Crea percorso fino qui Copia il percorso
Escursione Percorso consigliato Itinerario a tappe

Schwyzer Höhenweg

Escursione · Einsiedeln
Responsabile del contenuto
Schwyzer Wanderwege Partner verificato  Explorers Choice 
  • Blick zur Halsegg oberhalb Sattel
    Blick zur Halsegg oberhalb Sattel
    Foto: Marcel Truttmann, Schwyzer Wanderwege
m 2000 1500 1000 500 60 50 40 30 20 10 km Skihaus Holzegg Arth-Goldau Sattel-Aegeri Mostelberg Hotel St. Joseph Rigi Dächli Wildspitz Holzegg
Der Schwyzer Höhenweg, auch bekannt als Schwyzer Panoramaweg, ist geprägt von den drei geschichtsträchtigen Bergen Rigi, Rossberg und Mythen. Dazu kommen Rund- und Tiefblicke in die meisten Talschaften des Urkantons sowie auf den Zuger- und Vierwaldstättersee.

Der Schwyzer Höhenweg ist in 5 Etappen unterteilt.

difficile
Lunghezza 65,4 km
24:10 h.
4.226 m
3.802 m
1.644 m
432 m
Der Schwyzer Höhenweg ist geprägt von den drei geschichtsträchtigen Bergen Rigi, Rossberg, Mythen: Jedes dieser Bergmassive hat seine eigene Geschichte zu erzählen. An der Rigi ist vor allem Bahngeschichte geschrieben worden. Beim Rossberg ist die Geschichte eng mit dem verhängnisvollen 2. September des Jahres 1806 verknüpft, als gigantische Felsmassen von den Hängen des Gnipen ins Tal glitten und 457 Menschen unter sich begruben. Die Geschichte der Mythen wiederum ist eine geologische. Sind die Mythen doch Überbleibsel einer Gesteinsdecke, die ansonsten nördlich der Alpen gänzlich erodiert ist.

Grund genug also, um die drei Wanderwelten auf dem Schwyzer Höhenweg miteinander zu verbinden. Dabei überschreitet man sowohl die Rigi als auch den Rossberg, während man sich an den markanten Mythen entlang bewegt. Die spektakulären Rund- und Tiefblicke in die Talschaften des Urkantons sowie auf den Zuger- und Vierwaldstättersee lassen sich bequem vom Schwyzer Höhenweg her geniessen, und für einen erfrischenden Trunk ist entlang dieser abwechlungsreichen Route immer wieder gesorgt.

 

Immagine del profilo di Stefan Gwerder
Autore
Stefan Gwerder 
Ultimo aggiornamento: 17.06.2021
Difficoltà
difficile
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
1.644 m
Punto più basso
432 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Tipo di strada

Asfalto 18,12%Strada sterrata 3,66%Sentiero naturalistico 28,73%Sentiero 47,44%Strada 2,03%
Asfalto
11,8 km
Strada sterrata
2,4 km
Sentiero naturalistico
18,8 km
Sentiero
31 km
Strada
1,3 km
Mostra il profilo altimetrico

Punti di ristoro

China Rest. Min Kang Yuan
Hotel du Lac Seehof AG
Restaurant Winkelried
Alpenhof Seilpark
Hotel Restaurant Rigi-Seebodenalp
Alpwirtschaft Ruodisegg
Restaurant Bahnhöfli
Hotel Klösterli
Rigi Dächli
Hotel Rössli
Restaurant Gotthard
Bergrestaurant Wildspitz
Alpwirtschaft Halsegg
Restaurant Hirschen
Mostler's Q-HOF
Berggasthaus Mostelberg
Berggasthaus Haggenegg
Alpwirtschaft Zwüschet Mythen
Berggasthaus Holzegg
Skihaus Holzegg
Alpwirtschaft Zwäcken
Alpwirtschaft Furggelen
Restaurant Bären
Blüemlisberg Ziegenhof

Partenza

Küssnacht (453 m)
Coordinate:
SwissGrid
2'675'636E 1'215'319N
DD
47.084568, 8.434702
DMS
47°05'04.4"N 8°26'04.9"E
UTM
32T 457090 5214717
w3w 
///insegna.vario.manzo
Mostra sulla mappa

Arrivo

Einsiedeln

Direzioni da seguire

Der Schwyzer Höhenweg ist in folgende 5 Etappen unterteilt:

Etappe 1, Küssnacht a.R.–Rigi: Die Seebodenalp ist eine der schönsten Aussichtsterrassen der Schweizer Voralpen. Sie kann in Ruhe genossen werden, ist es doch nachher bis zum Rigi Staffel nicht mehr allzu weit. Vom Staffel zum Kulm ist man mit den Bahngästen in bester Gesellschaft.

Etappe 2, Rigi–Goldau: Hinunter zwischen dem Rigi Kulm und dem Rücken, der zur Rigi Scheidegg führt. Im Blick der Gnipen mit der Abbruchstelle des Goldauer Bergsturzes von 1806. In Goldau bleibt Zeit genug, um einen Abstecher in den Tierpark zu unternehmen.

Etappe 3, Goldau–Sattel: Das Bergsturzgebiet ist noch heute eindrücklich, mit seinen Schuttmassen und Steinblöcken sowie der speziellen Vegetation, welche sich den Raum zurückerobert. Auf dem Wildspitz, dem höchsten Berg des Kantons Zug, hat man eine schöne Aussicht auf die Seen der Zentralschweiz.

Etappe 4, Sattel–Haggenegg: Nach einem fordernden Aufstieg ist das Hochstuckli ist ein kurzer Abstecher wert. Panoramasicht zu den Mythen und ins Schwyzerland. Dann folgt ein sanfter Abstieg zur Haggenegg, wo sich der Schwyzer Höhenweg mit dem Jakobsweg kreuzt.

Etappe 5, Haggenegg–Einsiedeln: Eine Tour im Banne der Mythen, die auf der «Hinterseite» umgangen werden. Vom Furggelenstock aus sieht der Grosse Mythen dem Matterhorn täuschend ähnlich. Einsiedeln lebt von der alles überragenden Klosterkirche und dem gut erhaltenen Dorfkern.

Nota

Riserva naturale Ibergeregg: 01.12 - 31.03
Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Mit den SBB bis Küssnacht. Fahrplan SBB Linie 29 Meggen-Merlischachen-Küssnacht; Linie 2 Schwyz-Küssnacht Fahrplan AAGS 

Come arrivare

Via Autobahn A4, Ausfahrt Küssnacht, dann über die Zuger- und Nordstrasse ins Zentrum. 

Dove parcheggiare

Verschiedene Parkmöglichkeiten in Küssnacht (gebührenpflichtig). Parkplatz Luterbach kostenfrei. 

Coordinate

SwissGrid
2'675'636E 1'215'319N
DD
47.084568, 8.434702
DMS
47°05'04.4"N 8°26'04.9"E
UTM
32T 457090 5214717
w3w 
///insegna.vario.manzo
Mostra sulla mappa
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Attrezzatura

Wanderschuhe mit gutem Profil oder Treckingschuhe, Regenjacke, Getränk, Verpflegung, eventuell Stöcke.

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti


Difficoltà
difficile
Lunghezza
65,4 km
Durata
24:10 h.
Salita
4.226 m
Discesa
3.802 m
Punto più alto
1.644 m
Punto più basso
432 m
Itinerario a tappe Panoramico Punti di ristoro lungo il percorso Adatto a famiglie e bambini Rilevanza culturale/storica Interesse geologico Interesse faunistico Funivia salita/discesa Interesse botanico

Statistiche

  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
2D 3D
Mappe e sentieri
  • 5 Tappe
Percorso consigliato Difficoltà difficile Tappa 1
Lunghezza 8,3 km
Durata 3:45 h.
Salita 1.167 m
Discesa 23 m

Küssnacht - Gesslerburg - Alpenhof - Holderen - Rütlersplangg - Bänderen - Rigi Staffel  Die Seebodenalp ist eine der schönsten Aussichtsterrasse ...

1
Da Gäste-Service Rigi / Schwyzer Wanderwege,   Schwyzer Wanderwege
Escursione · Svizzera centrale
Schwyzer Höhenweg 2. Etappe Rigi – Goldau
Percorso consigliato Difficoltà media Tappa 2
Lunghezza 9,1 km
Durata 3:10 h.
Salita 1 m
Discesa 1.089 m

Rigi Staffel - Rigi Klösterli - Malchuskapelle - Rigi Dächli - Goldau   Auf der zweiten Etappe des Schwyzer Höhenweges wandern Sie auf der ...

Da Gäste-Service Rigi / Schwyzer Wanderwege,   Schwyzer Wanderwege
Percorso consigliato Difficoltà media Tappa 3
Lunghezza 13,4 km
Durata 5:20 h.
Salita 1.156 m
Discesa 874 m

Das Bergsturzgebiet ist noch heute eindrücklich, mit seinen Schuttmassen und Steinblöcken sowie der speziellen Vegetation, welche sich den Raum ...

Da Erhard Gick,   Schwyzer Wanderwege
Percorso consigliato Difficoltà media Tappa 4
Lunghezza 8,6 km
Durata 3:25 h.
Salita 669 m
Discesa 70 m

Nach einem fordernden Aufstieg ist das Hochstuckli - der Mostelberg - ein kurzer Abstecher wert. Panoramasicht zu den Mythen und ins Schwyzerland ...

1
Da Erhard Gick,   Schwyzer Wanderwege
Percorso consigliato Difficoltà difficile Tappa 5
Lunghezza 21,8 km
Durata 7:30 h.
Salita 797 m
Discesa 1.317 m

Eine Tour im Banne der Mythen, die auf der «Hinterseite» umgangen werden. Vom Furggelenstock aus sieht der Grosse Mythen dem Matterhorn täuschend ...

Da Erhard Gick,   Schwyzer Wanderwege
Lunghezza  km
Durata : ore
Salita  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio