Plan a route here Copy route
Mountain Bike recommended route

Chöhler

· 1 review · Mountain Bike
Responsible for this content
UNESCO Biosphäre Entlebuch Explorers Choice 
  • Unterwegs mit dem Bike in der UNESCO Biosphäre Entlebuch.
    Unterwegs mit dem Bike in der UNESCO Biosphäre Entlebuch.
    Photo: outsideisfree.ch, UNESCO Biosphäre Entlebuch
m 1200 1100 1000 900 800 700 16 14 12 10 8 6 4 2 km Stromhügel, die … Herzroute
Eine abwechslungsreiche Tour durch die Romooser Napflandschaft.
difficult
Distance 16.3 km
1:30 h
848 m
848 m
1,065 m
765 m

This varied tour through the Romoos Napf countryside begins at Romoos bus stop. It leads uphill to the Schwändi and Finsteregg, followed by a downhill and uphill to Schwäntegg. You join the original route at Schmitteli, where you return to Romoos via Studen.

 

Note(s):

Key points: Relatively steep and challenging descent from the Finsteregg to Drachslis (charcoal burners’ trail, used for forestry work and part of the charcoal burners’ trail between Romoos and Bramboden); stream crossing before Drachslis. Short steep climb to Grossegg at Pulver (used by farmers).

 

Highlights:

Wonderful views from Schwesteregg to Finsteregg (you pass three charcoal burning sites: you may see a pile being built or burning or being dismantled). With luck you might see the men at work.

 

Food/drink:

  • Hotel Kreuz, Romoos
  • Hofbeizli Schwesteregg

Author’s recommendation

Zwischen Schwesteregg bis Finsteregg erwartet Sie eine wunderbare Aussicht.
Profile picture of UNESCO Biosphäre Entlebuch
Author
UNESCO Biosphäre Entlebuch 
Update: May 16, 2022
Difficulty
S1 difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,065 m
Lowest point
765 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Show elevation profile

Safety information

Achtung, kritische Stellen: Relativ steile und anspruchsvolle Abfahrt von der Finsteregg bis Drachslis (Charrweg, wird für die Waldbewirtschaftung benutzt, es ist zugleich ein Stück des Köhlerweges Romoos bis Bramboden), Bachüberquerung vor Drachslis. Kurzer steiler Anstieg beim Pulver bis Grossegg (Fahrweg für landwirtschaftliche Nutzung).

Tragen Sie die richtige Schutzausrüstung, schätzen Sie Ihr Können richtig ein, gewähren Sie Wandernden den Vortritt, bleiben Sie auf dem Trail und schliessen Sie Weidezäune! Orientieren Sie sich am Mountainbike Verhaltenskodex - so bleiben Sie auf Ihrem Mountainbike gern gesehen!

Tips and hints

UNESCO Biosphäre Entlebuch
Biosphärenzentrum
Chlosterbüel 28
CH-6170 Schüpfheim
Tel. +41 (0)41 485 88 50
www.biosphaere.ch

Start

Romoos, bus stop (792 m) (792 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'644'768E 1'206'838N
DD
47.011080, 8.027368
DMS
47°00'39.9"N 8°01'38.5"E
UTM
32T 426070 5206854
w3w 
///student.explains.vessel
Show on Map

Destination

Romoos, bus stop (792 m)

Turn-by-turn directions

Roomos - Stude - Schwändi - Schwesteregg - Finsteregg - Drachslis - Pilgereggweid - Glashüttli - Grossegg - Schwäntegg - Schmitteli - Stude - Romoos

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit dem öffentlichen Verkehr erreichen Sie Romoos via Wolhusen (Bahnlinie Bern-Luzern. Ab Wolhusen fahren Sie mit den Postauto bis nach Romoos "Post".

Planen Sie Ihre Reise mit dem BLS Online Fahrplan.

Getting there

Die UNESCO Biosphäre Entlebuch liegt im Herzen der Schweiz, zentral zwischen Bern und Luzern. Sie erreichen Romoos über die Hauptstrasse 10 und folgen in Entlebuch oder Wolhusen den Verkehrsschildern Richtung Doppelschwand-Romoos.

Planen Sie Ihre Route mit Hilfe des Google Routenplaners.

Parking

Ein kostenloser Parkplatz steht beim Schulhaus Romoos zur Verfügung.

Coordinates

SwissGrid
2'644'768E 1'206'838N
DD
47.011080, 8.027368
DMS
47°00'39.9"N 8°01'38.5"E
UTM
32T 426070 5206854
w3w 
///student.explains.vessel
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Die Broschüre «Bike-Guide» erhalten Sie im Biosphärenzentrum oder im Broschüren-Shop auf www.biosphaere.ch/broschueren  

Equipment

Eine gute Ausrüstung inkl. Regen- und Wärmeschutz, Reparatur- und Erstehilfe-Set sind auf einer MTB-Tour immer dabei. Helmtragen ist selbstverständlich und für die Dämmerung ist ein Licht erforderlich. E-Bikes brauchen ab April 2022 ein Tagfahrlicht auf allen öffentlichen Verkehrsflächen.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

5.0
(1)
Dario R.
June 09, 2022 · Community
Eine extrem schöne Tour!! Man fährt sehr sehr viel auf asphaltierten Strassen, was nicht ganz dem MTB- Gedanken entspricht. Nichts desto trotz eine wunderschöne Tour. Man beachte, dass das Gestein rund um den Napf, hauptsächlich Mergel ist und somit sehr rolliges Material. Das merkt man dann sehr gut bei den Offroadpassagen. Beim ersten Chöler angekommen fehlt ein Schild der Route, da muss man runter fahren. Bis zum Bach und dann über die schmale Brücke. Danach wird es hart ;) sehr Steil! Selbst mit EMTB hatte ich zu kämpfen. Durch den Wald hoch und dann wieder auf Asphaltstrassen die Aussicht geniessen.
Show more
When did you do this route? June 08, 2022

Photos from others


Reviews
Difficulty
S1 difficult
Distance
16.3 km
Duration
1:30 h
Ascent
848 m
Descent
848 m
Highest point
1,065 m
Lowest point
765 m
Public-transport-friendly Circular route Scenic

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 1 Waypoints
  • 1 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view