Partager
Favoris
Imprimer
GPX
KML
Planifier une randonnée Copier l'itinéraire
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
VTT

Stadt-Land-See

· 1 évaluation · VTT · Luzern
Ce contenu est proposé par
Region Luzern-Vierwaldstättersee Partenaire certifié 
  • Bellerivestrasse, Blick Richtung Pilatus
    / Bellerivestrasse, Blick Richtung Pilatus
    Photo: Jonas Spöring, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Gerlisbergstrasse
    Photo: Jonas Spöring, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Gerlisbergstrasse, Blick Richtung Stadt und Pilatus
    Photo: Jonas Spöring, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Oberhalb Sonnmatt
    Photo: Gerlisbergstrasse, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Hinterdalacheri, Blick Richtung Rigi
    Photo: Jonas Spöring, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Hinterdalacheri, Blick Richtung Rigi
    Photo: Jonas Spöring, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Golfplatz Dietschiberg
    Photo: Jonas Spöring, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Golfplatz Dietschiberg
    Photo: Jonas Spöring, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Bergstation Dietschibergbahn
    Photo: Jonas Spöring, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • / Oberhalb Utenberg
    Photo: Jonas Spöring, Region Luzern-Vierwaldstättersee
  • /
    Photo: Jonas Spöring, Region Luzern-Vierwaldstättersee
m 700 600 500 400 8 6 4 2 km

Die Abendtour auf die kleine Rigi mit Sicht auf Stadt, Land und See.
moyen
9,9 km
2:30 h.
196 m
196 m

Beim Schwanenplatz starten wir unsere Abendtour in Richtung Osten. Der Haldenstrasse entlang bleibt Zeit, um uns etwas warm zu fahren und die mächtigen Hotelbauten zu bewundern. Flach geht es auf der Strasse weiter bis zum Dietschiberg-Bahnübergang, hier steht noch immer die Talstation der ehemaligen Dietschibergbahn. Auf die Bergstation werden wir im Verlauf der Tour treffen. Durch das Bellerive-Quartier mit den grosszügigen Grundstücken und den stattlichen Häusern schlängelt sich die Strasse in weiten Kurven den Hang hoch. Bei der Bushaltestelle Leumatt queren wir die Hauptstrasse und fahren weiter auf der Gerlisbergstrasse berghoch. Nach dem zu Beginn steilen Stück halten wir uns in der ersten Serpentine nach links und fahren in den Wald hinein. Ein Blick zurück wird mit dem traumhaft schönen Panorama in die Zentralschweizer Alpen belohnt. Auf einem breiten Waldweg gewinnen wir weiter an Höhe, bis wir am Ende dieses Waldstückes in einen Talkessel kommen. Vor dem Bauernhof Lindenfeldweid zweigen wir rechts ab und treten weiter kräftig in die Pedale, um etwas später auf der Anhöhe erneut das Panorama der Zentralschweizer Alpen geniessen zu können: Rigi, Bürgenstock, Buochserhorn, Brisen, Titlis, Stanserhorn und Pilatus, um nur die bekanntesten zu nennen, erheben sich eindrücklich hinter dem Vierwaldstättersee.

Ein weiteres Mal fahren wir in ein Waldstück hinein, die steten Wechsel zwischen Wiese und Wald werden uns noch auf der gesamten Tour begleiten. So auch während dem nächsten Abschnitt in welchem wir dem Golfplatz auf dem Dietschiberg entlangfahren und mit etwas Glück die langsam sinkende Sonne über dem Napf bewundern können. Am Ende des Kiesweges treffen wir auf die frühere Bergstation der Dietschibergbahn. Die Bahn transportierte von 1912 bis 1978 Personen auf den «Kleine Rigi» genannten Hausberg Luzerns.

Auf der anschliessenden Abfahrt lohnt es sich, zwischendurch einen Halt zu machen und die einmalige Aussicht auf die Stadt, das Seebecken und den Pilatus zu geniessen. Im Norden und Westen erblicken wir die Hügelzüge des Napfs sowie den Sempachersee und das Seetal. Ein Besuch dieser Gegenden ist nur zu empfehlen, ob auf zwei Rädern oder als Tagesausflug.

Oberhalb des «Schlössli Utenberg» biegen wir nach rechts ab, um nach einer kurzen Senke nochmals etwas an Höhe zu gewinnen. Von der nun erreichten Anhöhe geniessen wir einen beeindruckenden Blick Richtung Norden in die hügelige Landschaft des Kantons Luzern. Mit etwas Wetterglück zeigen sich ganz im Norden sogar erste Jura-Ausläufer. Wenn wir den Fokus auf die nähere Umgebung legen, überblicken wir die Agglomerationsgemeinden im Norden von Luzern.

Wir setzen unsere Fahrt fort, um kurz darauf durch das kleine Waldstück ins Wesemlin Quartier zu gelangen. Am gleichnamigen Kloster vorbei, fahren wir via Löwendenkmal zum Löwenplatz mit dem Bourbaki-Panorama. Wer geschichtlich interessiert ist, macht hier einen Halt und besichtigt das eindrückliche Rundgemälde aus dem Jahr 1881. Dieses zeigt Szenen aus dem Deutsch-Französischen Krieg und den ersten Einsatz des Roten Kreuzes.

Wer lieber ein kühles Getränk zu sich nimmt, ist im Erdgeschoss des Gebäudes am richtigen Ort. Die gemütliche Bar lädt förmlich dazu ein.

Auf dem Rückweg zum Schwanenplatz nehmen wir nochmals eine kurze Steigung zum Musegg Schulhaus unter die Räder. Das mächtige Gebäude verdeckt den Blick auf die Museggmauer etwas, wir erhaschen aber doch den einen oder anderen Blick der Stadtmauer. Durch die Altstadt gelangen wir schlussendlich wieder zum Ausgangspunkt am Schwanenplatz.

Note de l'auteur

Aussichtspunkt oberhalb des Schlössli Utenberg mit prächtiger Aussicht auf die Stadt und Umgebung.
Profile picture of Luzern Tourismus AG
Auteur
Luzern Tourismus AG
Mise à jour: 08.10.2018

Difficulté
moyen
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
630 m
Point le plus bas
435 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Départ

Schwanenplatz (434 m)
Coordonnées:
DD
47.053616, 8.308765
DMS
47°03'13.0"N 8°18'31.6"E
UTM
32T 447501 5211354
w3w 
///dragonne.bourse.trajet

Arrivée

Löwenplatz/Bourbaki oder Schwanenplatz

Itinéraire

Luzern Schwanenplatz - Haldenstrasse - Dietschiberg - Schloss Utenberg - Luzern Schwanenplatz

Remarque


Tous les notes de zones protégées

En transports en commun

Accès par transports publics

Mit dem Zug nach Luzern Bahnhof und über die Seebrücke der Signalisation in Richtung Verkehrshaus folgen. Ihr befindet Euch so ab dem Schwanenplatz bereits auf der Route.

Par la route

Ab der Autobahn A2 der Signalisation in Richtung Luzern See oder Verkehrshaus folgen

Se garer

  • Parkplätze beim Verkehrshaus
  • Parkhaus Schweizerhof
  • Parkhaus Löwencenter

Coordonnées

DD
47.053616, 8.308765
DMS
47°03'13.0"N 8°18'31.6"E
UTM
32T 447501 5211354
w3w 
///dragonne.bourse.trajet
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Activités similaires dans les environs

 Ces suggestions ont été créées automatiquement

Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

3,0
(1)
Photo de profil
Klaus Raabe 
07.05.2020 · Community
Schöne Aussicht, aber nur S0
Afficher plus
Faite le 07.05.2020

Photos de la communauté


Évaluations
Difficulté
moyen
Distance
9,9 km
Durée
2:30h.
Dénivelé positif
196 m
Dénivelé négatif
196 m
Accès par transports publics Itinéraire(s) en boucle Point(s) de vue Intérêt culturel/historique

Statistiques

  • 2D 3D
  • Contenus
  • Show images Masquer les images
: Hr.
 km
 m
 m
 m
 m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser