend im heimeligen Berghaus Eisee, wo man auch einen seelenruhigen Schlaf findet um genügend Kraft für die nächste Etappe zu tanken.


Wer die Natur liebt, der kommt am Brienzer Rothorn auf seine Kosten. Vor hundert Jahren wurde der ausgerottete Steinbock wieder angesiedelt, unter anderem am Brienzer Rothorn. Und die Kolonie hat sich prächtig entwickelt. Wegen der Nähe zum Jagdbanngebiet Augstmatthorn beobachtet man hier besonders viele Steinböcke. Aber auch ein Rudel Gämsen können Sie erblicken. Und nicht selten schrauben sich Steinadler im Aufwind hoch.

Author’s recommendation

Buchen Sie die Übernachtung direkt im Berghaus Eisee!

Berghaus Eisee, Tel.  +41 (0)33 951 40 14, eisee@soerenberg.ch

outdooractive.com User
Author
Sörenberg Flühli Tourismus
Updated: January 28, 2020

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2328 m
Lowest point
1464 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Die Wanderung erfordert Trittsicherheit!

Tips, hints and links

www.steinbock-trek.ch

Hier geht's zu einem Erlebnisbericht vom Steinbock-Trek.

Start

Sörenberg, Talstation Gondelbahn Rossweid (1463 m)
Coordinates:
Geographic
46.808676, 8.027042
UTM
32T 425766 5184362

Destination

Berghaus Eisee

Turn-by-turn directions

Sie starten in Sörenberg und nehmen dort die Gondelbahn Rossweid auf die Rossweid. Von dort führt die Wanderung Richtung Blattenegg - Lättgässli - Brienzer Rothorn - Eiseesattel - Eisee

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

Mit dem Zug bis Schüpfheim, von dort mit dem PostAuto nach Sörenberg, Post.
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Die Wanderung erfordert Trittsicherheit. Richtiges Schuhwerk und die nötige Kondition sind Voraussetzung. Wir empfehlen Ihnen zudem, einen Feldstecher sowie auch Proviant für Unterwegs mitzubringen.

Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
7.5 km
Duration
3:30h
Ascent
865 m
Descent
377 m
Public transport friendly Multi-stage route Scenic Summit route

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • New Point
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.