Planifier une randonnée Copier l'itinéraire
Sentier à thème

Isenthaler Handwerkerweg

Sentier à thème · Uri
Ce contenu est proposé par
Verein Urner Wanderwege Partenaire certifié 
  • An jedem Posten sorgt noch ein Spiel für Unterhaltung
    / An jedem Posten sorgt noch ein Spiel für Unterhaltung
    Photo: CC BY, Isenthaler.ch
  • / Der Weg streift durch die wunderbare Isenthaler Landschaft
    Photo: CC BY, Isenthaler.ch
  • / An den Posten trifft man oft auf andere interessierte Wanderer
    Photo: CC BY, Isenthaler.ch
m 1200 1000 800 600 400 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Wir lernen auf dem Isenthaler Handwerkerweg an 6 unterschiedlichen Posten verschiedene alte Handwerke kennen. Wir können jedes Handwerk ausprobieren und auch nützliche Gegenstände selber herstellen. Ein tolles Erlebnis für die ganze Familie. 
Facile
8,5 km
2:48 h.
205 m
748 m

Wir starten bei der Posthaltestelle St. Jakob, ganz hinten im Grosstal. Hier in der Nähe finden wir bereits die zwei ersten Posten. Einer zeigt, wie früher Schindeln hergestellt wurden. Der zweite Posten stellt das "Holz schyyttä" vor.

Von hier aus folgen wir dem Isithalerbach Richtung Dorf. Beim Chliwäldli steigt der Weg leicht an. Dann erreichen wir schon bald das Dorf Isenthal. Hier lernen wir in einer alten Holzhütte das Handwerk der Lederbearbeitung kennen. Früher haben die Bewohner der abgelegenen Seitentäler alles selber geflickt und viele Gebrauchsgegenstände selber hergestellt.

Wir überqueren beim Dorf den Bach und folgen dem historischen "alten Landweg".  Schon bald erreichen wir den nächsten Posten, wo wir ein "Haiwgarä" - ein Heunetz - knüpfen können. Im Isenthal wird das Wildheuen noch gepflegt. Die Wildheuer-Landschaft Isenthal wurde zudem vom Fond Landschaft Schweiz ausgezeichnet.

Jetzt öffnet sich das Tal. Der Weg führt uns eben hinaus bis zum Wald über dem Urnersee. Hier können wir auf dem "Schnätzesel" arbeiten, zum Beispiel Zaunpfähle herstellen.

Bald erreichen wir den Holzplatz über dem Chäppeli. Hier ist der letzte Posten. Er stellt die Herstellung der "Studägarbä" dar. Diese Arbeit wird meist von den älteren Männern verrichtet, weil sie sehr viel Geduld erfodert.

Von hier erfolgt der steile Abstieg hinunter zur Isleten, wo wir entweder bei einem Umtrunk oder bei einem Bad im See die Wanderung ausklingen lassen.

Note de l'auteur

Nehmen Sie sich einen ganzen Tag Zeit. Sie werden an den verschiedenen Posten oft so sehr abgelenkt, dass die Zeit schnell vergeht.
Profile picture of Markus Fehlmann
Auteur
Markus Fehlmann
Mise à jour: 20.05.2020
Difficulté
Facile
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
1 018 m
Point le plus bas
436 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Consignes de sécurité

Beim Chäppeli müssen Sie die Strasse überqueren. Achten Sie auf den Verkehr!

Informations et liens complémentaires

Hier finden Sie viele Fotos, die Ihnen einen Einblick gewähren.

https://isenthaler.ch/project/erlebnisweg-urchigs-handwaerch/

 

 

 

 

Départ

St. Jakob. Isenthal (978 m)
Coordonnées:
DD
46.901664, 8.522777
DMS
46°54'06.0"N 8°31'22.0"E
UTM
32T 463652 5194347
w3w 
///tôlerie.embuant.saucisson

Arrivée

Isleten, Gemeinde Bauen

Itinéraire

Station St. Jakob - Chliwäldi - Bodmi - Schluchen - Neien - Wissig - Isenthal - Wiler - Ringli - Birchi - Chäppeli - Isleten

Remarque


Tous les notes de zones protégées

En transports en commun

Accès par transports publics

Mit dem Postauto erreichen Sie die Station St. Jakob im Isenthal entweder vom Bahnhof Altdorf oder vom Bahnhof Flüelen aus.

Par la route

Falls Sie mit dem Auto anreisen, dann parkieren Sie das Auto in Isleten und fahren mit dem Postauto von Isleten nach St. Jakob.

Se garer

In Isleten finden Sie gebührenpflichtige Parkplätze.

Coordonnées

DD
46.901664, 8.522777
DMS
46°54'06.0"N 8°31'22.0"E
UTM
32T 463652 5194347
w3w 
///tôlerie.embuant.saucisson
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de cartes de l'auteur

S'équiper

Gute Wanderschuhe und Tagesrucksack.

Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
Facile
Distance
8,5 km
Durée
2:48h.
Dénivelé positif
205 m
Dénivelé négatif
748 m
Accès par transports publics Itinéraires à étapes Points de restauration A faire en famille Intérêt culturel/historique

Statistiques

  • 2D 3D
  • Contenus
  • Show images Masquer les images
: Hr.
 km
 m
 m
 m
 m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser