Partager
Favoris
Imprimer
GPX
KML
Planifier une randonnée Copier l'itinéraire
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Randonnée

Marbachegg - Hürnli - Marbach

· 1 évaluation · Randonnée · UNESCO Biosphère Entlebuch
Ce contenu est proposé par
Region Luzern-Vierwaldstättersee Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Alphütte Hürndli
    / Alphütte Hürndli
    Photo: UNESCO Biosphäre Entlebuch
  • / Bretzeli-Bahn Marbachegg
    Photo: Maurin Bisig, UNESCO Biosphäre Entlebuch
  • / Wanderer auf der Marbachegg, im Hintergrun die Schrattenfluh
    Photo: Maurin Bisig, UNESCO Biosphäre Entlebuch
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 14 12 10 8 6 4 2 km "See" auf der Marbachegg Hürnli Kadhus

Aussichtsreiche Wanderung von der Sonnenterrasse Marbachegg ins Dorf Marbach.
Facile
14,5 km
4:25 h.
383 m
968 m
Die ersten Höhenmeter werden mit der Bretzeli-Bahn der Sportbahnen Marbachegg zurückgelegt. Die Gondelbahn startet etwas ausserhalb des Dorfes Marbach und fährt auf der Nordseite hoch zum Punkt mit der unerwarteten, besonderen Aussicht – Schrattenfluh und Hogant bilden den Horizont, doch dazwischen öffnet sich der Blick zu den Berner Hochalpen mit Schreckhorn, Finsteraarhorn und Eiger. Ein erster Stopp lohnt sich auf der Sonnenterrasse des Berggasthauses. Die Wanderung startet ab der Marbachegg vorbei am Speichersee Richtung Oberlochsittli und Chadhus bis zur Alp Imbrig. Die Familie Jordi bewirtschaftet die Alp während den Sommermonaten und betreiben mit Freude ein Beizli für hungrige und durstige Wanderer. Wer noch ein gutes Stück Alpkäse mitnehmen möchte, ist hier goldrichtig. Weiter geht die Tour mit einer leichten Steigung über die Hürndliegg zum Hürnli. Geniessen Sie hier nochmals die einzigartige Aussicht auf die Schrattenfluh. Nun geht es rauf und runter Richtung Richtung Schüberlsmoos und danach verläuft die Strecke talwärts wieder zurück zum Ausgangpunkt, Talstation der Sportbahnen Marbachegg.

Note de l'auteur

Im Dorf Marbach lohnt sich ein Abstecher zur Bergkäserei Marbach (mit dem feinen Büffel-Mozzarella)
Profile picture of UNESCO Biosphäre Entlebuch
Auteur
UNESCO Biosphäre Entlebuch
Mise à jour: 05.05.2020

Difficulté
Facile
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
1535 m
Point le plus bas
876 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Informations et liens complémentaires

Escholzmatt-Marbach Tourismus
Tourismusbüro Marbach
Dorfstrasse 61
6196 Marbach
Telefon +41 (0)34 493 38 04
www.escholzmatt-marbach-tourismus.ch

Départ

Talstation, Sportbahnen Marbachegg (1469 m)
Coordonnées:
DD
46.835041, 7.906343
DMS
46°50'06.1"N 7°54'22.8"E
UTM
32T 416598 5187413
w3w 
///éclat.transfigurer.arroseur

Arrivée

Talstation, Sportbahnen Marbachegg

Itinéraire

Marbachegg - Chadhus - Imbrig- Steiwang - Hürndli - Schüberlsmoos - Marbach

Remarque


Tous les notes de zones protégées

En transports en commun

Accès par transports publics

Mit dem öffentlichen Verkehr erreichen Sie Marbach via Escholzmatt (Bahnlinie Bern-Luzern. Ab Escholzmatt fahren Sie mit den Postauto bis nach Marbach "Talstation Marbachegg".

Planen Sie Ihre Reise mit dem SBB Online Fahrplan.

Par la route

Die UNESCO Biosphäre Entlebuch liegt im Herzen der Schweiz, zentral zwischen Bern und Luzern. Sie erreichen Marbach über die Hauptstrasse 10 Richtung Wiggen. Von Thun erreichen Sie Marbach über den Schallenberg.

Planen Sie Ihre Route mit Hilfe des Google Routenplaners.

Se garer

Ein kostenloser Parkplatz steht bei der Talstation der Sportbahnen Marbachegg zur Verfügung.

Coordonnées

DD
46.835041, 7.906343
DMS
46°50'06.1"N 7°54'22.8"E
UTM
32T 416598 5187413
w3w 
///éclat.transfigurer.arroseur
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de l'auteur

Die Sommer-Panoramakarte "Wandern" mit vielen interessanten Wandervorschläge rund um Marbach erhalten Sie unter: Escholzmatt-Marbach Tourismus

S'équiper

Gutes Schuhwerk, Regenjacke & genügend Trinkwasser für unterwegs gehören zu jeder Wanderung.

Weitere Tipps zum sicheren Wandern, Informationen zu Mutterkuhherden und Herdenschutzhunden und vieles mehr gibt es auf der Webseite der Schweizer Wanderwege.


Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

1,0
(1)
Photo de profil
Ariane Nicoletti 
19.07.2020 · Community
Von den ca. 12km ist fast die Hälfte auf Asphaltstrasse. Sehr schade. Panorama oben toll, trotzdem würde ich die Tour nicht mehr machen.
Afficher plus

Photos de la communauté


Évaluations
Difficulté
Facile
Distance
14,5 km
Durée
4:25h.
Dénivelé positif
383 m
Dénivelé négatif
968 m
Accès par transports publics Itinéraire(s) en boucle Point(s) de vue Points de restauration

Statistiques

  • 2D 3D
  • Contenus
  • Show images Masquer les images
: Hr.
 km
 m
 m
 m
 m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser