Planifier une randonnée Copier l'itinéraire
Vélo Top

Radtour Pragel - Klausenpass

Vélo · Suisse · Fermé
Ce contenu est proposé par
Verein Urner Wanderwege Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Urnerboden
    / Urnerboden
    Photo: Markus Fehlmann, Verein Urner Wanderwege
  • / Klausenpass
    Photo: Markus Fehlmann, CC BY, Verein Urner Wanderwege
  • / Das Reusstal - der Ausgangspunkt der Tour
    Photo: Markus Fehlmann, Verein Urner Wanderwege
  • / Das Schächental
    Photo: Markus Fehlmann, Verein Urner Wanderwege
m 2500 2000 1500 1000 500 120 100 80 60 40 20 km
Durch vier der schönsten Alpentäler: das Reusstal, das Muothatal, das Klöntal, das Glarnerland und dann zum Abschluss durch das Schächental. Und über zwei der schönsten Alpenpässe: den Pragel und den Klausen. Alles was das Radfahrerglück begehrt!

Ce tracé est situé sur un secteur actuellement non accessible et est de fait fermé. + d'infos

Fermé
Difficile
130,2 km
11:39 h.
3 176 m
3 177 m

Von Flüelen aus folgen wir dem Urnersee. Wir können es langsam angehen lassen und langsam einrollen. Ab Brunnen folgt der Weg diversen Seitenstrassen, das Gelände steigt leicht an. Erst in Schwyz beim Eingang zum Muothatal geht es jetzt zum ersten Mal bergauf. Aber schon bald (von Kilometer 20 bis Kilometer 30) geht es wieder eben aus. Nach den ersten 30 Kilometeren geht es in die erste Steigung. Der Pragelpass ist meist autofrei und deshalb für Radfarer ein besonderer Genuss. Die Steigung geht bis 18 %. Die Landschaft wir immer wilder und wir nähern uns der Baumgrenze. Bei Kilometer 40 überqueren wir den ersten Pass, den Pragelpass, 1548 müM.

Die erste Abfahrt durch das Klöntal, entlang dem Klöntalersee ist eine erste Belohnung. Eine einzigartige Landschaft mit einem einzigartigen See. Nach ungefähr 60 Kilometeren erreichen wir Glarus. Jetzt kommen 20 Kilometer hinein ins Glarnerland. Es steigt kaum an, die Strecke zieht sich aber trotz allem sehr bis wir Linthal erreichen.

Jetzt kommt der längste Anstieg. Zunächst von 650 Metern über Meer auf rund 1350 Meter über Meer auf den Urnerboden. Im Sommer weidet auf der grössten Kuhalp der Schweiz das Vieh. Es herrscht offene Weidewirtschaft und es können ab und zu eineige Kühe die Strasse blockieren. Rund 5 Kilometer könnnen wir uns noch einmal ein wenig ausruhen, bevor es in den Schlussaufstieg geht Richtung Klausenpass. Die Passhöhe liegt auf 1948 Meter über Meer. Für viele Radfahrer ist der Klausenpass ihr Lieblingspass. Er bietet viel Abwechslung.

Jetzt folgt die Abfahrt. Beat Breu hat 1984 bei einem Zeitfahren der Tour-de-Suisse den Aufstieg von Altdorf auf den Klausenpass in 55 Minuten bewältigt. Wir nehemn den umgekehrten Weg und werden die Abfahrt durch das wunderschöne Schächental geniessen. Bergab werden wir länger brauchen als Beat Breu bergauf benötigt hat. Bis Flüelen legen wir immerhin 1500 Höhenmeter zurück.

Müde aber zufrieden erreichen wir Flüelen, den Ausgangspunkt der Tour.

Note de l'auteur

Nehmen Sie die Badehose mit. Sowohl im Klöntalersee als auch im Urnersee ist das Wasser eine tolle Erfrischung.
Image de profil de Markus Fehlmann
Auteur
Markus Fehlmann 
Mise à jour: 30.12.2016
Difficulté
Difficile
Technicité
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
1 947 m
Point le plus bas
434 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Départ

Bahnhof Flüelen (435 m)
Coordonnées:
SwissGrid
2'690'318E 1'195'218N
DD
46.901940, 8.624028
DMS
46°54'07.0"N 8°37'26.5"E
UTM
32T 471364 5194335
w3w 
///grimpette.universel.somnolente

Arrivée

Bahnhof Flüelen

Remarque


Toutes les notes sur les zones protégées

Coordonnées

SwissGrid
2'690'318E 1'195'218N
DD
46.901940, 8.624028
DMS
46°54'07.0"N 8°37'26.5"E
UTM
32T 471364 5194335
w3w 
///grimpette.universel.somnolente
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Activités similaires dans les environs

 Ces suggestions ont été créées automatiquement

Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


État
Fermé
Difficulté
Difficile
Distance
130,2 km
Durée
11:39 h.
Dénivelé positif
3 176 m
Dénivelé négatif
3 177 m
Itinéraire en boucle Point(s) de vue Point(s) de restauration

Statistiques

  • 2D 3D
  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
Cartes et activités
: H
 km
 m
 m
 m
 m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser