Planifier un itinéraire Dupliquer le parcours
Randonnée Parcours recommandé

WanderWunder Schwyz: durch die Moorwälder der Ibergeregg

Randonnée · Ibergeregg
Ce contenu est proposé par
Erlebnisregion Mythen
m 1800 1700 1600 1500 1400 1300 1200 1100 1000 900 8 7 6 5 4 3 2 1 km Vita-Parcour 1, Oberiberg/SZ Feuerstelle Rotenflue Kreuz Passhöhe Ibergeregg Restaurant Sager Alpwirtschaft Zwäcken Skihaus Adlerhorst
Die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz hat die Ibergeregg als Landschaft des Jahres 2019 ausgezeichnet. Die Moorwälder der Ibergeregg gehören zu den selten gewordenen und gefährdeten Lebensräumen unseres Landes.
Facile
Distance 8,1 km
2:17 h.
42 m
543 m
1 571 m
1 070 m

Der Ausflug in den „hohen Norden“ beginnt mit einer Fahrt mit der Rotenfluebahn – den mächtigen Mythen entgegen. Auf der Wanderung lässt die Aussicht immer wieder innehalten: auf den Talkessel Schwyz, den Lauerzer- und Urnersee und später auch in die Ybriger Berge. Der Weg führt durch ein Mosaik von Moorflächen, Weiden und Wäldern mit feuchtnassen Böden. Man fühlt sich wie nach Skandinavien versetzt. Kein Wunder, hat die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz die Ibergeregg im 2019 ausgezeichnet. Die Wanderung endet in Oberiberg (Bushaltestelle Neuseewen). Während der Busfahrt zurück zum Ausgangspunkt ziehen Moor und Wälder ein letztes Mal an den Fenstern vorbei.

Das Wander-Kombi "Moorwälder Ibergeregg" ist vom 6. Juni bis 18. Oktober 2020 buchbar.
Inbegriffen im Angebot sind die folgenden Leistungen:

  • Einfache Fahrt mit der Rotenfluebahn
  • Busfahrt von Oberiberg nach Rickenbach
  • Bergzuschlag Busfahrt
  • Kaffeepause im Restaurant Gipfelstubli Rotenflue oder Hotel Passhöhe Ibergeregg

Klicken Sie hier für die Online-Buchung sowie für weitere Informationen (Preise, Fahrplan, etc.).

Note de l'auteur

Planen Sie genügend Zeit ein, um auch die Wunder der Natur am Wegrand zu entdecken.
Kosten Sie die Heidelbeeren links und rechts auf Ihrer Wanderung, wenn sie anfangs August reif sind.

Image de profil de Sonja Senn
Auteur
Sonja Senn 
Mise à jour: 30.05.2022
Difficulté
Facile
Technicité
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
1 571 m
Point le plus bas
1 070 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Lieux où se restaurer

Restaurant Gipfelstubli Rotenflue
Passhöhe Ibergeregg
Alpwirtschaft Zwäcken

Conseils et recommandations supplémentaires

https://www.mythenregion.ch/sommer/wandern/wander-kombi-moorwaelder-ibergeregg-1/

Départ

Talstation Rotenfluebahn, Rickenbach-Schwyz (586 hm) (1 570 m)
Coordonnées :
SwissGrid
2'696'122E 1'208'550N
DD
47.021034, 8.703001
DMS
47°01'15.7"N 8°42'10.8"E
UTM
32T 477429 5207544
w3w 

Arrivée

Oberiberg (1130 hm)

Itinéraire

Bergstation Rotenfluebahn  (1571 hm) - Zwäcken (1452) - Passhöhe Ibergeregg (1406) - Oberiberg (1097) (Bushaltestelle Neuseewen) - Talstation Rotenfluebahn (586 hm)

Remarque

Réserve naturelle Ibergeregg: décembre 01 - mars 31
Toutes les notes sur les zones naturelles

En transports en commun

Accès en transports publics

Die Talstation der Rotenfluebahn, der Ausgangspunkt der Wanderung, ist mit dem öffentlichen Verkehr erreichbar.

BusAlpin Fahrplan
Linie 60.505 Schwyz - Rickenbach SZ - Ibergeregg - Oberiberg

S'y rendre

Fahren Sie auf der Autobahn A4 bis zur Ausfahrt Seewen/Schwyz. Von dort gelangen Sie via Schwyz nach Rickenbach an die Talstation der Rotenfluebahn oder auf die Ibergeregg.

Se garer

Die Parkplätze bei der Talstation Rotenfluebahn sind alle gebührenpflichtig.

Coordonnées

SwissGrid
2'696'122E 1'208'550N
DD
47.021034, 8.703001
DMS
47°01'15.7"N 8°42'10.8"E
UTM
32T 477429 5207544
w3w 
///bourgeoise.tendineux.entasser
Y aller en train, en voiture ou en vélo

S'équiper

Wanderschuhe mit gutem Profil oder Trekkingschuhe, Regenjacke, Getränk, Verpflegung, eventuell Stöcke.

Questions / Réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


Commentaire(s)

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
Facile
Distance
8,1 km
Durée
2:17 h.
Dénivelé positif
42 m
Dénivelé négatif
543 m
Point le plus élevé
1 571 m
Point le plus bas
1 070 m
Accès en transports publics Point(s) de vue Point(s) de restauration À faire en famille Flore Accès en remontées mécaniques Conseils pratiques Aller simple Itinéraire passant par des sommets

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
  • 13 Points d’intérêt
  • 13 Points d’intérêt
Distance  km
Durée : h
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser