Plan a route here Copy route
Nature Trail

Isenthaler Handwerkerweg

Nature Trail · Uri
Responsible for this content
Verein Urner Wanderwege Verified partner 
  • An jedem Posten sorgt noch ein Spiel für Unterhaltung
    / An jedem Posten sorgt noch ein Spiel für Unterhaltung
    Photo: CC BY, Isenthaler.ch
  • / Der Weg streift durch die wunderbare Isenthaler Landschaft
    Photo: CC BY, Isenthaler.ch
  • / An den Posten trifft man oft auf andere interessierte Wanderer
    Photo: CC BY, Isenthaler.ch
m 1200 1000 800 600 400 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Wir lernen auf dem Isenthaler Handwerkerweg an 6 unterschiedlichen Posten verschiedene alte Handwerke kennen. Wir können jedes Handwerk ausprobieren und auch nützliche Gegenstände selber herstellen. Ein tolles Erlebnis für die ganze Familie. 
easy
8.5 km
2:48 h
205 m
748 m

Wir starten bei der Posthaltestelle St. Jakob, ganz hinten im Grosstal. Hier in der Nähe finden wir bereits die zwei ersten Posten. Einer zeigt, wie früher Schindeln hergestellt wurden. Der zweite Posten stellt das "Holz schyyttä" vor.

Von hier aus folgen wir dem Isithalerbach Richtung Dorf. Beim Chliwäldli steigt der Weg leicht an. Dann erreichen wir schon bald das Dorf Isenthal. Hier lernen wir in einer alten Holzhütte das Handwerk der Lederbearbeitung kennen. Früher haben die Bewohner der abgelegenen Seitentäler alles selber geflickt und viele Gebrauchsgegenstände selber hergestellt.

Wir überqueren beim Dorf den Bach und folgen dem historischen "alten Landweg".  Schon bald erreichen wir den nächsten Posten, wo wir ein "Haiwgarä" - ein Heunetz - knüpfen können. Im Isenthal wird das Wildheuen noch gepflegt. Die Wildheuer-Landschaft Isenthal wurde zudem vom Fond Landschaft Schweiz ausgezeichnet.

Jetzt öffnet sich das Tal. Der Weg führt uns eben hinaus bis zum Wald über dem Urnersee. Hier können wir auf dem "Schnätzesel" arbeiten, zum Beispiel Zaunpfähle herstellen.

Bald erreichen wir den Holzplatz über dem Chäppeli. Hier ist der letzte Posten. Er stellt die Herstellung der "Studägarbä" dar. Diese Arbeit wird meist von den älteren Männern verrichtet, weil sie sehr viel Geduld erfodert.

Von hier erfolgt der steile Abstieg hinunter zur Isleten, wo wir entweder bei einem Umtrunk oder bei einem Bad im See die Wanderung ausklingen lassen.

Author’s recommendation

Nehmen Sie sich einen ganzen Tag Zeit. Sie werden an den verschiedenen Posten oft so sehr abgelenkt, dass die Zeit schnell vergeht.
Profile picture of Markus Fehlmann
Author
Markus Fehlmann
Updated: May 20, 2020
Difficulty
easy
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,018 m
Lowest point
436 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Beim Chäppeli müssen Sie die Strasse überqueren. Achten Sie auf den Verkehr!

Tips, hints and links

Hier finden Sie viele Fotos, die Ihnen einen Einblick gewähren.

https://isenthaler.ch/project/erlebnisweg-urchigs-handwaerch/

 

 

 

 

Start

St. Jakob. Isenthal (978 m)
Coordinates:
DD
46.901664, 8.522777
DMS
46°54'06.0"N 8°31'22.0"E
UTM
32T 463652 5194347
w3w 
///stated.vague.unless

Destination

Isleten, Gemeinde Bauen

Turn-by-turn directions

Station St. Jakob - Chliwäldi - Bodmi - Schluchen - Neien - Wissig - Isenthal - Wiler - Ringli - Birchi - Chäppeli - Isleten

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

Mit dem Postauto erreichen Sie die Station St. Jakob im Isenthal entweder vom Bahnhof Altdorf oder vom Bahnhof Flüelen aus.

Getting there

Falls Sie mit dem Auto anreisen, dann parkieren Sie das Auto in Isleten und fahren mit dem Postauto von Isleten nach St. Jakob.

Parking

In Isleten finden Sie gebührenpflichtige Parkplätze.

Coordinates

DD
46.901664, 8.522777
DMS
46°54'06.0"N 8°31'22.0"E
UTM
32T 463652 5194347
w3w 
///stated.vague.unless
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Equipment

Gute Wanderschuhe und Tagesrucksack.

Questions & Answers

Ask the first question

Do you have questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
8.5 km
Duration
2:48h
Ascent
205 m
Descent
748 m
Public transport friendly Multi-stage route Refreshment stops available Family friendly Cultural/historical value

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.