Planifier un itinéraire Dupliquer le parcours
RandonnéeParcours recommandé

Erlebnisweg Obersee: Rapperswil - Altendorf

Randonnée · Rapperswil-Jona
LogoEinsiedeln-Ybrig-Zürichsee
Ce contenu est proposé par
Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee Explorers Choice 
  • Startort Rapperswil
    / Startort Rapperswil
    Crédit photo : Rapperswil Zürichsee Tourismus
  • / Holzbrücke Rapperswil-Hurden
    Crédit photo : Rapperswil Zürichsee Tourismus
  • / Picknickplatz in Hurden
    Crédit photo : Rapperswil Zürichsee Tourismus
  • / Unterwegs von Pfäffikon nach Altendorf
    Crédit photo : Rapperswil Zürichsee Tourismus
m 550 500 450 8 7 6 5 4 3 2 1 km Seebad Altendorf SEEDAMM PLAZA, Pfäffikon SZ Lachen ZSG Bahnhof Rapperswil Altendorf Vögele Kultur Zentrum Rapperswil ZSG Erlebnisbad Alpamare Pumptrack Pfäffikon SZ Lachen Pumptrack Altendorf Bahnhof Pfäffikon Aahorn Gourmellino
Dies ist ein Etappenvorschlag für Wanderer auf dem Erlebniswegs Obersee.
Moyen
Distance 8,7 km
2:15 h.
27 m
2 m
422 m
406 m

Der Erlebnisweg Obersee ist das aktuell grösste und verbindende Tourismusprojekt am oberen Zürichsee und verbindet die Kantone Schwyz, St. Gallen und acht Gemeinden um und über den See. Der Weg führt mehrheitlich entlang dem Obersee auf den bestehenden Wander- und Velorouten, durch Wälder und Naturschutzgebiete. Unterwegs triffst du auf verschiedene Charakterköpfe bzw. Mitglieder des Geheimbundes Obersee. Sie alle erzählen dir aufregende, mysteriöse, überraschende, traurige und auch lustige Geschichten. An den dazugehörigen Erlebnispunkten kannst mehr über sie erfahren.

 

Alle Mitglieder des Geheimbundes hüten einen Schatz, der jedoch droht, in der Tiefe des Obersees zu versinken. Sie schicken dich mit dem Entdeckerrucksack auf eine geheime Mission. Wenn du es schaffst, ihre Aufgaben zu lösen, wirst du in den Geheimbund vom Obersee aufgenommen und so zum Hüter oder zur Hüterin des Oberseeschatzes.

 

Mehr Informationen und wo du den Entdeckerrucksack beziehen kannst, findest du auf www.erlebnisweg-obersee.ch.

Note de l'auteur

Aktuell können auf dieser Strecke entdeckt werden:

  • Studentin
  • Edward Quinn
  • Schlipfloch-Hexe
  • Gräfin von Altendorf

Es lohnt sich, sich wieder mal auf den Weg zu machen.

Image de profil de Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee Tourismus
Auteur
Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee Tourismus
Mise à jour: 29.07.2021
Difficulté
Moyen
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
422 m
Point le plus bas
406 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Lieux où se restaurer

Restaurant Marina
Gourmellino

Conseils et recommandations supplémentaires

  • Du befindest dich mehrheitlich auf dem Wanderweg 84 von SchweizMobil
  • Auf den Wanderwegen bitte gegenseitige Rücksichtnahme zwischen Wanderern und Velofahrern.
  • Der Abschnitt über die Holzbrücke (Route 849) ist rollstuhlgängig.
  • Du kannst den Weg natürlich auch in Altendorf starten und bis nach Rapperswil wandern.
  • Abgabeort für Entdeckerrucksack:
    • Rapperswil-Jona: Visitor Center Rapperswil Zürichsee Tourismus
    • Pfäffikon SZ: Hotel Seedamm Plaza
    • Lachen: Marina Lachen

Départ

Rapperswil (408 m)
Coordonnées :
SwissGrid
2'704'257E 1'231'395N
DD
47.225259, 8.815256
DMS
47°13'30.9"N 8°48'54.9"E
UTM
32T 486013 5230213
w3w 
///percevoir.roulage.planons

Arrivée

Altendorf

Itinéraire

Im Visitor Center von Rapperswil Zürichsee Tourismus bekommst du deinen Entdeckerrucksack.

Dann geht’s vom Visitor Center zur OST – Ostschweizer Fachhochschule. Dort kannst du die Studentin kennenlernen. Rund um die OST gibt es einen Spielplatz und viele Sportmöglichkeiten (Sportgeräte, Slackline, Beachvolleyball).

Der Weg führt dich über die mit 841 m längste Holzbrücke der Schweiz nach Hurden. Folge dem Weg weiter und überquere den Seedamm bei der Lichtsignalanlage in Hurden und geh weiter auf der Route 84 Richtung Pfäffikon. Unterwegs findest du einen sehr schönen und grosszügigen Picknick- und Spielplatz.

Tipp:

  • Falls du fein und gediegen essen willst, mache einen Abstecher ins Hotel Restaurant Rössli in Hurden. Wunderschöner Ort mit Gartenterrasse direkt am See.

Vor dem Zugang zum Gasthof Seefeld halte dich rechts und gehe durch die Unterführung. Du befindest dich übrigens im Naturschutzgebiet Frauenwinkel. Verschiedene Thementafeln informieren dich über Flora und Fauna.

Weiter auf dem Wanderweg bis zum Hotel Seedamm Plaza. Nimm dort die Unterführung, damit du unter den Bahngeleisen zum Hotel kommst.

Im Seedamm Plaza kannst du eine Pause machen und dich kulinarisch verwöhnen lassen. Falls du noch keinen Entdeckerrucksack hast, bekommst du diesen ebenfalls dort.

Tipps:

  • Falls du etwas Zeit in Pfäffikon verbringen willst, wie wäre es mit einer Abkühlung in der Badi oder einen Badeplausch im Alpamare, dem grössten Wasserpark der Schweiz empfehlen.
  • Für Kulturhungrige bietet das Vögele Kulturzentrum multimediale Ausstellungen mit relevanten Themen aus unserem Alltag.

Ab dem Seedamm Plaza folge immer dem Wanderweg Richtung Altendorf.

Bis Lidwil verläuft die Route 84 quer durch Wohnquartiere und zwischen See und Bahnlinie auf einem sehr schmalen Pfad. Eine Grillstelle findest du unterwegs direkt am See.

Angekommen im Lidwil triffst du auf Edward Quinn. Er öffnet für dich sein Fotoalbum.

Weiter geht’s auf dem Wanderweg vorbei am Pumptrack Richtung Badi Altendorf. Neben dem Pumptrack befindet sich direkt am See eine Grillstelle mit Tischen.

Weiter vorne triffst du die Gräfin von Altendorf. Von ihrem Platz aus hast du einen herrlichen Blick auf das Schloss Rapperswil und den See.

Begebe dich weiter über die Eisenbahnbrücke rechts Richtung Hauptstrasse. Bei der Bäckerei Knobel wartet die Schlipfloch-Hexe auf dich.

Und dort befindet sich auch die Bushaltestelle „Schweizerhof“.

Tipp:

  • Wenn du Zeit hast, lohnt sich ein Abstecher in die Seestatt Altendorf, ein Ortsbild von historischer Bedeutung. Beim Schiffsteg legt auch mal ein Kursschiff der ZSG oder die Oberseefähre an.

Gratulation! Du hast eine Etappe geschafft.

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

En transports en commun

Accès par transports publics

Mit SBB bis Bahnhof Rapperswil oder mit dem Bus bis Haltestelle „Schweizerhof“

Coordonnées

SwissGrid
2'704'257E 1'231'395N
DD
47.225259, 8.815256
DMS
47°13'30.9"N 8°48'54.9"E
UTM
32T 486013 5230213
w3w 
///percevoir.roulage.planons
Y aller en train, en voiture ou en vélo

S'équiper

  • Gutes Schuhwerk
  • Trinkflasche

Questions / Réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


Commentaire(s)

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
Moyen
Distance
8,7 km
Durée
2:15 h.
Dénivelé positif
27 m
Dénivelé négatif
2 m
Point le plus élevé
422 m
Point le plus bas
406 m
Accès par transports publics Itinéraire à étapes Point(s) de restauration À faire en famille

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
Distance  km
Durée : h
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser