Planifier une randonnée Copier l'itinéraire
Randonnée

LET'S GOW - Genusswanderung mit Sonnenaufgang

Randonnée · Obwalden
Ce contenu est proposé par
Region Luzern-Vierwaldstättersee Partenaire certifié 
  • Sonnenaufgang auf dem Giswilerstock
    / Sonnenaufgang auf dem Giswilerstock
    Photo: Obwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Hindersimagronen vom Alpbeizli Käserei Fluonalp
    Photo: Obwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Weg Richtung Sädel
    Photo: Obwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Schmetterling im Gebiet Turren
    Photo: Obwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
m 2000 1900 1800 1700 1600 1500 1400 1300 14 12 10 8 6 4 2 km
Die Genusswanderung von Lungern-Turren bis Fluonalp und zurück ist wahrlich sagenhaft. Sie laufen eine Teilstrecke auf dem Schmetterlingspfad und wechseln dann auf ein Teilgebiet vom sagenumwobenen Bärgmandlipfad wo sich viele kuriose Geschichten und Sagen zugetragen haben. Die Broschüre zum Bärgmandlipfad verrät Ihnen mehr dazu.
moyen
15,1 km
5:03 h.
813 m
813 m

Von Lungern gelangen Sie mit der Luftseilbahn auf Turren wo die eigentliche Wanderung startet. Entlang des Schmetterlingspfades führt der Weg auf die Dundelegg. Im Gebiet zwischen Schönbüel und dem Lungerersee konnten bisher 115 tagaktive Grossschmetterlinge nachgewiesen werden. Diese grosse Vielfalt ist in der Schweiz einzigartig und auf die abwechslungsreiche Landschaft mit den steilen Hanglagen zurückzuführen.

Nun folgt der Abstieg zur Fluonalp wo im schmucken Alpbeizli und Käserei Fluonalp ein feines "Zvieri" und Abendessen auf Sie wartet. Sehr zu empfehlen sind die einzigartigen "Hindersimagronen" vom Fluonalp-Team. Die Alpkäserei kann besichtig werden und auf Voranmeldung stellen Sie sogar Ihren eigenen Käse her. Gemütliche Räume mit viel Holz und Bergsicht laden Sie zu einer ruhigen Nacht ein. Schon in der frühen Morgenstunde ist Tagwache und Sie wandern in ca. 50 min. auf den mächtigen Giswilerstock zum Gipfelkreuz. Dieser Wanderabstecher belohnt Sie mit einem prächtigen, atemberaubenden Sonnenaufgang über dem Sarneraatal. Obwalden erwacht.

Nach einem feinen Älplerzmorge in der Fluonalp startet der Fussmarsch Richtung Sädel wo sich wiederum die fantastische Aussicht auf das gesamte Sarneraatal zeigt. Der Rückweg zur Bergstation der Lungern-Turren-Bahn führt durch den Ägertenwald.

Note de l'auteur

Probieren Sie die einzigartigen "Hindersimagronen" im Alpbeizli und Käserei Fluonalp - einfach köstlich!
Profile picture of Obwalden Tourismus
Auteur
Obwalden Tourismus
Mise à jour: 24.08.2020
Difficulté
moyen
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
1818 m
Point le plus bas
1371 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Informations et liens complémentaires

Diese wundervolle Wanderung ist eine Zweitages-Tour

Départ

Turren, Lungern (1521 m)
Coordonnées:
DD
46.789246, 8.129424
DMS
46°47'21.3"N 8°07'45.9"E
UTM
32T 433554 5182112
w3w 
///grandir.souplement.amuseur

Arrivée

Turren, Lungern

Remarque


Tous les notes de zones protégées

En transports en commun

Accès par transports publics

Mit dem Zug von Luzern direkt nach Lungern. Vom Bahnhof Lungern sind es ca. 15 Minuten bis zur Lungern-Turren-Bahn. Offizieller Start der Wanderung ist bei der Bergstation der Lungern-Turren-Bahn.

Par la route

Von Luzern weiter Richtung Interlaken. Bei Hergiswil auf die A8 Richtung Sarnen wechseln. An Sarnen und Giswil vorbei bis Lungern.

Se garer

Bei der Lungern-Turren-Bahn stehen Parkpätze zu Verfügung.

Coordonnées

DD
46.789246, 8.129424
DMS
46°47'21.3"N 8°07'45.9"E
UTM
32T 433554 5182112
w3w 
///grandir.souplement.amuseur
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
moyen
Distance
15,1 km
Durée
5:03h.
Dénivelé positif
813 m
Dénivelé négatif
813 m
Accès par transports publics Intérêt - faune

Statistiques

  • 2D 3D
  • Contenus
  • Show images Masquer les images
: Hr.
 km
 m
 m
 m
 m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser