Planifier un itinéraire Dupliquer le parcours
Randonnée Parcours recommandé

Naturkundlicher Höhenweg Isenthal Route 1

· 1 commentaire · Randonnée · Urner Alps
Ce contenu est proposé par
Verein Urner Wanderwege Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Wegweiservielfalt bei der Talstation Seilbahn St. Jakob
    Wegweiservielfalt bei der Talstation Seilbahn St. Jakob
    Crédit photo : Priska Herger, z.V.g. Josef Schuler
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Isenthal - St. Jakob - Steinhüttli - Biwaldalp - Sassigrat - Musenalp - Chlital - Isenthal
Très difficile
Distance 18,7 km
6:50 h.
1 199 m
1 199 m
1 869 m
768 m
Das Isenthal lag über Jahrhunderte für einen Grossteil der Urner Bevölkerung im Verborgenen. Die Gemeinde Isenthal, das heutige Wandergebiet, war nur zu Fuss von den Gemeinden Bauen/Seedorf aus auf dem alten Landweg erreichbar. Wanderungen im Chli- und Grosstal und die Übergänge in die Nachbarkantone galten als umständlich und zeitraubend. Heute ist das Dorf Isenthal als Ausgangspunkt für zahlreiche lohnendne Wanderungen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut erschlossen. Der «Naturkundliche Höhenweg Isenthal» über Sassigrat liegt im eidg. Jagdbanngebiet. Er weist eine überaus reiche Biodiversität auf.  

Note de l'auteur

Kaufen Sie sich im Dorfladen oder Hotel Urirotstock das Büchlein «Naturkundlicher Höhenweg Isenthal». Es enthält zahlreiche Informationen.
Image de profil de Priska Herger
Auteur
Priska Herger 
Mise à jour: 24.08.2021
Difficulté
Très difficile
Technicité
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
1 869 m
Point le plus bas
768 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Lieux où se restaurer

Bergrestaurant Musenalp
Alp Wilderbutzen
Biwaldalp
Alp Biwald

Consignes de sécurité

Der Höhenweg ist durchgehende mit Wegweisern und mit der Bergwegmarkierung weiss-rot-weiss versehen.

Conseils et recommandations supplémentaires

https://isenthal.ch/tourismus/spezielle-wanderungen/

 

https://www.bergrestaurant-musenalp.com/rätselweg/

 

https://biwaldalp.ch/

 

https://www.musenalp-isenthal.ch/

 

 

Départ

Isenthal Post (770 m)
Coordonnées :
SwissGrid
2'685'627E 1'196'123N
DD
46.910699, 8.562635
DMS
46°54'38.5"N 8°33'45.5"E
UTM
32T 466693 5195333
w3w 
///bercail.féminiser.prescrire

Arrivée

Isenthal Post

Itinéraire

Die Route 1 beginnt bei der Post Isenthal. Sie führt an schmucken Häusern vorbei taleinwärts, immer dem Isitaler Bach entlang, bis nach St. Jakob (Postautohaltestelle). Die nach 300 m beginnende Naturstrasse zweigt beim nächsten Wegweiser in den Rüti- und Gross Wald ab. Unser Wegstück führt jedoch über die Alpen Chimiboden, Steinhüttli, Wilderbutzenstafel zur Biwaldalp. Der von Anfang Juni bis Mitte Oktober bewirtschaftete Berggasthof Biwaldalp, mit Zimmern und einen Massenlager für 60 Personen, gilt als wohltuender Rastplatz und ladet zum Verweilen ein.

Der Wegweiser zwischen Haus und Stall weist uns über die Alpwiesen in nördlicher Richtung zum tiefsten Punkt des Sassigrates. Vom Grat geniessen wir die Aussicht hinunter in die beiden Täler und auf die umliegenden Berge. Der Abstieg über die steile Grashalde ist gut sichtbar.

Das Berggasthaus Musenalp, geöffnet von Mitte Mai bis Mitte Oktober, bietet Unterkunftsmöglichkeiten für 70 Personen. Die Felsen des Uri Rotstockmassivs sind bedrohlich nahe. Bei der Musenalp weist ein blauer Wegweiser auf den zur Vorsicht mahnenden "Alpinen Pfad" in Richtung Uri Rotstock.

Für den Abstieg ins Chlital kann währen der Alpzeit die Seilbahn benützt werden. Das Fahrsträsschen, das einen Hartbelag aufweist, führt talauswärts bis ins Dorf Isenthal.

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

En transports en commun

Accès en transports publics

Mit dem Bus ab Flüelen Bahnhof

Coordonnées

SwissGrid
2'685'627E 1'196'123N
DD
46.910699, 8.562635
DMS
46°54'38.5"N 8°33'45.5"E
UTM
32T 466693 5195333
w3w 
///bercail.féminiser.prescrire
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de lecture de l'auteur

Naturkundlicher Höheweg Isental

 

https://www.worldcat.org/title/naturkundlicher-hohenweg-isenthal-isenthal-grosstal-st-jakob-steinhuttli-biwaldalp-sassigrat-musenalp-chlital-gitschenhorelihutte-uri-rotstock/oclc/62571185

Recommandations de cartes de l'auteur

Urner Wander- und Bikekarte , Blatt Urnersee 1:25'000

 

Bestellbar unter:

https://www.urnerwanderwege.ch/de/shop

S'équiper

Tagesrucksack, Gutes Schuhwerk, Regenschutz, Sonnenschutz, Im Frühjahr und Herbst sind die vielen Alpbeizli nicht geöffnet. Bitte nehmen sie dann genug zum Trinken mit.

Questions / Réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


Commentaire(s)

5,0
(1)
Perry Saputo 
12.06.2022 · Communauté
Lovely hike. 5:30hr walking time. Gradual incline on the way up. Most of the way is on farmer roads. Isenthal valley is a hidden gem. Very few other hikers on the trail. 2 refreshment stops.
Afficher plus

Photos de la communauté


Commentaires
Difficulté
Très difficile
Distance
18,7 km
Durée
6:50 h.
Dénivelé positif
1 199 m
Dénivelé négatif
1 199 m
Point le plus élevé
1 869 m
Point le plus bas
768 m
Accès en transports publics Itinéraire en boucle Point(s) de vue Point(s) de restauration À faire en famille Patrimoine culturel / historique Géologie Flore Faune Accès en remontées mécaniques Conseils pratiques

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
  • 4 Points d’intérêt
  • 4 Points d’intérêt
Distance  km
Durée : h
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser