Partager
Favoris
Imprimer
GPX
KML
Planifier une randonnée Copier l'itinéraire
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
VTT

Napfbergland-Tour

· 1 évaluation · VTT
Ce contenu est proposé par
Region Luzern-Vierwaldstättersee Partenaire certifié 
  • Napfbergland-Tour - Aussichtsreich
    / Napfbergland-Tour - Aussichtsreich
    Photo: BikeBuddy Sörenberg
  • / Napfbergland-Tour - Aussichtsreich
    Photo: BikeBuddy Sörenberg
  • / In die Pedale
    Photo: Veloclub Schüpfheim
  • / Traumhafte Aussicht vom Napf
    Photo: Mattias Nutt, UNESCO Biosphäre Entlebuch
  • / Kappelle St. Anna beim Schwendelberg
    Photo: UNESCO Biosphäre Entlebuch
m 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 35 30 25 20 15 10 5 km

Bike-Tour über die Hügel des Entlebuchs und Emmentals.
moyen
37 km
3:30 h.
934 m
934 m
Die Napfbergland-Tour startet in Escholzmatt. Zuerst fahren Sie via Vordergraben hinauf zum Chrützbode, wo Sie zum ersten Mal den Ausblick über die Emmentaler Hügel geniessen könnnen. Zwischen Ober Stutz und Fankhus ist die Abzweigung zum Napf. Von hier können Sie einen Abstecher zum höchsten Emmentaler, dem Napf unternehmen, der sich wegen der herrlichen Aussicht lohnt. Im Berghaus Napf gibt es eine feine Rösti als Stärkung. Dann geht es hinunter via Fankhus ins Trub.  Vorbei an der Guetzli-Fabrik Kambly und Trubschachen geht es über die Risisegg zurück nach Escholzmatt.

Note de l'auteur

  • Der kurze, aber sehr steile Anstieg zum Napf lohnt sich wegen der herrlichen Rundsicht auf jeden Fall.
  • Herrliches Panorama auf dem Chrüzbode, der Risisegg und dem Glichenberg mit Aussicht über die Emmentaler Hügel und die Zentralschweizer Voralpen.
  • Halt bei der Guetzli-Fabrik Kambly in Trubschachen.
  • Abstecher vom Bödili zur Kappelle Schwendelberg.
  • Besuch im Kräutergarten Escholzmatt.
  • Ein schmackhaftes, aber aussergewöhnliches Znacht beim Hexer (Gasthof Rössli) in Escholzmatt.
Profile picture of UNESCO Biosphäre Entlebuch
Auteur
UNESCO Biosphäre Entlebuch
Mise à jour: 14.09.2020

Difficulté
S1 moyen
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
1220 m
Point le plus bas
732 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Informations et liens complémentaires

UNESCO Biosphäre Entlebuch
Biosphärenzentrum
Chlosterbüel 28
CH-6170 Schüpfheim
Tel. +41 41 485 88 50
www.biosphaere.ch

Départ

Escholzmatt, Bahnhof (853 m)
Coordonnées:
DD
46.914902, 7.936128
DMS
46°54'53.6"N 7°56'10.1"E
UTM
32T 418990 5196256
w3w 
///retendre.gazon.frémissement

Arrivée

Eschholzmatt, Bahnhof

Itinéraire

Escholzmatt - Bodematte - Vordergrabe - Mittlisthütte - Ahornebode Champechnubel - Ober Stutz - Neubruch - Fankhus - Trub - Trubschachen - Risisegg - Turner - Höch - Bödili - Escholzmatt

Remarque


Tous les notes de zones protégées

En transports en commun

Accès par transports publics

Mit dem Zug ab Bern oder Luzern nach Escholzmatt.

Par la route

Die UNESCO Biosphäre Entlebuch liegt im Herzen der Schweiz, zentral zwischen den beiden touristischen Schwergewichten Bern und Luzern.

Se garer

Kostenpflichtige Parkplätze stehen beim Bahnhof Escholzmatt zur Verfügung.

Coordonnées

DD
46.914902, 7.936128
DMS
46°54'53.6"N 7°56'10.1"E
UTM
32T 418990 5196256
w3w 
///retendre.gazon.frémissement
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de l'auteur

Die Broschüre "Bike Guide" mit vielen interessanten Bike Vorschlägen in der UNESCO Biosphäre Entlebuch erhalten Sie unter: UNESCO Biosphäre Entlebuch


Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

3,0
(1)
Photo de profil
Edgar Käslin
05.07.2020 · Community
Ungefähr bei km 30 unbedingt den kurzen Abstecher zum "Himugüegeli" machen. Die Bauernfamilie hat hier mit sehr viel Liebe einen Rastplatz mit Verpflegungsmöglichkeit (Selbstbedienung) eingerichtet. Landschaftlich sehr reizvolle und schöne Tour. Leider fährt man vor allem auf Asphalt, sodass sie eigentlich nicht als MTB-Tour bezeichnet werden kann.
Afficher plus

Photos de la communauté


Évaluations
Difficulté
S1 moyen
Distance
37 km
Durée
3:30h.
Dénivelé positif
934 m
Dénivelé négatif
934 m
Accès par transports publics Points de restauration Itinéraire(s) en boucle Itinéraires à étapes Point(s) de vue

Statistiques

  • 2D 3D
  • Contenus
  • Show images Masquer les images
: Hr.
 km
 m
 m
 m
 m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser