Planifier un itinéraire Dupliquer le parcours
Randonnée Parcours recommandé Étape 2

Freiämterweg: Schongau - Dietwil

Randonnée · Aargau
Ce contenu est proposé par
Aargau Tourismus Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Am Freiämterweg ...
    Am Freiämterweg ...
    Crédit photo : Aargau Tourismus
m 900 800 700 600 500 400 300 25 20 15 10 5 km
Wanderung über den sonnigen und aussichtsreichen Lindenberg ins obere Freiamt mit seinen schmucken Dörfern.
Très difficile
Distance 29,4 km
7:30 h.
518 m
518 m
856 m
436 m
Im luzernischen Oberschongau, wo die sehenswerte Wallfahrtskapelle St.Ulrich steht (Infotafel), beginnt dieser Abschnitt des Freiämterwegs. Er liegt auf den sonnigen Höhen des weitläufigen Lindenbergs, der das Freiamt und das Seetal trennt - und verbindet. Sanfte An- und Abstiege, immer wieder im Schatten des Waldes gelegen, herrliche Ausblicke auf die sauberen Dörfer, Weiler und hinunter ins Seetal erfreuen das Auge der Wanderin, des Wanderers. Beim Horben liegt das Land, wie von einem hoch gelegenden Balkon aus, zu Füssen des Besucheres. Das wussten auch die Äbte von Muri, denn hier steht ihr «Schloss», eher ein grosses Ferienhaus, das einst zum Kloster Muri gehörte (heute privat). Die Kapelle zu Ehren der Heiligen Wendelin und Ubaldus dagegen kann besichtigt werden. Traumhaft die Aussicht auf Voralpen, Zugersee und hinein in die Innerschweiz! Nach Beinwil mit der Kirche des Heiligen Burkard gelangen wir über ein weites Feld gelangt man zur Eichmühle, wo seit dem 16.Jahrhundert Korn gemahlen wird. In einem eleganten Bogen wird Auw erreicht, wo die heilige Bernarda Bütler 1887 geboren wurde. Ihre Heiligsprechung erfolgte 2008; sie ist die erste «echte» Schweizerin, die heilig gesprochen wurde. Über Oberalikon und Abtwil wird Dietwil, als südlichster Punkt des Freiämterweges erreicht.

Note de l'auteur

Empfehlenswerte Gaststätten am Freiämterweg: https://www.freiamt.ch/gastro-unterkunft/restaurants-und-gasthoefe/

 

Image de profil de Aargau Tourismus
Auteur
Aargau Tourismus 
Mise à jour: 02.05.2020
Difficulté
Très difficile
Technicité
Niveau physique
Paysage
Point le plus élevé
856 m
Point le plus bas
436 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Lieux où se restaurer

Gasthof Rössli Beinwil Freiamt
Restaurant Kreuz Meienberg-Sins
Hotel Arcade Sins
Neuhof, Sins | Ferien auf dem Bauernhof

Départ

Ober Schongau, Bushaltestelle (743 m)
Coordonnées :
SwissGrid
2'663'451E 1'236'108N
DD
47.272822, 8.277164
DMS
47°16'22.2"N 8°16'37.8"E
UTM
32T 445326 5235735
w3w 
///réjouisse.jonglant.tapotant

Arrivée

Dietwil, Bushaltestelle

Itinéraire

Ober-Schongau - Grod - Horben - Beinwil - Auw - Alikon - Abtwil - Gäriswil - Dietwil.

Von Ober-Schongau erreicht man den Hämiker Berg ob Müswangen (Bus) und quert die Hochebene, überquert die Wasserscheide und erreicht den Hof Grod hoch über Beinwil/Freiamt. Nun geht es sanft und häufig im Schatten nach Süden bis zum Horben weiter. Von dort führt der Weg steil hinab nach Beinwil und über offene Felder via Eichmühle nach Auw.

Der sanfte Aufstieg von Auw hinauf über Alikon führt nach Abtwil mit seiner intakten Dorfstruktur. Der Abstieg in Richtung Sins zum Vorderen Brand und die nach Süden führende Fortsetzung des Wegs in Richtung Winterhalden kommt einem vor wie ein Schritt zurück in ruhigere Zeiten. Über Gäriswil und dem Skulpturenweg ein Stück weit folgend erreicht man die südlichste Gemeinde des Kantons Aargau: Dietwil. Eine wundervolle Barockkirche überrascht den Besucher, die Besucherin. Hier endet der Bergweg, der Talweg beginnt.

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

En transports en commun

Accès en transports publics

Buslinie 107 ab Hitzkirch bis Schongau, Oberschongau

Coordonnées

SwissGrid
2'663'451E 1'236'108N
DD
47.272822, 8.277164
DMS
47°16'22.2"N 8°16'37.8"E
UTM
32T 445326 5235735
w3w 
///réjouisse.jonglant.tapotant
Y aller en train, en voiture ou en vélo

S'équiper

Normale Wanderausrüstung

Questions / Réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


Commentaire(s)

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
Très difficile
Distance
29,4 km
Durée
7:30 h.
Dénivelé positif
518 m
Dénivelé négatif
518 m
Point le plus élevé
856 m
Point le plus bas
436 m
Accès en transports publics Point(s) de restauration Itinéraire à étapes Point(s) de vue Patrimoine culturel / historique Aller simple

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
  • 14 Points d’intérêt
  • 14 Points d’intérêt
Distance  km
Durée : h
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser